Frage von Aimeeeee, 172

Welche Nager Tiere kann ich halten .Mit denen man auch kuscheln kann?

Chinchillas fallen leider aus.Da man mindesten 5qm2  für die braucht und so viel platz nicht vorhanden ist...

Antwort
von FelixFoxx, 57

Gibt es nicht. Die meisten Nagetiere brauchen viel Platz und sind eher Beobachtungstiere, aber keine Kuscheltiere.

Antwort
von RuedigerKaarst, 49

Hallo,
Ratten sind tolle Tiere. ☺

Du musst jedoch bedenken, dass sehr viele Nager, auch Ratten, nachtaktiv sind.
Ratten sollten nicht alleine gehalten werden, mindesten Paarweise.

Sie benötigen zwar auch viel Platz, aber können ganz schön kuschelig werden.

Kommentar von Aimeeeee ,

Ich weiß da sie Nachtaktiv sind :)  habe selber  Farbmäuse  😄  
Kann man Ratten den nur mit Weibchen zsm lasse ? Oder muss ein kastriertes männchen dazu?

Kommentar von VanessaPu ,

Du kannst auch kastrierte Böcke dazu geben ☺ Und ja es stimmt, dass ratten nachtaktiv sind, aber sie passen sich sehr an den Alltag des Besitzers an und sind nicht böse, wenn du einen Tag mal nicht so viel Zeit für sie hast ☺

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Ich habe des öfteren mach dem Füttern die Tür vom Käfig nicht richtig zugemacht.

Sie warteten dann entweder auf dem Käfig, oder an der Wohnungstüre auf mich. 😆

Kommentar von Deamonia ,

Süß ^^ meine hatten immer ein komplettes Regal als Dauerauslauf

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Meine hatten außen am Käfig, einige Plastikröhren zum rumlaufen.

Es war ein Aquarium wodrauf ein Käfig stand und auf dem Käfig stand ein Vogelkäfig.

Antwort
von Tuffi111, 42

Nagetiere sind keine Kuscheltiere!!! 


Viele sind Fluchttiere und haben auch diesen Instinkt und wenn du sie dann hochnehmen oder kuscheln willst setzt du ihnen unnötigen Stress aus

Antwort
von Deamonia, 44

Ratten sind die einzigen Nager, die gerne und freiwillig, auch ohne Fehlprägung den Kontakt zum Menschen suchen. 

(Klar kann man bei anderen Nagern auch mal Glück haben, aber darauf würde ich nicht setzen..)

Kommentar von Tuffi111 ,

Aber auch diese brauchen viel Platz zum klettern und toben und vor Allem Auslauf, sie können nicht jeden Tag im Käfig eingesperrt werden 

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Siccer brauchen sie viel Platz, aber man kann auch einiges mit einem Röhrensystem machen, so dass sie Bewegung haben. 1,20 breite und 0,8 Tiefe dürften wohl reichen und dann in die Höhe bauen.

Kommentar von Tuffi111 ,

Ja das stimmt aber ich glaube nicht das sie sich die ganze Mühe machen würde (auch nicht mit dem Auslauf)  Wenn Sie ein Nager zum kuscheln sucht 

Sie sollten ja auch min. Zu dritt gehalten werden da es erst dann ein rudel ist

Kommentar von Deamonia ,

Wieso das denn? Nur weil jemand gern ein Tier zum anfassen möchte, bedeutet das ja nicht gleich, das derjenige Egoistisch wäre, oder sich schlecht um sie kümmern würde. Insbesondere bei dem fraganten, der durch seine Fragestellung ja bereits bewiesen hat, das er sich keine Tiere holen würde, die er nicht angemessen halten kann. 

Ich hatte auch so meine Vorstellungen: Ich wollte was zum anfassen, was persönlichkeit hat, und mit dem ich am besten auch noch raus kann, aber nicht muss, und nun halte ich seit über 16 Jahren Frettchen...

Kommentar von Tuffi111 ,

Ganz einfach weil Ratten viel Aufwand bedeutet,  was den meisten nicht bewusst ist und sagen die sind Pflegeleicht 

Viel zuoft ist es so das sie sich die Tierchen holen und diese dann in einem viiel zu kleinen Käfig versauern 

Außerdem.hab ich GLAUBE geschrieben und nicht das es so ist. Erst lesen ;)

Zumal es keiner von uns sagen kann wie sie tickt da sie es machen wird qie sie es sich denkt, ich bin da eher von der Mehrheit der Leute ausgegangen die sich Nagetiere zum kuscheln holen 

