Frage von GermanMuslima95, 204

Welche Nahrungsmittel gegen Vitamin D-Mangel?

Leider habe ich Vitamin D-Mangel und auch erste Symptome machen sich bemerkbar. So habe ich zum Beispiel: Krämpfe, sehr unruhigen Schlaf, ich friere sehr stark, besonders Nachts, ich bin sehr müde obwohl ich genug schlafe, beim aufstehen ist mir schwindelig, meine Haare fallen stark aus, meine Zähne beginnen zu zerbröckeln. Das ist gerade ziemlich blöd, da ich mir nicht leisten kann zum Arzt zu gehen. Welche Nahrungsmittel enthalten denn viel Vitamin D um den Mangel zu beheben? Danke schonmal für die Antwort.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, Ernährung, Krankheit, ..., 85

Vitamin D-haltige Nahrungsmittel findest Du hier - können allerdings nur unterstützend wirken. Genaueres dazu sowie weitere 20 Tipps findest Du hier.

http://www.vitamindmangel.net/20-tipps-zu-vitamin-d.html

Kommentar von GermanMuslima95 ,

danke für den Link

Kommentar von AppleTea ,

Denk dran, dass Nahrung nicht ausreicht um einen bestehenden Mangel zu beseitigen.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 44

Fisch, besonders Seefisch (Salzwasserfisch wie Hering, Makrele) und Leber enthalten viel Vitamin D. Aber auch eine direkte Sonnenstrahlung auf die Haut reicht aus, eine Minderversorgung zu verhindern. 15 Minuten auf das Gesicht und die Unterarme reichen im Sommer aus, im Winter die Zeit verdoppeln oder verdreifachen. Es gibt auch in der Apotheke rezeptfrei Vitamit D Tabletten, zB Vigantoletten. 1000 Einheiten pro Tag reichen meistens aus.

Antwort
von Tabea40, 75

Starker Mangel an vitamin d kann zu schweren konzentrationsstörungen führen 

knochenschmerzen und muskulöse verstimmungen führen,fast Jeder hat vit.d mangel ,da nur durch sonnenlicht der körper es von selber herstellt,und sonne gibts nicht jederzeit in deutschland

deswegen musst du es künstlich zuführen,da aber eine zu hohe dosierung ebenfalls gefährlich ist ,musst Du den vit. D spiegel im Labor kontrollieren lassen

vit.D heisst nicht vit. D nur bestimmte Firmen bringen die richtig dosierten kapseln aus organischen stoffen heraus,da bezahlst mehr ,aber mit Sinn

den Name kenne ich nicht mehr,es sind Kapseln die auch bei schwer Kranken eingesetzt werden,um den D Spiegel aufzufüllen,solltest Du Dich unbedingt wenn es wirklich ein  hoher Mangel ist ,an ein Labor internisten wenden

ich hatte auch mal eine massiven d mandel nach schilddrüsen hormonen


Kommentar von GermanMuslima95 ,

Kannst du mir sagen wie diese Kapseln heißen und wo ich die herbekomme. Eine Bekannte hat netterweise meinen Spiegel kostenlos überprüft, da ich mir keinen Arzt leisten kann, deswegen weiß ich Bescheid. Symptome habe ich allerdings schon länger.

Kommentar von Tabea40 ,

oh sorry das weiss ich nicht mehr,das waren durchsichtige kapseln rund ,aber nur in der apotheke erhältlich diese sind teuer 20 euro ,hochdosiert der verschreibt auch ,wenn du keine arzt hast,dann versuche in der apotheke zu fragen

Kommentar von GermanMuslima95 ,

Ok danke, ich hoffe, dass ich bald in die Apotheke komme.

Antwort
von FlyingCarpet, 55

Da hilft nur viel Sonne. Bei so einem starken Mangel musst Du zum Arzt.

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 97

Geh auf jeden Fall zum Arzt und frag ihn wie du dich ernähren sollst. Bei wirklich akutem Vit D Mangel helfen auch erstmal nur Tabletten. Ansonsten viiiiel draußen aufhalten an der Sonne!!! Denn durch die Sonne nehmen wir (wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche) das meiste Vit D auf. 

Kommentar von GermanMuslima95 ,

In die Sonne gehen geht leider nicht und Arzt kann ich mir gerade nicht leisten.

