Frage von Tinamat 03.05.2007

Welche natürlichen Mittel gibt es gegen Vaginalpilz?

  • Antwort von cookie 03.05.2007
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Meine Frauenärztin hatte mir Joghurt empfohlene, was auch super geholfen hat. Ich würde es aber unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Außerdem muß ich sagen, daß ich vorher auch Zäpfchen und Cremes hatte und das nur zusätzlich vor allem im Nachhinein benutzt habe, da es mehrere Infektionen im Zeitraum von mehreren Jahren gab. Nach der Joghurtkur jedoch nicht mehr.

  • Antwort von WildeFee 03.05.2007
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Schwarztee- oder Totes-Meer-Salz-Sitzbäder; Naturjoghurt (richtig dick einschmieren damit, auch innen); Einen Tampon in Olivenöl tränken und dann einführen und den Intimbereich mit dem Öl einreiben(mein Favorit).

    Wenn Du vorbeugen möchtest, kannst Du mit Mitteln wie "Deumavan" oder "Multi Gyn Gel" dafür sorgen, dass die Schleimhaut sich regeneriert und der PH-Wert der Vagina auf einem gesunden Level gehalten wird.

  • Antwort von evamarie 03.05.2007
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Denk daran, dass Du Deine Unterwäsche (möglichst Baumwolle) bei mindestens 60 Grad wäschst. Ausserdem gibt es spezielle Wäschezusätze, z.B. von Sagrotan, die Pilze in der Wäsche abtöten - sonst steckst Du Dich eventuell wieder an. Das mit dem Joghurt ist auch nach einer "heißen Liebesnacht" zu empfehlen, wenn die Schleimhäute entsprechend gereizt sind - war ein Tipp von meinem Frauenarzt.

  • Antwort von UlfDunkel 03.05.2007
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Spülungen mit Teebaumöl in warmem Wasser

  • Antwort von Miamigirl123 26.05.2010

    mal ne frage wie lange muss denn der joghurt "einwirken".?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!