Welche Möglichkeiten habe ich mit 18 alleine zu wohnen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In diesem Fall wirst du dich an deine Eltern wenden müssen. Diese sind unterhaltspflichtig, bis zum Ende deiner Erstausbildung. Falls sie dir aber ein Dach über dem Kopf anbieten, haben sie ihrer Unterhaltspflicht genüge getan. Dann wirst du dir zur Finanzierung der Wohnung einen Nebenjob suchen müssen. Das Kindergeld kannst du allerdings erhalten, wenn du nicht mehr zu Hause wohnst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

du kannst beim FSJ sagen, dass du doch eine Unterkunft brauchst. Ansonsten hast du noch Kindergeld (190€) und damit 590€. Tausende Studenten haben genauso viel Geld und wohnen ja auch auswärts mit diesem Geld.

Du suchst dir ein möbliertes Zimmer irgendwo für nicht mehr als 250€ und lebst vom Rest. Das ist jetzt keine krasse Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?