Frage von Tonyxxnot, 38

Welche Möglichkeiten gibt es um das Abitur zu machen?

Folgende Situation bei mir: Eigentlich sollte ich für das Schuljahr 2015/16 ein Auslandsjahr in der USA machen. Ich habe bis zum Schluss gewartet, jedoch wurde für mich keine Gastfamilie gefunden. Ich hatte erhofft, dass ich dort etwas mehr "abschalten" kann und Kraft sammle für die 11. und 12. Klasse dann in Deutschland. Hinzu kam, dass ich nach Bayern umgezogen bin (mehr oder weniger freiwillig). Neue Umgebung, neue Schule und starker Druck, denn es geht ja jetzt aufs Abi zu. Mein Problem: das Schulklima generell die Schule dort lastet sehr auf mir. Ich habe kaum noch die Motivation etwas zu machen, weil irgendwas blockiert mich bzw. fühle ich mich an der Schule unwohl. Meine Noten leiden dementsprechend darunter (ich war früher immer eine der Besten, jetzt bin ich im "Mittelfeld). Ich habe trotzdem noch das Ziel mein Abi zu machen und später eventuell Medizin oder irgendetwas im Medienbereich zu studieren (Für das Medizinstudium brauche ich verständlich gute Noten). Es ist jetzt auch nicht so, dass ich gar nichts mache. Ich arbeite zur Zeit nebenbei an einem Jugend forscht Projekt wofür ich die Motivation habe. Jetzt meine Frage: gibt es irgendeine Möglichkeit, wie ich mein Abi machen könnte, an einer anderen Art von Gymnasium ohne größeren Zeitverlust? Privatunterricht gibt es ja nicht in Deutschland, aber vielleicht etwas ähnliches?

Antwort
von 7DonSimon7, 15

Hi. Bei uns hier in NRW ist es so, dass du das Abi auf der Gesamtschule und dem Gymnasium machen kannst(meine ich zumindest^^), wobei die Gesamtschule deutlich leichter ist. Also wenn ich aus Gründen wie deinen müsste und gerade ein geeigneter Platzt frei wäre würde ich sofort vom Gymnasium auf die Gesamtschule wechseln. Dir würde ich raten vielleicht die Hobbys beseite zu räumen (auch wenn sie noch soviel Spaß machen), vielleicht Nachhilfe in deinem Umfeld zu nehmen(die nicht zu teuer ist) oder, im schlimmsten Fall, auf ein anderes Gymnasium zu gehen. Hoffe ich konnte dir helfen und noch viel Erfolg ;)

Kommentar von Tonyxxnot ,

Ich hab leider keine Zeit mehr für Hobbys. Das Jugend forscht Projekt ist leider meine Seminararbeit, deshalb muss ich das so oder so durchhalten. Nachhilfe hab ich in dem Sinne schon, es bringt nur nicht so den Erfolg den ich erhoffe. Trotzdem danke

Kommentar von 7DonSimon7 ,

Du hast mit dem Schulsystem in Bayern aber auch mehr oder weniger so ziemlich das Schwierigste von allen erwischt, wo der Druck von vorne rein auch noch sehr hoch ist. Ich will echt nicht in deiner Haut stecken :|

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Gymnasium & Schule, 4

Du könntest evtl. eine Ausbildung, in einem Dich interessierenden Bereich, machen und danach das Abitur, in 2 Jahren, auf einer Berufsoberschule.

Dann könntest Du erst mal durchatmen und hättest schon mal ein Standbein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten