Welche Macht ist gut und welche Form der Machtausübung ist schlecht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo DBKai,

ganz so einfach ist das leider nicht, denn der Begriff 'Macht' kann in politischer, ökonomischer, sozialer, psychologischer etc.. Interpretation ggfs. auch gegensätzlich interpretiert werden.

Z. B.: Was in politischer Macht gut sein kann, kann andererseits in sozialer böse Auswirkungen haben. Oder was ökonomisch Sinn macht, kann ökologisch völliger Unsinn sein und je nachdem wer die Macht hat (meist die Ökonomen - 'money makes the world go round') hat das Sagen.

Dazu kommen noch folgende Überlegungen: legitime/illegitime Macht, Landes-/Internationale Macht etc.

Ich denke, es ist vielleicht einfacher, eine hilfreiche Antwort zu erhalten, wenn Du schreibst, woran Du dabei denkst oder es an einem Beispiel festMACHST - kleines Wortspiel, konnte ich mir gerade nicht verkneifen ;-)

LG

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
28.08.2016, 20:26

Ich denke dabei an die Macht über sich selber.... dass man an sich arbeitet und sich zu anderen so verhält, wie man es selber auch gerne hat...

Oder im Vergleich dazu Macht über andere haben wollen, in dem man sie unter Druck setzt... etc.

Das eine finde ich gut, denn es schadet mir ja nicht - das andere finde ich hingegen schlecht... denn es ist unfair und schadet ja auch...

1

Hallo DBKai,

So einfach kann man das jetzt nicht sagen, es kommt auf die Umstände an.

Wann ist jemand wirklich mächtig - auf gute Weise? Wie zeigt sich seine Macht?

Nun, da würde Ich sagen, wenn er sie nicht missbraucht. Wenn jemand verantwortungsvoll, also im Sinne der "Gemeinschaft", verwendet, finde Ich geht er verantwortungsvoll damit um.

Jedoch ist das schwierig, da Menschen immer unterschiedlicher Meinung sind und außerdem unterschiedliche Vorstellungen von Gerechtigkeit haben.

Wann übt jemand Macht auf schlechte Weise aus - wie zeigt sich dessen Macht?

Da würde Ich Hitler als Beispiel nehmen. Er hat ja schließlich Menschen ermordet (wenn auch nicht direkt er selbet, sondern indirekt durch seine Politik). Aber er hat seine Macht missbraucht, anstatt eine friedliche Lösung anzustreben.

Wenn dann wirklich keine anderen Lösungsvorschläge genützt hätten, dann wäre es ein anderes Thema gewesen, er hatte aber die Möglichkeit und nicht genutzt.

Und warum und wann handelt der eine so und der andere so?

Menschen sind Individuell. Das ist Fakt, aber es gibt keinen einzigen Menschen der exakt so ist wie der andere, sondern tendenzen hat, mal stärker mal schwächer mit dem anderen.

Deshalb kann man das auch nicht so pauschal sagen, Ich meine wenn man etwas im Sinne der rechten tut, so billigen sie eher das Verhalten und handeln eines Politiker's der Rechts ist währenddessen die linken eher das Verhalten und handeln eines Politiker's der links ist billigen.

Dass Rechte die Standpunkte der Linken anders betrachten und auch umgekehrt dürfte einleuchten, daher kann man auch nicht sagen "HEY! Der Typ da kann mit Macht umgehen", "Achwas das stimmt doch garnicht, der hat (das) und (das) und (dies) und (jenes) gemacht, daher missfällt mir sein Verhalten!"

Aber wir sind uns einig wenn wir sagen, eine menschenverachtende Machtausübung wird über kurz oder lang dem untergang geweiht sein, wie der Nationalsozialismus o. ä.

Schwieriger wird's dann schon sein, wenn wir alle Menschenfreundliche Parteien haben, aber jeder andere Standpunkte vertritt.

LG Dhalwim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
28.08.2016, 20:39

Jedoch ist das schwierig, da Menschen immer unterschiedlicher Meinung sind und außerdem unterschiedliche Vorstellungen von Gerechtigkeit haben.

Darum könnte man sich ja immer mal wieder unterhalten und Pro und Kontra abwägen... Lösungen suchen, die fair und ok sind...

Schwieriger wird's dann schon sein, wenn wir alle Menschenfreundliche Parteien haben, aber jeder andere Standpunkte vertritt

Wenn alle menschenfreundlich sind - dann müsste man nur mehr Prioritäten setzen.... Was ist dringend und sollte bald mal gemacht werden weil es auch langfristig viel Sinn macht? Was ist eher eine Kleinigkeit und kann in einigen Jahren auch erst gemacht werden? Was ist Feinschliff? Wie wichtig ist etwas? Was könnte es langfristig bringen?

1

naja...gute Macht traegt eben zum Guten bei,zum Guten fuer Gerechtigkeit,Gewaltlosigkeit,Verstaendnis; sie handelt selbstlos und verstaendnisvoll fuer alle Kreaturen dieser Welt...findet gleichzeitig Gehoer und Anhaenger...( beispielsweise in der Musik gab es Einige, die etwas bewegten)  -schlechte Macht ist egoistisch und dient allein der Selbstdarstellung, ohne Ruecksicht auf andere Kreaturen...sie arbeitet mit Bestrafung , Unterdrueckung, Drohungen, Toetung und Angst...auch diese Macht findet Gehoer und Anhaenger...Warum der eine so und der andere so handelt: Es hat was mit Empathie zu tun...Die, die die schlechte Macht waehlen, wollen etwas an sich reissen, sie tragen einen Hass in sich, der in erster Linie wohl auch Selbsthass ist...reflektieren sich schlecht, und suchen Schuldige, und kriechendes Fussvolk, um sich selbst staerker zu fuehlen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
28.08.2016, 20:24

Das hast du gut geschrieben... kann mir vorstellen, dass das so gut hinkommt....

0

Mächtig ist jemand, der seine Burger bei ganz wichtigen Entscheidungen miteinbezieht und nicht über deren Köpfe hinweg alleine entscheidet (Stichwort: Bürgerentscheid). Demokraten, die meinen, sie haben das alleine zu entscheiden, sind nicht mächtig, weil sie Angst und kein Vertrauen zu ihren Bürgern haben  - loyal und glaubwürdig sind solche Politiker dann sowieso nicht. Die Bürger von England durften z.b. darüber entscheiden, ob dieses Land in der EU bleiben soll oder nicht - das ist wahre Demokratie! Und was dürfen und durften wir deutsche Bürger schon entscheiden? - Einmal gewählt, für 4 Jahre entmündigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
28.08.2016, 20:23

Hier kann bestimmt noch viel verändert und verbessert werden...

Es könnte mehr Umfragen und Abstimmungen im Internet geben... auf speziell dafür angefertigten Seiten...

Über Zeitungen und über das Fernsehen könnte man informiert werden...

Ich würde es auch gut finden, wenn mehr abgestimmt und befragt werden würde... möglich wäre es ja... heutzutage?

0

Weil jeder individuell ist?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
28.08.2016, 20:20

Ja - wohl wahr... jeder ist ein Individuum... sehe ich auch so...

Aber was ist das nun für eine Antwort auf meine Frage über gute und schlechte Macht?

0
Kommentar von 1900minga
28.08.2016, 20:29

Das kommt ganz auf den Fall drauf an. Da gibt es keine Grenze...

Du kannst als Diktator schlecht brutal usw. sein ( wie in den meisten Fällen), aber natürlich auch das komplette Gegenteil, und ein gerechter und volksnaher Diktator sein.

0

Was möchtest Du wissen?