Frage von Sanni611, 32

Welche Möglichkeiten gibt es, von St. Peter Ording auf eine Insel zu gelangen?

z.B. auf Helgoland, Föhr, Sylt, Amrum oder eine in der Nähe? Habe mich schon viel über Schifffahrten informiert, aber diese sind sehr teuer (mind.40€ p.P). Kennt jemand günstige Möglichkeiten, für einen Inselausflug?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WeiSte, 16

Nach Helgoland geht es nur von Büsum aus. Billig ist das nicht, sollte man aber einmal gemacht haben, wenn man noch nie da war. (Achtung, unbedingt was gegen Seekrankheit nehmen, je nach Wetter ist die Fahrt nichts für empfindliche Mägen.) Karten für die Fahrt sollte man vorab kaufen, um auch sicher einen Platz zu bekommen. Für die "Lady von Büsum" konnte man die Fahrkarten auch immer in Husum vorab kaufen. Mit der "Funny Girl" dauert die Fahrt etwas kürzer und kostet etwas mehr aber mit der bin ich noch nicht gefahren.

Nach Föhr, Sylt oder Amrum würde ich einen großen Teil der Strecke mit Auto fahren, also bis Dagebüll und ab da mit der regulären Fähre (nach Föhr und Amrum) oder nach Niebüll und von dort mit dem Zug (nach Sylt). Dann kann man den Aufenthalt auf den Inseln selbst bestimmen und ist nicht an die Aufenthaltsdauer, bzw. Weiterfahrt des Ausflugsschiffes gebunden.

Auf die Inseln selbst muss man bei einem Tagesausflug kein Auto mitnehmen. Ich finde übrigens Wyk auf Föhr wesentlich schöner als Westerland auf Sylt. Wenn man also nicht vor hat, auch noch gleich eine ganze Inselrundfahrt zu machen, würde ich Föhr empfehlen. Westerland ist eher städtisch mit viel Rummel, während Wyk doch noch was vom Inselcharakter behalten hat.

Oder aber Amrum, dort Fährräder mieten und über die ganze Insel fahren. Die Insel ist insgesamt traumhaft schön (die schönste der drei genannten) und ist nicht so groß, also kein Problem mit dem Fahrrad auch für weniger trainierte. Dafür dauert die Überfahrt länger (Fähre geht immer mit Zwischenstopp über Föhr), was für einen Tagesausflug ab St. Peter Ording zeitlich vielleicht nicht so lohnt.

Wenn man nur mit dem Auto auf eine "Insel" fahren will, kann man von St. Peter Ording aus auch mal einen Ausflug nach Nordstrand machen. Das ist inzwischen keine "echte" Insel mehr, weil durch einen Damm mit dem Festland verbunden. Auf der Insel geht es auch sehr ruhig zu, machen würden sagen dort ist "tote Hose". Einen Ausflug dahin haben wir von SPO aus aber immer gerne gemacht, dort am Hafen Strucklahnungshörn die leckeren Fischbrötchen gegessen und auf dem Rückweg dann noch in Husum in Jaquelines Café (Adresse: Schlossgang 12) auch noch ein Stück Kuchen.

Wer ganz weit fahren möchte, kann von St. Peter Ording auch mit dem Auto bis nach Dänemark auf die Insel Rømø fahren. Die ist auch wunderschön, über einen Straßendamm mit dem Auto zu erreichen und lohnt auf jeden Fall auch einen Besuch. Von St. Peter Ording aus sind das allerdings ca. 150 km einfache Strecke. Wir haben das einmal gemacht - das geht also, ist aber wie gesagt dann schon eine ganz ordentliche Tagestour von früh Morgens bis Abends. Von reinen Zeitaufwand ist das auch nicht mehr, als eine Fahrt nach Helgoland und wenn man das mal so vergleicht ist eine Fahrt dahin dann nicht mehr ganz so verrückt, wie es anfangs vielleicht klingt.

Kommentar von Sanni611 ,

Danke, fahren jetzt auf Amrum und vorher ein Stück mit dem Auto zum Hafen :)

Antwort
von derhandkuss, 22

Ich war jetzt gerade 10 Tage dort in Urlaub, bin auch mit dem Schiff zu den Inseln gefahren.

Ab St. Peter Ording geht meines Wissens nach kein Schiff zu den Inseln. Nächster Ort für Schiffsausflüge zu den Inseln ist Nordstrand (Strucklahnungshörn). Schaust Du dazu mal hier:  http://www.adler-schiffe.de/st-peter-ording/schiffsausfluege-ab-nordstrand.html

Ob ab Tönning Schiffe zu den Inseln fahren, weiß ich nicht genau. Ich glaube aber eher nein.

Kommentar von Sanni611 ,

endlich eine hilfreiche Antwort, danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community