Frage von kleinanzeige, 21

Welche Merkmale der Kurzgeschichte finden sich hier in derKurzgeschichte ,,Tochter"?

Antwort
von MorpHADeuS, 11

- allwissender Erzähler aus der Beobachterperspektive (teilweise auch neutrale Erzählweise)

- "Kommunikationsprobleme (in der Familie)"

- Enge Verbindung zwischen Form, sprachlicher Gestaltung und Inhalt

- Zeitraffung (die erzählte Zeit ist länger als die Erzählzeit - Zeit, die es zum Lesen der Geschichte benötigt)

- Kurz (Nur eine DIN-A4 Seite lang)

- Alltagssituation (Eltern warten auf pubertierende Tochter, die sich langsam von den Eltern abwendet)

- Offenes Ende (Leser kann sich selbst Gedanken über den weiteren Verlauf der Handlung machen)

- Direkter Einstieg (keine umschweifende Einleitung)

- keine genaue Personenbeschreibung (oft nur das Personalpronomen "sie")

Kommentar von kleinanzeige ,

Was gehört noch von denen hier epische Form ,leicht überschaubar,unvermittelter beginn Höhe und Wende punkt ,Ausschnitt aus dem Leben einfacher Menschen ,keine Entwicklung der Figuren, Umgang,Alltagssprache ,Dialekt ,kurze sätze,sachlich und einfach 

Kommentar von MorpHADeuS ,

- Leicht überschaubar (Text ist einfach gehalten, keine komplexen Handlungen oder unverständliche Passagen)

- Ausschnitt aus dem Leben einfacher Menschen (ein schlichter Haushalt in den 60er Jahren, die Eltern warten auf ihre Tochter, die sich, aufgrund der Pubertät, von den Eltern entfernt um ihre eigenen Wege zu gehen)

- keine Entwicklung der Figuren

- Umgang ("Kommunikationsprobleme" innerhalb der Familie, da die Tochter sich zunehmend von den Eltern distanziert, diese ihre Tochter aber nicht verlieren möchten)

Die anderen Punkte treffen sicherlich auch zu, da musst du einfach nur mal nach einem geeigneten Beispiel im Text gucken!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten