Frage von LeeChung, 52

Welche Möglichkeiten gibt es Architekt zu werden?

Ich möchte gerne Architekt werden , aber möchte wissen ob es da verschiedene Möglichkeiten gibt einer zu werden ich weiß das man Studieren kann aber welche anderen Möglichkeiten gibt es?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pharao1961, 23

Es gibt noch eine Regelung, wenn man einige Jahre (ich weiß nicht wieviele) in einem ähnlichen Beruf gearbeitet hat (Bauzeichner, Bautechniker) kann man einen Antrag auf Prüfung bei der entsprechenden Architektenkammer stellen.

Kommentar von LeeChung ,

das ist ja echt cool weißt du wo man sich dazu schlau machen kann?

Kommentar von pharao1961 ,

Im jeweiligen Architektenrecht des betreffenden Bundeslandes. Im Saarland ist das unter §3 geregelt. Hier ein Auszug:

(3) Die Berufsbefähigung besitzt auch, wer
1. das 30. Lebensjahr vollendet hat,
2. mindestens zehn Jahre eine umfassende praktische Tätigkeit in der jeweiligen Fachrichtung unter der Aufsicht einer
oder eines Berufsangehörigen der betreffenden Fachrichtung ausgeübt hat und
3. den Erwerb der einer Ausbildung nach Absatz 1 Satz 2 Nr. 1 entsprechenden Kenntnisse und Fähigkeiten in der
entsprechenden Fachrichtung durch eigene Arbeiten und durch eine im Eintragungsverfahren abzulegende Prüfung
auf Hochschulniveau nachweist.

Kommentar von ArchitektinA ,

Vielleicht sollte man aber anmerken, dass das ein eher steiniger Weg werden könnte. Es stellt sich immer die Frage, wieso ein Arbeitgeber einen Bauzeichner (o.ä.) zum Architekt "umschulen" sollte, wenn er zig studierte Hochschulabsolventen haben kann, die zumindest das Grundwissen beherrschen und theoretisch gleich an Projekten mitarbeiten können. (Oder provokativ gefragt: Warum sollte ein Arbeitgeber in eine Person sehr viel Geld & Zeit investieren, wenn er eine andere Person, mit viel besserer Ausbildung, für den gleichen Lohn bekommen kann?)

Kommentar von pharao1961 ,

Der Arbeitgeber muss ja nicht "umschulen". Die langjährige Tätigkeit beim Architekten reicht der Kammer als Nachweis für den Antragsteller aus. Danach folgt eine Prüfung vor dem Prüfungsausschuss der Kammer. Die Prüfung dürfte entsprechend schwer sein und "relativ" teuer ist sie auch.

Kommentar von pharao1961 ,

Danke!

Antwort
von candycake22, 30

Man 'kann' nicht studieren, sondern man muss. Ohne entsprechenden Studienabschluss gibt es keine Möglichkeit Architekt zu werden, das gibt es nicht als Ausbildung. 

Kommentar von LeeChung ,

das es das nicht als ausbildung ghet wusste ich aber muss man in jedem fall studieren und wie lange dauert so ei Studium dann ungefähr?

Kommentar von candycake22 ,

Ja das muss man in jedem fall studieren. Und Studienzeit hängt davon ab, ob Bachelor oder Master. Aber das lässt sich ganz einfach auf den Webseiten der Hochschulen nachlesen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community