Frage von infoanno, 55

Welche Matratze brauch ich?

Ich habe vor 1500€ für eine Tempur Matratze auszugeben. Ich bin 23 Jahre alt, 172 cm groß, und etwa 75 kg schwer. Auf was muss ich beim Kauf achten?

Antwort
von Looney199, 14

Hi.

Wenn du bereit bist, das Geld zu investieren, dann gehe in ein Fachgeschäft, wo sie die Wirbelsäule ausmessen, ob sie auf der Matratze gerade liegt, dass machen meistens nur die kleineren Geschäfte um die Ecke.

Hast du dich mit dem tempurmaterial genauer beschäftigt, oder warum soll es die sein? Tempur ist super für Menschen, denen immer kalt ist, weil sie einen sehr dichten Schaum hat. Ebenso ist es eine matratze für Menschen, die sich von Natur aus nicht viel drehen.

Ich finde es sehr gut, wenn jemandem der gesunde schlaf wichtig ist.

Antwort
von Schwoaze, 17

Geh in ein gut sortiertes Fachgeschäft probeschlafen. Das allerwichtigste beim Matratzen kaufen ist, gut darauf zu liegen.

Darauf solltest Du achten. Die finanziellen Mitteln dürften für eine Tempur genügen.

Antwort
von mg6358, 24

Geh in ein gutes Bettenstudio und lass dich da beraten.

Nimm am besten eine Person deines Vertrauens mit die, zusätzlich zum Verkaufspersonal, deine Liegeposition (z.B. gerade Wirbelsäule in Seitenlage, einsinken des Beckens etc.) optisch beurteilen kann, denn du kannst dich nicht selbst von hinten sehen und der Verkäufer kann dir sonst was erzählen

  ; ))

Ob du dich gut fühlst bei Probeliegen wirst du ja dann selbst merken...

Viel Spaß, und übrigens, 1500€ finde ich auch zu hoch gegriffen...

Antwort
von Gestiefelte, 32

Achherje. Die Hälfte würde locker reichen!

Wenn du eh so viel Geld dafür hast, geh in einen richtigen Matratzenladen und lass dich beraten. Das geht online gar nicht.

Du musst auch Probe liegen.

Antwort
von Wonnepoppen, 17

Erst mal wäre mir das für eine Matratze zu teuer, ist aber dein Problem !

es kommt auf den Härtegrad an, der nach Kilo geht!

Wenn dein Bett groß genug für dich ist, ist es auch die Matratze!

Antwort
von lohne, 15

Für dich würde eine "normale" Matratze genügen. € 1.500 ist weit überzogen! Gute Matratzen gibt es bereits ab € 400,00. Spare Dein Geld für andere gute Dinge!

Antwort
von moebeledel, Business, 19

Hallo,

das bekommst du wirklich günstiger ich würde dir aber auch zum probe Liegen raten. Eine 7 Zonen Kaltschaum Matratze wird auch von Rückenexperten für Bandscheibenvorfälle geraten. Der Härtegrat nach Gewicht das ist bei dir H2 oder ab 80 kg H3 das kann aber abweichen je nach Hersteller.

Was auch noch wichtig sein soll ist der Rahmen da gibt es auch verstellbare Leistenhalterung je nach gewünschte Härte.

Ich hoffe ich konnte dir helfen                                                                      andre´

Antwort
von Fredde324, 35

Auf jeden Fall probeliegen. Ist einem manchmal ein wenig peinlich sich dann in sonem geschäfft richtig hinzulegen und umdrehen etc aber das ist wichtig. Die einen mögen eher ne harte Matratze und die anderen lieber eine Weiche. Kann man pauschal nicht sagen :). 

Antwort
von AnyBody345, 14

Teuer ist nicht immer gleich besser . Meine Dame und ich haben uns mal ne Matratze für über 3000 Euro in nem Bettenladen aufschwatzen lassen. Ganz toll und was die nicht alles kann. Nach 6 Jahren war aber auch wirklich Sense und so wirklich himmlisch geschlafen habe ich fast nie. Freunde hatten sich eine Matratze für nen Drittel des Preises unserer gekauft und die hat länger gehalten und war sogar gemütlicher.

Frage am besten in mehreren Geschäften nach und liege über all Probe.

Antwort
von wolfruediger, 20

geh in ein Matratzenstudio und lass dich beraten!

dazu sollte auch das Lattenrost betrachtet werden und zu guter Letzt muss es auch in ein Bett passen!

Antwort
von ischdem, 8

im 'Geschäft ausprobieren....und beraten lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community