Kommentar von HikoKuraiko ,

Wieso kannst du nicht zum Hausarzt gehen? Da zahlt man doch gar nix? Und wieso kannst du nicht in die sonne? Einfach Rollo hoch und Fenster auf (falls du aus krankheitsgründen nicht raus kannst) oder eben einfach raus gehen an die frische luft

Kommentar von GermanMuslima95 ,

Ich bin nicht Krankenversichert leider und raus darf ich nicht.

Kommentar von user8787 ,

Ok, es geht also weiter. 

Dein Mann verbietet dir eine Krankenversicherung, du darfst nicht raus gehen und du verweigerst das Essen an Ramadan trotz deiner drohenden Magersucht / ehemaligen Magersucht...was auch immer. 

https://www.gutefrage.net/frage/ramadan-und-essstoerungen?foundIn=user-profile-q...

Um einen Vitamin D Mangel im Labor analysieren zu lassen braucht es einen Grund und für diesen Grund einen ärztlichen Auftrag....Differenzial- Diagnostik. Einfach mal so von einer Bekannten beauftragt geht da nichts.

Bist du krank gehe zum Arzt, es gibt auch Anlaufstelle für Menschen ohne Krankenversicherung. 

Dort wird man Fragen stellen....bist du bereit mitzuarbeiten wird man dir helfen. 

Kommentar von GermanMuslima95 ,

Ich habe halt eine Bekannte, die im Labor arbeitet und die hat mir geholfen. Und das mit dem Essen geht jetzt einigermaßen.

Wo ist denn so eine Anlaufstelle?

Kommentar von user8787 ,

Frage Google wer bei euch dafür zuständig ist . 

Ich hoffe nur dein Mann erlaubt dir das. *seufz

Kommentar von GermanMuslima95 ,

Ich weiß, dass er nicht perfekt ist und es gibt noch mehr Probleme mit ihm, aber das werde ich hier nicht aufführen, ich kann ihn ja nunmal nicht ändern. Ich will ja gesund werden/sein, aber es ist nicht so leicht.

Kommentar von andreadorias ,

Wir nehmen kein Vitamin D "auf". Die Haut produziert Vitamin D durch die Sonneneinstrahlung. Wenn wir in die Sonne gehen, möglichst Arme und Beine frei machen, sonst bringt es nichts.

Kommentar von HikoKuraiko ,

Oder so ;) Irgendwas in der richtung wars aber ^^ 

Kommentar von GermanMuslima95 ,

Geht leider nicht. Gibt es noch eine Möglichkeit?

Kommentar von HikoKuraiko ,

Außer zum Arzt gehen oder eben nach draußen hilft da nix

Antwort
von AppleTea, 107

Um einen solchen Mangel zu beheben reicht KEIN Nahrungsmittel aus!! Lass die hier bloß nix anderes erzählen. Du brauchst hochdosiertes vit. D.. das lässt du dir verschreiben. 20.000IE, davon nimmst du eine pro Woche. Zusätzlich musst du unbedingt viel in die Sonne gehen, auch in Zukunft wenn der Spiegel wieder normal ist. Im Winter sollten alle Deutschen vit. D supplementieren, da in dieser Jahreszeit nicht genug Sonne scheint. Da reicht keine Nahrung aus.

Kommentar von GermanMuslima95 ,

Ich nehme bereits Eisentabletten wegen Anämie, verträgt sich das?

Und ich kann ehrlich gesagt mir kein Arzt leisten im Moment. Kriege ich das auch so irgendwo her`?

Kommentar von AppleTea ,

Wieso leisten? Bist doch Familien- bzw. pflichtversichert in Deutschland. Ja Eisentabletten kannst du trotzdem nehmen.. allerdings solltest du lieber viel Eisenhaltiges Gemüse essen und dazu saft mit vit. c trinken. Eisenpräparate können schnell zu hohen Eisenwerten führen, die deutlich schlimmer sind als ein wenig Eisenmangel. Vit. D kannst du auch hochdosiert in einer online apotheke kaufen.. nimmt sich aber auch nicht viel als wenn du zum arzt gehst

Kommentar von Omnivore10 ,


Um einen solchen Mangel zu beheben reicht KEIN Nahrungsmittel aus!

FALSCH! Fisch und Leber sind SUPER Vitamin D - Quellen! Aber Veganer wie du möchten das natürlich nicht vorschlagen! Verstößt ja gegen eure Überzeugung!


Lass die hier bloß nix anderes erzählen. 

Wieso? Denkst du, du hast die Vahrheit gepachtet und kennst alle Vakten?


