Welche Meinungen/ Vorurteile habt ihr gegen Flüchtlinge?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 15 Abstimmungen

Ich finde die sollen raus aus Deutschland! 46%
Solange sie sozial sind, können sie in Deutschland bleiben. 26%
Ich finde es gut das sie hier sind, hier sind sie sicher. 26%
Ich befasse mich nicht mit dem Thema. 0%
Ich finde die sollen in ihr Land zurück, egal welche Probleme sie dort haben. 0%
Es ist ok, solange nicht mehr so viele kommen. 0%
Mir ist das ganze Flüchtlingsthema eigentlich egal. 0%

11 Antworten

Die ganze Fragestellung gefällt mir nicht wirklich, zahlreiche Antworten dto. Viele Flüchtlinge kennen wir garnicht, können sie also nicht beurteilen. Eine große Mehrheit kommt, weil sie tatsächlich oder vermeintlich politisch verfolgt wird. Das können wir garnicht beurteilen, ob das stimmt oder auch nicht. Bei einem Teil der Asylsuchenden wird es wohl stimmen, bei einem anderen Teil ist das gerade mal gelogen. Ich darf in dem Zusammenhang mal den Tagesspiegel zitieren, den ich schätze und wo ich unter dem Nick Saatgut auch schreibe. Da heißt es, dass zahlreiche Asylsuchende nicht in Finnland bleiben wollen, da ihnen das Klima zu kalt und der Empfang durch die Finnen nicht freundlich genug sei. Ja, was soll ich von einer solchen Haltung eigentlich halten? Nun, solchen Flüchtlingen scheint es zu gut zu gehen, denn warum sonst meckern sie ausgerechnet über Finnland, eines der fortschrittlichsten Länder des Kapitalismus. Hier muß ich davon ausgehen, dass Glücksritter und Illusionisten unterwegs sind und nun ausgerechent an Finnland anfangen zu mäkeln. Nein, dafür habe ich kein Verständnis, derlei Asylsuchende sind für mich bloße Wirtschaftsflüchtlinge, denen es im Grunde garnicht so schlecht geht und von daher anfangen zu nörgeln. Möglicherweise sollten sie in Syrien bleiben und am Aufbau ihres Landes teilnehmen, statt lediglich die Koffer zu packen und z.T. verantwortungslos einfach abzudampfen.

Wie es mit den poltisch Verfolgten aussieht kann weder ich noch jedweder andere User tatsächlich beurteilen. Ich lass da mal offen und gehe davon aus, dass es partiell zutrifft, mehr aber auch nicht.

Ich bin kein Gutmensch, ich pfeif daher auf politcal corectness und all die moralischen Sentenzen, ich bin kein Pegida- A rsch und keiner von der AfD, sondern positioniere mich auf eine anderweitige Weise, eben materialistisch im philosophischen Sinne.

Fazit. ein Teil der Flüchtenden sei wilkommen, ein Teil soll wieder nach Hause gehen. Eine Obergrenze muß eh her. Wenn Frau Merkel das nicht einsieht, dann kriegt sie den Stecker rausgezogen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe wohl einige bewusste oder unbewusste Vorurteile - z.B. bin ich der Meinung, dass es falsch ist, Wirtschaftsflüchtlinge aufzunehmen wärenddessen es andere deutlich nötiger hätten.
Falls das als Vorurteil durchgeht ^^
Ich bin 19.
Liebe Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde es gut das sie hier sind, hier sind sie sicher.

Ich habe keine "Meinungen / Vorurteile", die sich "gegen Flüchtlinge" richten!!!

Ich beurteile alle Menschen, also auch diejenigen, die als Flüchtlinge und Asylsuchende nach Europa und Deutschland kommen, sehr differenziert!

Grundsätzlich begrüße ich es, dass Deutschland hilfsbedürftigen und wohlmeinenden Menschen eine Zuflucht und eine Zukunft bietet. Als Deutscher bin ich stolz darauf!

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde die sollen raus aus Deutschland!

Einen Punkt hast Du vergessen....

Sie sollen raus wenn sie keine Flüchtlinge gemäß des Genfer Flüchtlingsabkommens sind.

In der Politik wird ja nunmehr selbst hinter vorgehaltener Hand davon gesprochen, dass 98% der Flüchtlinge zweifelhaft in ihrem Asylstatus sind.