Kommentar von Deamonia ,

Das "glaube" habe ich sehr wohl wahr genommen, ich habe nirgendwo geschrieben, das du das als Tatsache siehst, sondern wollte lediglich deine Gründe erfahren. Erst lesen ;) 

Kommentar von Deamonia ,

Habe in einem Kommi gelesen, das deine Mum wegen dem Schwanz keine Ratten mag. Wie wäre es mit Wüstenrennmäusen? Die werden zwar schwerer Zahm als Ratten, haben dafür aber keinen nackten schwanz ;) 

Kommentar von Tuffi111 ,

Weil es so klang als würde ich es gleich auf alle beziehen 

Meine Gründe?  Da brauchst du dir nur das Internet oder die Tierheime anschauen die aus allen nähten Platzen weil die Tiere sich doch nicht so kuscheln lassen wollen wie die Besitzer es gern hätten oder doch zu viel Aufwand ist(oder doch ein Geschenk war was anfangs knuddelig ist später aber zu viel Aufwand ist)

Klar kann man ein Tier haben wollen welches weich ist, aber es geht um Lebewesen und nicht im Kuscheltiere, man muss sich um sie kümmern und pflegen und nicht nur streicheln und das ist nunmal mit Aufwand verbunden welches viele Leute unterschätzen und es doch lieber ins Tierheim zu geben anstatt es von Anfang an zu lassen 

Kommentar von Tuffi111 ,

Hättest ja einfach fragen können warum ich das so sehe, und nicht mit negativfragen untermauern ;)

Kommentar von Deamonia ,

Was für Negativfragen? Ich hab doch gesagt "wollte lediglich deine Gründe erfahren" ICH bin hier nicht die die negativ eingestellt ist, und zuerst das "schlechte" sieht ;)

Kommentar von Deamonia ,

versteh deinen Kommentar nicht, auf welchen von meinen soll der sich beziehen? 

Kommentar von Tuffi111 ,

"Wieso das denn? Nur weil jemand gern ein Tier zum anfassen möchte, bedeutet das ja nicht gleich, das derjenige Egoistisch wäre, oder sich schlecht um sie kümmern würde?"

Für mich ist das eine negativfragen weil du denkst oder behauptest oder sonst was das ich denke das derjenige nur weil er ein Tier anfassen möchten usw. egoistisch wäre was ich NIE geschrieben hab

Kommentar von Tuffi111 ,

" ich wollte lediglich deine Gründer erfahren " hast du ja auch erst NACH den "negativfragen" geschickt und nich als erstes 

Kommentar von Deamonia ,

Achso, so war es aber nicht gemeint, sorry wenn das so rüberkam ^^ Sollte eher erstaunt als Negativ sein, Internet halt.. Manchmal fehlt die Betonung eben doch...

Kommentar von Tuffi111 ,

Aso ok Naja dann haben wir erfolgreich aneinander vorbeigesprochen ^^

Antwort
von Vici15, 48

Meerschweinchen und Kaninchen können sehr zutraulich sein. Allerdings nur wenn man sie gut um sie kümmert und auch darauf achtet was sie wollen. Z.b wenn man merkt das Tier möchte gerade nicht hoch genommen werden und in Ruhe gelassen werden, dann lässt man es in ruhe. Natürlich sind die die von Anfang noch sehr scheu aber das kommt mit der zeit jedes Nagetier ist anfangs eigentlich scheu.
Aber auxh nicht alle Meerschweinchen und Kaninchen sind zutraulich oder können werden das kommt sehr auf ihren Charakter an und was sie so erlebt haben.

Kommentar von Vici15 ,

Meerschweinchen und Kaninchen sind doch Nagetier oder vertue ich mich da gerade?

Kommentar von kuechentiger ,

Kaninchen sind keine Nagetiere, die haben nur so ähnliche Zähne.

Kommentar von Deamonia ,

Die brauchen aber noch mehr Platz als die Chinchillas, daher sind sie für den Fragesteller wohl keine Alternative..

Kommentar von Vici15 ,

echt? also ich hatte mal welche aber ich weiß nicht ob die mehr als 5 Quadratmeter hatten

Kommentar von Deamonia ,

Joa, früher wurden Kaninchen ja leider auch völlig falsch, nämlich in Käfigen gehalten. (Ich war da leider keine Ausnahme, unsere hatten auch nur einen 150*150 käfig :( Das ist über 25 Jahre her, damals wusste man es leider nicht besser) 

Heutzutage weis man, das das absolut falsch ist, und sie mehrere qm dauerhaft zum rumhoppeln brauchen.

Wer heutzutage Ninchen oder Meeries artgerecht hält, der trennt einen bereich eines Zimmers komplett für sie ab, oder macht den gesammten Raum, oder gar die ganze Wohnung Nagersicher. 