Im Winter sollten alle Deutschen vit. D supplementieren

FALSCH! Fisch und Leber reichen vollkommen aus! Ich schaffe es auch!


Da reicht keine Nahrung aus.

FALSCH! Fisch und Leber sind super Vitamin D - Quellen! Warum benennst du die nicht? Ahhhhh, weil du Veganerin bist!

Komisch, dass ich kein Vitamin-Mangel habe....vielleicht liegt das an meiner Vitamin-D-Zahncreme...LOL

Kommentar von Omnivore10 ,


Lieber FS: Lass dir nicht solchen Unfug einreden, dass Lebensmittel
nicht reichen! Regelmäßig Fisch und Leber essen hilft prima dagegen. Ich esse mindestens 3 mal die Woche Fisch und ein mal im Monat Leber! Man sieht: Es geht also! Vegane Antworten sind hier echt nutzlos!


Kommentar von AppleTea ,

Sie hat einen enormen MAAAAANGEEEEEL!! Von dir reden wir doch gar nicht!!! Einen MANGEL der bereits BESTEHT, kannst du nicht mit ein bisschen Fisch beheben!! Raffst du es nicht?? Wie verblendet bist du in deinem Hass, dass du hier nur wieder an veganer denken musst?

Kommentar von Omnivore10 ,

Wer redet hier von "ein bisschen Fisch"???????? Ich rede von REGELMÄßIG! Das was EUCH Veganern nicht mal im Traum einfallen würde!

Wäre für dich echt hilfreich, wenn du dich ENDLICH mal mit den gesunden Lebensmitteln befassen würdest!

Kommentar von AppleTea ,

Und wenn sie noch so viel und regelmäßig Fisch essen würde, könnte sie ihren Mangel damit nicht beheben. Befass du dich erst einmal ein bisschen mit Medizin!! Dein Halbwissen ist gefährlich für andere, die dir dann glauben schenken.

Kommentar von Omnivore10 ,

Und wenn sie noch so viel und regelmäßig Fisch essen würde, könnte sie ihren Mangel damit nicht beheben. 

Es ist und bleibt faktisch Falsch! Du bist einfach lernresistent, da kann man nix machen! Schade...

Kommentar von Maisbaer78 ,

Omni, das ist keine der dich so polarisierenden Abwägungen zwischen omnivorer oder veganer Ernährung.

Ein akuter Eisenmangel hat meist organische Ursachen, da kannst du eisenhaltige Lebensmittel in dich reinstopfen wie du willst, die Wiederaufnahme ist gehemmt, ungelöstes Eisen ist vom Körper kaum aufzunehmen, egal wie viel du Ihm davon zuführst.

Das was du vorschlägst ist als würdest du einen Schwamm der in Folie eingewickelt ist, in einen Eimer mit Wasser werfen. Er wird nichts aufsaugen. Und im Zuge dessen willst du den Eimer in einen vollen Swimmingpool stellen.

Beschäftige dich bitte erstmal mit medizinischen Grundlagen bevor du so gefährliche Ratschläge gibst. Dein Glaube an die Omnivore Ernährung in allen Ehren, aber du kannst nicht ernsthaft glauben, das sei die Lösung für alle auftretetenden Erkrankungen.

Kommentar von AppleTea ,

Das ist faktisch absolut richtig!! Mit dem Fisch kannst du ja nicht mal den Tagesbedarf decken, geschweige denn, einen bestehenden MANGEL! Geh und mach erstmal ne Ausbildung im medizinbereich, so wie ich, dann raffst du es vielleicht doch noch

Kommentar von Omnivore10 ,

http://www.vitamind.net/lebensmittel/

Hering, den ich am liebsten esse deckt LOCKER den Tagesbedarf! Und ich futter nicht nur 100g auf einmal!

Thunfisch esse ich auch gerne mal.

Im Sommer immer gerne heimischen Fisch (Karpfen, Hecht, Stör)

Dann kommt noch Butter dazu, die ich TÄGLICH esse!

Ich esse mindestens 3 mal die Woche Fisch!

Keine Ahnung wie du da auf den Trichter kommst, dass man das nicht decken kann? Nimm ein Taschenrechner und rechne mir das endlich vor! Da kannst du mit deinem Vedizin-Superfachwissen kommen wie du willst....in Mathe scheinst du geschlafen zu haben.