Es mutet ja nun auch recht abenteuerlich an, warum ein Marokkaner aus dem sicheren Marokko nicht einfach mit der Fähre nach Spanien fährt, und statt dessen in die Türkei fliegt, um sich von dort als Asylant nach Deutschland zu begeben.

Gleiches gilt dann auch für Algerien oder Tunesien. 

Die Absurdität des Flüchtlingstroms offenbart sich doch jetzt erst so richtig.

Menschen die in Not sind sollte geholfen werden. Das was wir hier in den letzten Monaten erlebt haben, hat aber nichts mit Menschen in Not zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Solange sie sozial sind, können sie in Deutschland bleiben.

Eigentlich ist es mir egal aber weil es oft zum Thema gemacht wird (als ob das Schicksal DE's daran hängen würde...) informiere ich mich immer wieder und komme einfach zu dem Ergebnis.

Eigentlich müsste man aber immer auf Individueller Basis entscheiden - so etwas wie "sozial" ist noch immer zu grob betrachtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde die sollen raus aus Deutschland!

Die Flüchtlinge wären nicht das Problem, die Religion, den Islam den sie mitbringen und weiterhin dienen >Kopftuch, Burka, Bärte<  das wird Probleme machen. Siehe Frankreich das waren auch mal Flüchtlinge aus Algerien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde die sollen raus aus Deutschland!

wenn mans juristisch betrachtet, sind die ca 2 Mio, die seit Nov 2015 über die offene Grenzen hier her gekommen sind, keine Flüchtlinge, sondern Einwanderer, die ihre Kriegsflüchtlingslager verlassen haben.

Asylbewerber werden fälschlicherweise ebenfalls oft als Flüchtlinge bezeichnet. Sie sollten an der Grenze schon in Schnellverfahren ausgesiebt werden, und die, die aus sicheren Regionen kommen, sollten sofort ausgewiesen werden und nicht an langwierigen Asylverfahren mitteilnehmen und sich durch alle Instanzen klagen können und die staatlichen Stellen damit praktisch handlungsunfähig machen. Der gegenwärtige Zustand ist völlig inakzeptabel, für das deutsche Volk ebenso wie für die vielleicht 20% echten Flüchtlinge, die unter unwürdigsten Bedingungen hier 'zwischengelagert' sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
23.01.2016, 17:08

sind die ca 2 Mio, die seit Nov 2015 über die offene Grenzen hier her gekommen sind

Woher hast Du denn diese Zahl?

1

An dieser Abstimmung nehme ich nicht teil.

Ich habe nichts gegen Flüchtlinge, den Menschen in Not muss geholfen werden und wir haben Kleidung und Nahrung im Überfluss. Es wird schon zu viel weg geworfen.

Und ich habe auch keine Vorurteile gegen Flüchtlinge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarriii
23.01.2016, 17:08

niemand hat gesagt das sie Vorurteile hat ,falls du das meinst..:)

1
Ich finde es gut das sie hier sind, hier sind sie sicher.

Ich finde es gut das sie hier sind, hier sind sie sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir bitten euch euer Alter dazu zu schreiben, falls möglich.
Vielen Dank im Voraus

Wer ist wir? Transparenz von Eurer Seite? 

Immerhin sammelt Ihr hier nicht nur Meinungen und Daten ein, Eure Frage impliziert eine hier nicht genannte Verwertung der Antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jessischatz
23.01.2016, 15:59

Meine Freundin und ich! :)

0
Kommentar von Jessischatz
23.01.2016, 16:07

Die Antworten werden nicht verwertet. Zwei Personen , ich und meine Freundin, interessieren uns nur dafür und wollen Gerüchte aus der Welt bringen. Das Alter hat uns nur interessiert, weil wir ungefähr wissen wollten, mit welcher Altersgruppe wir es zu tun haben.

0
Kommentar von Sarriii
23.01.2016, 17:06

nikfreit, es gibt Unterschiede wie 13jährigw und 20 jährige denken..

1
Ich finde die sollen raus aus Deutschland!

Sobald der Krieg beendet ist, dürfte sie nichts daran hindern wieder zurück in ihr Heimatlan zu reisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LydiaDaniM
23.01.2016, 22:28

Doch, die schönen Frauen in Deutschland hindern sie daran, wieder zurüchzukehren.

1

Was möchtest Du wissen?