Frage von Elogra, 28

Welche meiner PC- Komponente ist defekt?

HeyHo liebe Community, Nach der Installation und dem Start des Gigabyte GA b150 hd3p (AMI UEFI BIOS), an welches die Intel i7 6700k CPU, gekühlt durch den Thermalright Macho HR- 02 Rev.b (wobei der vom Hersteller angegebene Spacer 1151 zum Schutz des CPU verwendet wurde), die Samsung 850 EVO SSD und den 16GB (2x 8192MB) HyperX FURY schwarz DDR4-2666 DIMM CL15-17-17 Dual Kit RAM installiert wurde, trat folgendes technische Problem auf, worum wir Sie um Hilfe bitten: Das Bios lässt sich nicht öffnen, an dem angeschlossenem Monitor rührte sich nichts (aufgrund des Verdachtes auf einen defekten Monitor wurde hierbei ein weiterer Monitor ebenfalls getestet, jedoch ohne Erfolg) und es werden 5 "FehlerCode- Beep- Töne" durch einen Speaker erzeugt: 4mal ca. 1,3 Sekunden lang und einmal 1mal ca. 1 Sekunde lang. Die Abstände zwischen den einzelnen Tönen sind absolut identisch. Hätten also, da das Mainboard sich währrend des fünften "BEEPEN" automatisch "neugestartet" hat (es hat sich aus- und wieder angeschaltet), erkennbar daran, dass die Lüfter des Kühlers sich deaktiviert und aktiviert haben, und die LEDs des Mainboards sich deaktiviert und ca. nach einer Sekunde wieder aktiviert haben, noch weitere Töne signalisiert werden können ? Da uns unbekannt ist, ob 1,3 Sekunden bei einem AMI UEFI BIOS Board unserer Art als kurzer oder langer "Beep- Ton" gelten oder das ganze auf einen Dauerton hinweißt, würden wir uns hier auf eine Antwort und Klarstellung ihrer Seite sehr freuen. Hier sind noch Einaml alle möglichen Fehlercodes, die bei uns in Frage kämen, eines AMI- Boards aufgelistet, wobei wir bedachten, dass es nach dem automatischen Abschalten des Mainboards währrend des fünften "BEEPS" noch weitere Fehlercodes durch den Speaker gegeben haben könnte und wir den Unterschied eines "langen Beep- Signals" und eines "kurzen Beeb- Signals" bei einem AMI Bios leider nicht unterscheiden konnten: - 1 kurz - DRAM refresh Fehler - 5 kurz - Prozessor (CPU) Fehler - 6 kurz - Tastaturkontrollerfehler - 7 kurz - Virtual mode exception Fehler - 8 kurz - Grafikkarten Speicher Fehler - 9 kurz - ROM BIOS checksum Fehler -10 kurz- Systemboard Fehler -11 kurz- Chache Speicher Fehler - Dauerton - Netzteil defekt

Folglich muss ein defekter Fehler entweder bei Mainboard, PSU, RAM, oder CPU liegen (Grafikkartenfehler der 4096MB ZOTAC GeForce GTX 970 AMP! Extreme Core Edition Aktiv PCIe 3.0 x16 1xDVI / 1xHDMI 2.0 / 3xDisplayPort (Retail) wäre somit auszuschließen, da in der CPU auch eine GPU intergriert ist und beide Methoden, Grafikkarte und CPU, mit einem Monitor getestet wurden (der Fehlercode des Speakers änderte sich hierbei nicht) ).

Wir würden uns über eine Antwortstruktur unserer Fragen und eine grobe Klarstellung, welche Komponente auf einen Defekt hinweißt/ hinweisen könnte sehr freuen !

Antwort
von wwwnutzer111, 9

Soooo du hast erstmal dein Netzteil vergessen. Dann drehen sich alle Lüfter und hast du alle Kabel da angeschlossen wo sie Hingehören also auch die zusätzliche CPU Versorgung mittels 8 Pin. CPU eventuell beim Einbau beschädigt?

Kommentar von Elogra ,

Alle Kable wurden richtig angeschlossen, eine Beschädigung der CPU beim Einbau wäre eigentlich auszuschließen ! Trotzdem vielen Dank für Ihre Hilfe ! :D

Kommentar von wwwnutzer111 ,

Nun ja da der BIOS Selbsttest aber CPU sagt muss sie der Fehlerpunkt sein. Entweder sie bekommt keinen Strom(8Pin Anschluss auf dem Mainboard) oder aber die CPU ist beschädigt. Gerade bei Non-Boxed CPUs also Tray das öfters mal B-Ware geschickt wird daher wenn du keinen Fehler beim Einbau gemacht hast kannst du ja die CPU umtauschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten