Frage von anna76570, 20

Welche Masse muss dir Magnesiumportion besitzen um ein Kilo rotes Eisenoxid (Fe2O3) zu reduzieren?

Könnt ihr mir bitte erklären wie man da vorgeht und was die endgültige Lösung ist und wie man das errechnet. ich verstehe das nicht :( Danke

Expertenantwort
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 11

Als erstes brauchst Du eine Reaktionsgleichung

Fe₂O₃ + 3 Mg   ⟶   2 Fe + 3 MgO

Dann brauchen wir die molaren Massen. M(Fe₂O₃)=159.6 g/mol, und für Magnesium finden wir 24.3 g/mol. Da ein Mol Fe₂O₃ mit drei Mol Mg reagiert, ist das Massenverhältnis 159.6 : 72.9.

Um 159.6 g Fe₂O₃ zum Eisen zu reduzieren, brauchst Du also 72.9 g Mg. Wieviel für 500 g? Offensichtlich 228 g.

Antwort
von kindgottes92, 12

Als erstes die Reaktionsgleichung aufstellen, dann siehst du in welchem Verhältnis das ganze reagiert (Also die Stoffmenge). Dann sowohl von Magnesium als auch von Eisenoxid die molare Masse bestimmen.
Jetzt kannst du aus dem Stoffmengenverhältnis das Masseverhältnis berechnen.

Antwort
von Chillersun03, 12
Kommentar von kindgottes92 ,

Diese Lösung ist unnötig kompliziert, geht auch direkt über das Verhältnis der Stoffmengen, dazu muss man keine Teilchenzahl berechnen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community