Frage von AnnaB1963, 73

Welche Möglichkeiten habe ich bei Körperverletzung in der Grundschule?

Meine Tochter 10 Jahre, wurde letzte Woche in der Schule brutal zusammengeschlagen. Von 2 Jungs ebenfalls 10 Jahre alt. Ein Junge hat ihr beide Fäuste in den Bauch gerammt, der andere hat meine Tochter an den Schultern runtergezogen und hat sein Knie in ihren Magen gestossen. Sie war 2 Tage im Krankenhaus. Der Chirurg konnte Gott sei Dank keine Verletzungen feststellen, hat sie aber trotzdem im Krankenhaus behalten, wegen der Milz. Welche Schritte kann/sollte ich unternehmen? Anzeige? Jugendamt? Vielen Dank für Eure Hilfe. PS.: Es war anfangs ganz harmlos, ob die Mädchen oder die Jungs besser sind im Sport. Dann hat meine Tochter dem ganz brutalen Mitschüler aus Spaß die Mütze vom Kopf gerissen und die Dinge nahmen seinen Lauf.

Antwort
von Deepdiver, 37

Anzeige Ja. Grundsätzlich bei der Polizei stellen. Auch wenn die Straffrei ausgehen werden. Aber das Jugendamt wird von Amtswegen darüber informiert.

Desweiteren würde ich den Fall der Schulleitung melden.

Lass dir die Verletzungen ärztlich attestieren und gehe damit zu einem Anwalt wegen Schmerzengeld.

Kommentar von AnnaB1963 ,

Ich habe ja den Krankenhaus Bericht. Gute Idee mit dem Anwalt. Danke.

Antwort
von Verjigorm, 38

Anzeige dürfte wegen des Alters der Jungs ziemlich sinnfrei sein. Aber man sollte in so einem Fall die Schule nicht mal auffordern müssen, entsprechende Sanktionen zu verhängen.

Bei so missratenen Jungs erscheint auch eine Kontaktaufnahme mit deren Eltern sinnlos.

Zusammengefasst: Von der Schule harte Sanktionen gegen die Schüler fordern, sowas kann einfach nicht toleriert werden. Ich denke da zumindest an einen schriftlichen Verweis und eine zeitweilige Suspendierung der zwei. Obwohl ich das immer noch zu harmlos finde.

Bedauerlicherweise haftet Mädchen und Frauen immer noch eine gewisse Opferrolle an. Da sollte man in jedem Fall auch ansetzen.

Antwort
von Lycaa, 37

Was hat denn das Gespräch mit Schule und de betreffenden Eltern gebracht? Die sind Deine ersten Ansprechpartner.

Strafrechtlich wirst Du nicht viel erreichen.

Kommentar von AnnaB1963 ,

Die Jungs müssen in den Pausen als Strafe die Toiletten putzen.

Kommentar von Lycaa ,

Das ist ja wirklich ein wenig dünn. Die Grundschule, die meine Kinder besuchen, hätte einen mehrtägigen Schulverweis verhängt + Klärungsgespräche am runden Tisch mit allen Beteiligten.

Und von den Eltern kam nichts?

Sehr unschön das Ganze.

Antwort
von Demelebaejer, 7

Als früherer Schulleiter einer Grundschule sage ich: Anzeige bei der Polizei, denn unsere Jugend-Polizei empfahl uns solche Anzeigen. Sie erregen Ausehen, denn so etwas ist anzeigewürdige Körperverletzung! Hätte sofort am selben Tag schon durch die Schulleitung erfolgen sollen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten