Frage von FitnessNewbie, 224

Welche Nachteile hat es, den CLA zu leasen?

Ich wollte mir einen Mercedes Benz CLA leasen und wollte fragen, welche Nachteile es eigentlich hat?

Antwort
von Apfel45, 184

Du musst den Wagen halt nach einer vereinbarten Zeit wieder abgeben und hast Mengen von Geld finanziert - Dir gehört das Fahrzeug aber nicht.

Meiner Meinung nach lohnt sich Leasing als Privatperson auch nicht gerade dolle....

Lg

Kommentar von FitnessNewbie ,

Ja schon klar, danke dir.

Kommentar von Apfel45 ,

Gerne - hast Du Dir ggf. über Finanzierung schon mal informiert? Oder möchtest Du gerne in geregelten Abständen einen Neuwagen haben? Wenn das der Fall ist, dann ist Leasing schon der richtige Weg - Nachteil ist halt, dass es recht kostenaufwendig ist.

lg

Kommentar von FitnessNewbie ,

Es kostet beim Partner ca. 300€ im Monat und den Tank etc. hab ich alles noch nicht berechnet. Kann man den Mercedes auch nur für ein Jahr mieten oder geht es auch für nur 6 Monate?

Kommentar von Apolon ,

Aber sicher kann man ein Fahrzeug für 6 Monate mieten, sogar nur für einen Tag.

versuche es z.B. mal bei Europcar oder bei Sixt.

Allerdings solltest du dich schon entscheiden, ob du ihn mieten oder leasen willst.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Vielleicht mal Langzeit mieten der Autovermietungen als Alternative. Man stellt sich das Auto wie gewünscht zusammen, mietet es und zahlt nur Benzin. Alles andere wie Steuern, Versicherung, Inspektion Verschleiß und Reparaturen sind bereits über den Mietpreis abgedeckt.

Antwort
von hondaautofan, 125

Leasing hat immer Nachteile, für jeden Leasingnehmer, bei jedem Hersteller oder Importeur, bei jeder Bank. Das gilt nicht immer nur für Privatleute sondern teilweise auch für Gewerbekunden.

Für Privatkunden aber ganz besonders, weil sie sich die Leasingbedingungen gar nicht erst durch lesen sondern sich von niedrigen monatlichen Raten locken lassen.

Abgerechnet wird aber immer am Ende der Laufzeit.

Antwort
von Nemesis900, 161

Den selben wie bei jedem anderen Auto auch, es gehört nicht dir.

Kommentar von FitnessNewbie ,

Das ist mir schon klar, was aber im Grunde auch ein Vorteil ist.

Ich habe keine Kopfschmerzen danach, dass ich ihn verkaufen muss. 

Kommentar von Nemesis900 ,

Du musst ihn zurück geben und dann für jede kleine Macke bezahlen, du bekommst also kein Geld, so wie beim einem verkauf, sondern stehst im Endeffekt am Ende einfach ohne Auto da oder musst im schlimmsten Fall noch etwas drauf zahlen.

Kommentar von FitnessNewbie ,

Wird bei der Durchsuchung jeder kleine Kratzer aufgeschrieben? Na ja, ist ja schon möglich, dass ich bei größeren Schäden an die Kasse muss, aber auch bei leichten Kratzer?

Kommentar von Nemesis900 ,

Ja, auch für kleine Kratzer musst du bezahlen.

Kommentar von FitnessNewbie ,

Ach und wie viel kommt da am Ende zusammen für den Schaden, wenn das Auto nur ein paar Kratzer abbekommen hat?

Kommentar von Aktionaer0010 ,

Du zahlst doch nur den Selbstbehalt..

Ich weiss nicht wie das bei euch in Deutschland abläuft, hier in der Schweiz zahlst du je nach versicherung maximal 2500CHF Selbstbehalt nicht mehr.

Kommentar von ronnyarmin ,

Ich habe keine Kopfschmerzen danach, dass ich ihn verkaufen muss

Weder musst noch kannst du ihn verkaufen. Das Auto gehört dir nicht. Du zahlst während der Leasingzeit, und danach gibst du das Auto zurück. Bist also Geld los, und hast am Ende nichts.

Antwort
von FreierBerater, 123

Einen Mercedes zu leasen hat die gleichen Nachteile, wie einen VW oder BMW zu leasen!

Es gibt nach 3 oder 4 Jahren ein Rücknahmeprotokoll in welchem alle Schäden dokumentiert sind - diejenigen die über normalen Verschleiss hinausgehen, muss der Leasingnehmer zahlen. Des Risikos muss man sich bewusst sein.

Kommentar von Aktionaer0010 ,

Man zahlt dann nur einen kleinen Selbstbehalt..

Kommentar von FreierBerater ,

Wenn für dich Schweizer ein Betrag von 2500 SFr KLEIN ist, dann gratuliere ich dir.

In Deutschland läuft die Leasingrückgabe regelmässig OHNE Versicherung ab, denn größere Unfallschäden hat der Leasingnehmer unverzüglich zu melden und außerdem gilt die Regel, dass JEDER einzelne Schaden natürlich mit JE EINEM Selbstbehalt belegt ist... das summiert sich schnell!

Antwort
von Aktionaer0010, 87

Ich persönlich würde mir nur ein Auto leasen, wenn ich das Auto alle 2 Jahre wechseln will. Wenn du denkst ja jetzt CLA, in 2 Jahren ein M3 und 2 Jahre darauf ein RS5 oder so, aber wenn du das selbe Auto über eine längere Zeit fahren willst ist es blöd.

Es kommt günstiger wenn man alle 2 Jahre ein anderes Auto least, als wenn man alle 2 Jahre eins kauft und sein altes verkauft, da der Wertverlust für dich viel grösser ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community