Bei ner Freundin von mir, kamen die Meerschweinchen morgens immer (natürlich von selbst!) mit unter die Dusche, das war immer echt merkwürdig, aber auch total lustig ^^ 

Antwort
von ApfelTea, 52

Kein Nager ist dafür geeignet.

Antwort
von o0bellaAnna0o, 48

Mein Baby nagt alles an und schmust auch gerne... 

Nager sind nicht unbedingt verschmust, sie lassen es höchstens zu. Geh in die Zoohandlung und schau einfach, was dir überhaupt gefällt, dann zeigt sich vielleicht gegenseitige Zuneigung.

Kommentar von TheSandsack ,

Warum immer in diese sch... Zoohandlungen? Es gibt genügend Tierheime. Ihr Wegwerfkapitalisten denkt immer gleich an kaufen und wegwerfen. Den Gedanken hatten schon andere Möchtegerntierliebhaber vor euch. Und deren Versagen könnt ihr euch im Tierheim holen.

Kommentar von o0bellaAnna0o ,

Nagetiere hab ich noch nie im Tierheim gesehen, darum auch nicht vorgeschlagen. Deshalb muss man ja nicht gleich beleidigend werden.

Kommentar von Tuffi111 ,

Echt nicht bei uns hat sogar das kleinste Tierheim Nager und die haben nichtmal Hunde 

Kommentar von o0bellaAnna0o ,

Ich sehe da höchstens Hasen, aber die brauchen ja auch Platz.

Kommentar von Tuffi111 ,

Ja gut ein Tierheim sollte jetzt nicht gerade in einem Neubaublock sein da alle Tiere so ihren Platz brauchen am meistens sind Nagetiere anzutreffen 

Kommentar von Deamonia ,

Das kann ich echt nur glauben, wenn du noch nie in einem Tierheim warst, oder wenn du eben in einem speziellen Hunde oder Katzentierheim warst, die GAR keine anderen haben...

In allen Tierheimen die ich kenne, sind Nager am meisten vertreten, weil sie eben in den Drecks Zoohandlungen so billig verkauft werden, das man vor dem Urlaub die alten "viecher" mal eben im Tierheim los wird, und sich nach dem Urlaub neue in der Zoohandlung kauft... 

Kommentar von o0bellaAnna0o ,

Ich kenne nur sehr große Tierheime mit überwiegend Hunden und Vögeln, wie die Tierheime in Städten aussehen weiß ich gar nicht. Ich finde es ja selbst schrecklich mit den armen Viechern, die gehören einfach nicht in ein Haus eingesperrt. Das ist unnatürlich und Quälerei. Aber das ist dem FS vermutlich sowieso egal, letztlich kann man nur hoffen, dass die Mutter kein einziges Tier erlaubt. 

Kommentar von Deamonia ,

Wie kommst du darauf, das dem FS das egal wäre? Ich glaube, er will sich gut um seine Tiere kümmern, sonst würde er Chins nicht wegen Platzmangel ausschließen, sondern sie einfach in einem viel zu kleinen Käfig halten, wie es ja leider verdammt viele machen :( 

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Viele Tierheime haben auch Ratten, man muss nur fragen.

Wenn es nicht so viele wirre Leute geben würde, die Bock und Dame einfach zusammen setzen würden, würde es auch nicht so viele Notfelle geben. 😕

Antwort
von yatoliefergott, 46

Ratten können sehr zutraulich sein

Kommentar von Aimeeeee ,

Meine Mutter will keine Ratten... Sie hasst sie wegen dem Schwanz 😒  
Ich persönlich finde sie ja total süß😅

Kommentar von Tuffi111 ,

Die brauchen aber auch einen großen Käfig und sehr viel Bewegung!! 

Kommentar von Aimeeeee ,

Solange es keine 5qm  sind ist es ja gut

Kommentar von Tuffi111 ,

Ratten brauchen neben dem Käfig TÄGLICH mindestens 1 Stunde Auslauf im zimmer mit Beschäftigungsmöglichkeiten um ihren bewegungs u. kletterdrang zu befriedigen 

Die Beschäftigungsmöglichkeiten sollten auch nicht immer gleich sein sonst langweilen sie sich

Kommentar von Deamonia ,

Des stimmt, meine hatten so ein großes Ikea Regal als Dauerauslauf, das man ganz leicht umbauen konnte, es war der Hit ^^ 

Kommentar von Tuffi111 ,

Ja schränke die man umbaut eignen sich ideal dafür da die meisten Käfige die es für Ratten zu kaufen gibt zu klein sind oder sehr teuer 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community