Frage von Heinrich94, 39

Welche Möglichkeiten und Ansprechpartner gibt es für Fragen über mögliche operative Eingriffe in Deutschland für Ausländer?

Die Frage ist sehr allgemein gestellt. Aber es ist mir sehr wichtig. Hier die Erklärung: Ein Bekannter von mir lebt in der Ukraine. Dieser hatte vor etwa drei Jahren einen schweren Unfall, bei dem die (Stirn) Schädelknochen bis zu 13 cm tief zersplittert worden sind. Außerdem sind Teile des emotionalen Teiles des Gehirns dabei beschädigt worden. Nach mehreren Operationen hat er nun eine Titanplatte anstatt der fehlenden Knochen in der Stirn, lebt aber ganz normal, nur das er halbjährig zur Behandlung muss, bei denen er was eingespritzt bekommt, das zur Unterstützung des Gehirns dient. Außerdem hatt er nun ständig, teilweise schreckliche Kopfschmerzen, Übelkeit und Bauchschmerzen. Wegen der Titanplatte kann er nur wenig Wärme und Sonne aushalten, da sonst die starken Kopfschmerzen etc, wieder einsetzen. Außerdem hatte er 2 Mal leichte Epelepsieanfälle was laut der Ärzte durch ein drittes Mal, vieleicht bleibend sein könnte. Eine andere Bekannte, ebenfalls aus Ukraine hat seit der Geburt durch ein fehlerhaftes Verhalten der Arzte eine Skoliose, die sich immer weiter verschlimmert. Diese wurde früher mithilfe von Korsetts behandelt, teilweise aber noch verschlimmert. Mittlerweilse hat sie die Skoliose 3. Grades. Gibt es eine Möglichlichkeit diese beiden in Deutschland zu behandeln, da die Medizin hier ja doch um einiges weiter ist. Wenn ja, wie ist es rechtlich, da beide ja keine Deutsche sind. Ich wäre schon sehr froh, wenn mir jemand einfach irgend eine Ansprechstelle für mein Anliegen nennen könnte.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Peppi26, 24

Eine Behandlung wäre möglich das Problem sind die kosten die auf die beiden zu kommen! Sind sie denn versichert? Ansonsten wirds leider schwierig! Ich kann deine Situation aber schon verstehen! Vielleicht kannst du mal bei der Krankenkasse Nachfragen ob es solche Unterstützung gibt!

Kommentar von Heinrich94 ,

Ich weis ja nicht wie gut du dich da auskenntst, aber wie kann ich erfahren wieviel so eine Operation oder Behandlung grob kosten würde und wenn das Geld aufgebracht werden könnte, welche Schritte müssten zuerst unternommen werden (wohin muss ich mich wenden), in unserem bürokratisch schwierigem System?

Kommentar von Peppi26 ,

die kosten kann dir nur ein Arzt , bzw Krankenkasse sagen! dazu müssten die beiden untersucht werden hier, dafür brauchst du einen Arzt der das kostenlos macht! das ist sehr schwierig! vielleicht gibt es Organisationen die sowas unter stützen! ansonsten schreib doch mal an stern TV oder so! vielleicht haben die eine Lösung!

Antwort
von Deichgoettin, 19

Wenn Deine ukrainischen Bekannten in der Lage sind, die Arztkosten zu zahlen, dann ist das kein Problem.
Wenn nicht, haben sie auf eine kostenfreie Behandlung keine Chance.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community