Frage von lovelylivi, 39

Welche Nahrungsmittel könnt ihr mir nach einer Weisheitszahn OP empfehlen?

Antwort
von Sternchen811, 23

Da du nicht Kauen kannst , kann ich nur Suppe Empfehlen und dazu Toast . Das Toast kannst du in die Suppe tunken damit du es nicht Großartig Kauen brauchst .

Antwort
von Aleqasina, 18

Griesbrei, Milchreis.

Wenn die Unterkiefer betroffen waren, sechs Wochen kleine harten knackigen Sachen (keine rohen Möhren, Kohlrabi, Brotknuste, harte Brötchen) essen, weil sonst der Kiefer kaputtknackt. Aber imm Moment bekommst du wohl sowieso den Mund kaum auf.

Gute Genesung!

Antwort
von Rollerfreake, 19

Frage am besten deinen Zahnarzt. Abraten würde ich dir auf jeden Fall von säurehaltigen Lebensmitteln wie z.B. Cola und auch von Lebensmittel von denen Stücke in die Wunde gelangen können z.B. Nüsse oder Körnerbrot. 

Antwort
von Deichgoettin, 17

•Apfelmus
•Babybrei aus dem Glas
•Brot ohne Kruste
•Fisch
•Gekochtes Gemüse
•Karottenpüree
•Kartoffelpüree
•Klare Brühe und Suppen
•Nudeln oder Reis mit Soße
•pürierte Bananen
•Frikadellen, vorsichtig gebraten, damit sie nicht zu hart werden
•Rührei

Antwort
von Healzlolrofl, 28

Linsensuppe, Hochzeitssuppe, ... etc...

Suppen welche viel Energie bringen aber man nicht all zu viel / nicht kauen muss. :-)

Gute Besserung!

Antwort
von Bachland, 23

Kartoffelbrei, ist auf jeden Fall immer gut und macht auch satt!

Antwort
von PR0LUX, 14

Ich fand nach meiner Op so eine Hühnersuppe aus der dose gut mit diesen Muschel nudeln die waren klein und man konnte sie einfach kauen auch mit den schmerzen und den angeschwollenen Wangen. Sinst einen kalten milchshake hat mir auch geholfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community