Frage von littleangel3000, 32

Welche Medikamente bei PCO?

Hallo zusammen, ich habe Polyzystische Ovarien, kurz PCO. Mittlerweile sind die Beschwerden so schlimm, dass ich Medikamente benötige. Allerdings will mir mein FA keine verschreiben. Ich hatte wegen dieser Krankheit schon eine Fehlgeburt und bekomme seit einigen Monaten meine Periode nicht mehr. Habe bereits Gelbkörperhormone genommen, die helfen jedoch nicht mehr. Metformin würde zwar helfen, ist aber in Österreich nicht für diese Behandlung zugelassen. Kennt jemand vl ein Medikament das rezeptfrei zu bekommen ist? Auch andere Tipps bezüglich der anderen Beschwerden wären sehr hilfreich.

Antwort
von ljiljan09, 26

Also als erstes musst du unterscheiden ob du ein Kinderwunsch hast oder nicht.

1. Bei keinem Kinderwunsch:

eine anti-androgene Pille verschreiben lassen. Die lindert durch die Hormone, die in der Antibabypille sind dein Leiden.

2. Bei Kinderwunsch:

Bei Insulinresistenz Metformin (ist zwar ein Diabetiker Medikament, aber kann über privat Rezept verschrieben werden).

Allgemein würde ich dir raten sich mit einer Kinderwunschpraxis oder Klinik in Verbindung zu setzen. Diese können dir dann z.B. Clomifen etc. verabreichen.

Ich nehme, dank einer guten Beratung einer Kinderwunschpraxis, sowohl Metformin und habe in meinem letzten Zyklus auch Clomifen genommen und nun warte ich auf meine Periode. Wenn sie nicht kommt war die Behandlung erfolgreich und ich bin schwanger :)

Ich wünsche dir viel Glück und alles Gute!

Antwort
von TaAKu, 15

Es gibt viele natürliche Mittelchen, die sehr effektiv sein können:

1. Mönchspfeffer

2. Rizinusöl, erwärmen und abends mit Wärmeflasche auf Eierstöcke auflegen

3. Darmsanirung

4. Abnehmen und Ernährung umstellen

Versuche es auch mal bei einer Heilpraktikerin, mir hat es geholfen ;)

Antwort
von TaAKu, 13

http://www.clavella.de/produktinformationen/ hat meiner Schwester geholfen sogar schwanger zu werden ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community