Frage von caro142001, 77

Welche möglichkeiten gibt es mit Fachabi Staatsexam Lehramt an Grundschuhl zu studieren?

Hallo ich bin 14 und gehe in die 9. Klasse einer Realschuhle in NRW. Für mich steht es eigentlich schon fest dass ich nach der 10. Klasse nicht weiter in die Oberstufe gehe. Es wird uns nähmlich langsam Druck gemacht, uns zu entscheiden was wir für einen Abschluss wir machen wollen und welche Berufe für uns infrage komen. Ich will Fach Abi machen, deswegen hier meine erste Frage: Brauch man für Fachabi einen Q- Vermerck ? Ich möchte gerne Grundschul Lehrerin werden ein paar meiner Fragen haben sich in laufe meiner Rechere ( Ich hoffe ich habe es richtig geschrieben ) auch beantwortet aber ein paar eben noch nicht... Auf einer Seite stand (https://www.uni-kassel.de/uni/studium/studienangebot/studiengangsseiten/grundsta... ) das Fachabi auch ausreicht nur "welches" ?

Ich kenne mich mit diesem ganzen Uni-Kram noch nicht so aus deswegen Endschuldigt bitte wenn ich irgentetwas falsch beschrieben habe oder so habe :).

Falls ihr irgendwie noch weitere wichtige Informationen zu diesem Thema habt, würde ich mich freuen wenn ihr es mit in eure Antwort oder so schreibt.

DANKE schon mal im vorraus für die Antworten & Infos Sorry für den langen Text !!!

Ihr könnt mir auch gerne Links schicken !!!

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 28

Die Fachhochschulreife reicht nicht zum Lehramtstudium. Man kann zwar einen Bachelor machen, aber das reicht nicht. Es gibt dann wohl Schwierigkeiten bei der Zulassung zum Master. Und den braucht man zwingend, um Lehrer werden zu können.

Antwort
von robin1102, 30

Wenn Du Fachabi machen willst, mit so einer Rechtschreibung, bist du fehl am Platz. Groß-und Kleinschreibung, Zeichensetzung und nämlich ohne h zu schreiben ist nicht so Dein Ding... Und es heißt nicht "infrage" sondern "in Frage"; seit wann gibt es eine "Grundschuhl"? → dass heißt "Grundschule", Vermerk schreibt man ohne -ck!

Also, ich bin in der 7.Klasse und bringe Dir noch was bei....

Kommentar von caro142001 ,

Ich habe eine ich sage mal eine schwäche was Rechtschreibung & Grammatik angeht und bin dabei daran zu arbeiteten aber bei sowelchen Leuten wie dir die sowieso nur andere Kritisieren ohne Hintergedanke und einen auf schlau tun obwohl sie eigentlich sich in diesen Moment zum lächerlichsten Menschen gemacht haben . Die tut mir echt Leid warscheinlich bist du nur im Internet so "groß " aber sonst ganz klein. Jeder hat andere schwächen und stärken man sollte jemanden deswegen nicht fertig machen nur weil er  jetzt gerade eine schwäche offenbahrt hat. Außerdem wenn man unter Zeitdruck steht sieht die Rechtschreibung dann nochmal ganz anders aus. Ich kann mir außerdem nicht vorstellen das du ein einser Kanditat bist.

Überlege dir vorher was du im Internet schreibst und wenn du etwas blödes zu sagen hast lass es einfach es bringt dir nichts

NIEMAND IST PERFEKT !!!

Kommentar von Kristall08 ,

Trotzdem würde auch ich bezweifeln, dass Lehramt dann der richtige Beruf für dich ist. Wie willst du glaubhaft deine Schüler benoten, wenn du es selbst nicht richtig kannst? Das funktioniert einfach nicht.

Kommentar von robin1102 ,

Und zu der Nummer mit dem 1er Kandidat: 4 Hauptfächer mit aktuellen Ständen:

Deutsch: 1-2; Mathematik: 1-2; Englisch 1-; Französisch 2+

Kommentar von robin1102 ,

So, fertig machen wollte ich nicht, dass war nicht meine Absicht. Dennoch, auch wenn du daran arbeitest, willst du deinen späteren Schülern etwas beibringen. Und wenn du jetzt sagst, dass du Deutschlehrerin nicht werden willst, hast du dennoch verloren. Denn Rechtschreibung ist in JEDEM Fach wichtig, sozusagen das A&O. Ich schließe mich der Aussage von Kristall08 an. Ich habe dir ja im Grunde geholfen, du musst dir ja nur merken, was ich da verbessert habe und wie man es richtig schreibt.

Antwort
von nastynut28, 43

Für fachabitur brauchst du einen Q-Vermerk, ja. Und so weit ich weiß benötigt man um an einer deutschen Hochschule zu studieren ein volles Abitur, welches das Fachabitur nicht darstellt.

Antwort
von DiplFernstudent, 41

Du brauchst nur die allg. Fachhochschulreife. Schwerpunkt egal, ich habe Fachabi Schwerpunkt Technik und konnte Wirtschaftswissenschaften in Kassel studieren.

Es gibt vom Fachabi verschiedene Formen, ich meine die Variante 11 und 12 Klasse Vollzeit und in der 11 das Jahrespraktikum. So war es jedenfalls bei mir in Hessen 2006

Kommentar von Kristall08 ,

Bei Lehramt ist die Regelung aber anders. Da reicht ein Fachabi nicht.

Kommentar von DiplFernstudent ,

"Mit der Fachhochschulreife, umgangssprachlich auch Fachabitur genannt, haben Sie die Hochschulzugangsberechtigung für alle Fachhochschulen in Deutschland. An der Universität Kassel gilt die Fachhochschulreife zudem als Hochschulzugangsberechtigung für gestufte Studiengänge - also Studiengänge mit dem Abschluss Bachelor.

Kurz: Mit der Fachhochschulreife haben Sie die Hochschulzugangsberechtigung für alle Bachelorstudiengänge der Universität Kassel."

uni-kassel.de/uni/studium/bewerbung/hochschulzugang/fhr.html

Kommentar von Kristall08 ,

Das gilt aber nicht für Grundschullehramt, weil es ein Studiengang mit Staatsexamen ist:

http://www.uni-kassel.de/uni/studium/studienangebot/studiengangsseiten/grundstae...

Fachgebundene Hochschulreife ist etwas anderes als Fachhochschulreife, nur so nebenbei bemerkt.

Kommentar von DiplFernstudent ,

Fachhochschulreife steht unter Fachgebundene Hochschulreife

ich habe eine Fachhochschulreife und konnte mich immatrikulieren

Kommentar von Kristall08 ,

Da steht nichts von Fachhochschulreife. Wo um alles in der Welt liest du das?

Antwort
von Sonie1969, 33

Auch wenn es dir nicht gefallen wird - du solltest dich nach einem anderen Beruf ohne diese Anforderungen umschauen.

Antwort
von Saraaaaaaaaaaah, 27

Wer nähmlich mit h schreibt ist dämlich 😋 sorry.

Kommentar von caro142001 ,

und wer Personen Anonym im Internet beleidigt ist Feige

Kommentar von robin1102 ,

Das ist ein Sprichwort/Merksatz - keine wirkliche Beleidigung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community