Ein Abbendbrot: 4 Heringe: gesamt 200g Abtropfgewicht. Na was errechnest du da mit deinem Taschenrechner? So schwer ist das nicht?! Die DGE empfielt 20µg. Bei mir vielleicht etwas weniger, da ich eh nicht so viel wiege. Egal. 20*7=140. Und 25*2*3=150. Und da ist Butter, der andere Fisch, ab und zu mal ein Ei und die leckere Leber noch gar nicht mit drin!

So und JETZT erklärst du mir mal HAARGENAU MATHEMATISCH WARUM zum Geier noch mal das nicht reichen soll! Ich bin da sehr gespannt! Von Mathe scheinst du anscheinend genauso viel Nicht-Ahnung zu haben wie von unserer Anatomie und Landwirtschaft.

Ich bin gespannt auf deine Rechnung! Die will ich jetzt ernsthaft wissen! Auf die Plätze fertig los!

Kommentar von Maisbaer78 ,

Dein Irrtum, Omni, ist, das du die Menge an Eisen in deinem Fisch zu 100% aufnehmen kannst, dem ist aber nicht so. Darum ja auch das von dir schon mal gebrachte Argument, das zb. Vitamin C die Aufnahmerate erhöhen kann.

Nur ein Teil wird im Blut gelöst und verbleibt im Körper, der große Teil wird wieder ausgeschwemmt, eben weil der Körper nur eine bestimmte Menge an Eisen, Vitaminen etc aufnehmen und zwischenspeichern kann.

Kommentar von AppleTea ,

Du kapierst es echt nicht. Mangel bedeutet, dass der Wert im Keller ist! Da reicht ein Tagesbedarf nicht aus!! Das muss mit Tabletten aufgefüllt werden, bis man wieder den Normalwert hat!! und erst DANNNN!!! reicht der Tagesbedarf aus um den NORMALWERT zu HALTEN. Und die 20 Microgramm sind ein Witz! Man bräuchte 7x so viel. Und da reicht dein Essen nicht.

Kommentar von Omnivore10 ,

Achso...ja nee ist klar.....warum es im Winter ein Witz ist bleibt aber im Verborgenen ^^

LOL, gib es auf. Mit dir kann man einfach nicht vernünftig reden! Zu festgeVahren deine Haltung!

Kommentar von AppleTea ,

Warum bleibts im verborgenen? Ist doch kein Geheimnis. Wenn du nicht mehr magst, lassen wir es halt. Träum was hübsches

Antwort
von Kreidler51, 80

Fisch und Lebertran sind gute Lieferanten aber Vitamin D kann unter anderem durch Sonnenstrahlung aus Cholesterin
synthetisiert werden. Dabei wird durch die UVB-Strahlung der Sonne eine
inaktive Vorstufe aktiviert und dem Körper zur Verfügung gestellt,
weshalb man auch von einem Prohormon spricht.


Antwort
von sepp333, 64

Lasse die Dekristol verschreiben das sind 20000 IE Kapseln nimm davon täglich über 3 Wochen eine da Lebensmittel einen Mangel nicht ausgleichen können. Leg dich auch in die Sonne täglich Mittags ohne Sonnencrem da die die Bildung unterbindet 10 min Bauch und 10 min Rücken und dann wieder anziehn.Jeden Tag wieder holen und wenn du braun wirst länger in der Sonne bleiben denn je brauner man ist desto länger dauert es eine bestimmte Menge zu bilden. (vitamindelta.de) (vitamindwiki.com)

Kommentar von GermanMuslima95 ,

Kriege ich die auch ohne Rezept?

Kommentar von sepp333 ,

Nein aber du kannst welche hier bestellen sind allerdings nur 5000 er vitaminexpress.org 

Kommentar von GermanMuslima95 ,

Danke

Kommentar von sepp333 ,

Bitte ;D

Kommentar von sepp333 ,

Du ich hab mich getäuscht die haben sogar 50000 er haben schein bar ihr Sortiment erweitert

Kommentar von AppleTea ,

Davon sollte man 1x wöchentlich nehmen. nicht täglich

Kommentar von sepp333 ,

Natürlich ist doch klar wenn dann höchstens zu Aufsättigung 5 Tage eine und dann eine pro Woche bis 14 Tage. mit den 50000 er meinst du oder ?

Kommentar von AppleTea ,

Ja genau. Klar, am Anfang ist es okay, aber später reicht eine pro woche. Vor Allem wenn man zusätzlich in die Sonne geht

Antwort
von user023948, 85

Butter und Fisch... man kann aber auch Tabletten nehmen! Die gibs günstig im Rossman! Einfach 2-3x die woche eine nehmen! Und jeden Tag mindestens ne halbe Stunde raus gehen!

Kommentar von AppleTea ,

das reicht bei einem akuten mangel leider nicht. da muss es hochdosiert sein. mind. 20.000IE

Kommentar von user023948 ,

Stimmt! Da hast du Recht! Ich wusste eben nicht wie schlimm es bei ihr genau ist... :)

Kommentar von AppleTea ,

Naja Tabletten ist ja schon richtig gesagt :) aber ich glaub Rossmann hat nur höchstens 1000IE. Davon müsste man ja Massenhaft schlucken.

Kommentar von user023948 ,

Stimmt :) Mit den Mengen kenn ich mich nicht so aus auf meinen steht drauf, dass sie 200% vom Bedarf decken

Kommentar von AppleTea ,

welche nimmst du denn? Was die DGE empfiehlt, ist übrigens auch ein Witz.. Im Winter sollten es schon 20.000 sein (also 1-2x pro woche). Ist doch kein Wunder, dass so viele Leute nen Mangel haben :(

Kommentar von user023948 ,

Ich hab auch keinen Dollen Mangel (bei der letzten Blutuntersuchung war garkein Mangel) aber das war im Sommer und da ist man ja eh mehr draußen als beim Norddeutschen "Pisswetter" Ich nehm nur ab und zu mal eine, damit ich keinen Mangel mehr krieg... da ich keine Butter esse und wir auch kaum Fisch essen (ganz selten mal Fischstäbchen aber fast garnicht) komm ich ja auch nicht so an Vitamin D... in Ölen ist das ja auch drin, mein ich... aber viel Öl nimmt man ja auch nicht zu sich... vielleicht auf den Tag gerechnet 2TL... http://src.discounto.de/pics/Angebote/2014-09/941545/1047330_altapharma-Vitamin-...g Sind die Tabletten also nichts besonders hoch dosiertes... der Mangel zeigt sich an meinem Körper auch nicht... bevor ich die Tabletten genommen hab, hab ich mich mit allem gleich angesteckt... aber mehr war da nicht... und der Arzt meinte auch, dass es kein Großartiger Mangel ist sondern das, was jeder 2. hat, der nicht gerade jeden Tag 3 Stunden wandern geht...

Antwort
von andreadorias, 76

Das wirst du mit Nahrungsmitteln nicht kompensieren können. Da musst du Tabletten nehmen (Arzt kann dir hochdosierte Pillen verschreiben) und jeden Tag in die Sonne gehen.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 68

Ist das selbst diagnostiziert oder hat das ein Arzt festgestellt?

Kommentar von GermanMuslima95 ,

Eine Bekannte von mir aus der Pflegebranche hat netterweise mein Blutbild überprüft. Ich kann mir leider zur Zeit kein Arzt leisten.

Kommentar von Pangaea ,

Wie hat denn die Bekannte den Vitamin-D-Spiegel bestimmen lassen (den kann man nur als Arzt anfordern), und wer hat den Test bezahlt?

Und wir haben in Deutschland eine Krankenversicherungspflicht, also musst du doch versichert sein.

Kommentar von GermanMuslima95 ,

Meine Bekannte arbeitet im Labor und als ich ihr meine Beschwerden schilderte, hat sie angeboten mein Blut zu testen.

Und ich bin leider nicht mehr versichert. Das ist zwar nicht meine Schuld, aber ziemlich blöd allemal.

Kommentar von kleinerhelfer97 ,

Ein Arztbesuch in Deutschland kostet kein Geld.

Kommentar von GermanMuslima95 ,

Ich bin leider nicht versichert im Moment. Ich weiß, dass man das muss und ich war auch versichert, aber jetzt halt nicht mehr.

Komplizierte Geschichte.

Deswegen kann ich mir einfach nicht leisten zum Arzt zu gehen, auch wenn ich weiß, dass ich müsste.

Kommentar von Pangaea ,

Natürlich kostet ein Arztbesuch Geld. Aber die Krankenversicherung zahlt das Honorar.

Antwort
von waldfrosch64, 15

Pilze und Avocado ..und Rollmöpse ..aber wer kann 35 Rollmöpse am Tage essen ? Täglich jetzt in die Sonne liegen mindestens 20 Minuten und Ohne Sonnencreme oder  falls das nicht möglich ist ,nachhelfen mit hohen Dosen.

Wir machen das auch so und sind alle gut aufgestellt damit .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community