Welche maximal takrate an arbeitsspeicher kann man in ein Intel prozessor mit einbauen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Intel garantiert bei dem i7 6700 einen Speichertakt von 2133 MHz. Es geht aber auch mehr sofern vom Mainboard unterstützt. 

Dazu mal hier drüber lesen: http://extreme.pcgameshardware.de/mainboards-und-arbeitsspeicher/316914-ram-mythen-aufgeklaert-der-grosse-arbeitsspeicher-thread-inkl-langzeittest.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Die Taktfrequenzen die du beschreibst betragen 2133 MHz, respektive 3200 MHz, DIMM bedeutet Dual in-line memory module und beschreibt den Typ des Arbeitsspeichers.

2. Dein Prozessor unterstützt offiziell DDR4 mit Taktraten von 1866 und 2133 MHz, allerdings funktionieren auch anders getaktete Arbeitsspeicher-Module mit ihm.

3. Dein Freund hat insofern recht, dass eine höhere Taktrate als 2133 keinen (bemerkbaren) Leistungsunterschied ausmacht, je nach Preis kann es sich also lohnen, sich nach Alternativen umzuschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GamingMasterHD
27.11.2016, 00:58

Was meinst du mit Dual in-line memory?. Haben die jetz garnicht 3200 Mhz oder wie meinst du ?.

0
Kommentar von DerServerNerver
27.11.2016, 01:00

Doch, nur haben sie eben nicht wie du eingangs geschrieben hast '3200 dimm', sondern 3200 MHz. Ich habe lediglich diese Verwirrung aufgeklärt und klargestellt, was DIMM wirklich bedeutet.

0
Kommentar von DerServerNerver
27.11.2016, 01:15

Nein, das habe ich nie behauptet. Ich habe geschrieben es 'funktionieren auch anders getaktete Arbeitsspeicher-Module'.

0

Deine Cpu geht soweit ich weiß bis 3600mhz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung