Frage von ari1985, 28

Welche Macht hat der US Präsident im gegensatz zur Kanzlerin und was bedeutet sein Vetorecht?

Antwort
von Meandor, 18

Der US-Präsident ist Regierungschef und Staatsoberhaupt in einem. Er ist somit für die gesamte Regierung und auch die Repräsentation des Staates zuständig ohne dass sich der Kongress einmischen kann.

Umgekehrt hat der US-Präsident keine Stimme im Kongress und auch nicht das Recht Gesetze vorzuschlagen. Seine Gesetzeswünsche muss er durch Abgeordnete einbringen lassen. Er halt allerdings sein Veto-Recht, welches vom Kongress nur mit sehr hoher Mehrheit überstimmt werden kann.

Die Kanzlerin ist "nur" Regierungschefin. Da sie vom Bundestag gewählt wird, ist sie auch abhängiger von diesem, auch wenn sie das Rederecht im Bundestag nur hat, wenn sie selbst auch Mitglied des Bundestages ist. Was nicht zwingend sein muss. Allerdings hat sie als Chefin der Regierung das Recht Gesetzesentwürfe einzubringen.

Antwort
von wfwbinder, 15

Die USA haben, wie China, Russland, Frankreich und GB im Sicherheitsrat der UNO ein Vetorecht.

Obama regiert die (zur Zeit) größte Weltmacht, DEutschland ist eben nur in Europa (EU) die Nummer 1.

Antwort
von TomRichter, 8

> Welche Macht hat der US Präsident im gegensatz zur Kanzlerin

Er kann deutlich mehr ohne das Parlament entscheiden. Kuckst Du hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Befugnisse_des_Pr%C3%A4sidenten_der_Vereinigten_St...

> und was bedeutet sein Vetorecht?

Er kann Beschlüsse des Parlaments aufheben - dagegen kommt das Parlament nur mit 2/3-Mehrheit an.

Antwort
von GuidoFawk, 9

Deutschland steht bis 2099 unter Besatzung der Alliierten, daher muss Merkel alles machen was Obama ihr sagt, der wiederum auch nur Befehle ausführt.

Kommentar von Mark1616 ,

Schön wie du hier weiterhin Dinge verbreitest, von denen du keinerlei Ahnung hast. Es ist schon erstaunlich, wie Lügen die auf irgendeinem Blog angefangen haben, von leichtgläubigen Menschen wie z.B. dir immer weiter verbreitet werden.

Kommentar von GuidoFawk ,

du verfolgst meine Antworten und streitest alles ab ohne etwas zu beweisen

Kommentar von Mark1616 ,

Im Allgemeinen wird der Beweis von dem verlangt, der die Behauptung aufstellt. Die Beweislast trägst in diesem Fall du. Ich habe von dir noch nichts als leere Behauptungen und nachgeplapperten Mist, welchen man vor allem auf Nazi und Verschwörungs Blogs finden kann, gesehen. Wo sind deine Beweise?

Dieser Vertrag, indem etwas von einer Besatzung bis 2099 steht, ist erfunden und erlogen. So etwas gibt es schlicht und einfach nicht. Wie soll man Beweisen, das etwas nicht existentes nicht existiert?

Kommentar von GuidoFawk ,

"Der Geheime Staatsvertrag vom 21.Mai 1949 wurde vom Bundesnachrichtendienst unter 'Strengste Vertraulichkeit' eingestuft. In ihm wurden grundlegende Vorbehalte der Sieger für die Souveränität der Bundesrepublik bis zum Jahr 2099 festgeschrieben, was heute wohl kaum jemand bewusst sein dürfte. Danach wurde einmal der 'Medienvorbehalt der alliierten Mächte über deutsche Zeitungs- und Rundfunkmedien' bis zum Jahr 2099 fixiert. Zum anderen wurde geregelt, dass jeder Bundeskanzler Deutschlands vor Ablegung des Amtseides die sogenannte 'Kanzlerakte' zu unterschreiben hatte. Darüber hinaus bleiben die Goldreserven der Bundesrepublik durch die Alliierten gepfändet." Der Beweis ist doch dass wir immer noch amerikanische Posten in der BRD haben und dass unsere Medien immer positiv über die USA spricht. Andere Beweise sind unsere Staatsangehörigkeit im Personalausweis (Wir sind Personal) , unsere Polizei ist Blau statt Grün, wir haben keine Demokratie, Wir helfen den Amerikanern bei ihren Kriegen, usw. Ich denke du kennst die Wahrheit aber wirst von denen bezahlt mich hier zu diffamieren.

Kommentar von Mark1616 ,

Du scheinst den Begriff "Beweis" noch nicht richtig verstanden zu haben, was?

Ich denke du kennst die Wahrheit aber wirst von denen bezahlt mich hier zu diffamieren.

Ich hoffe das denkst du nicht wirklich, denn das würde enorme Aussagen über deinen Geisteszustand machen. Du bist nicht mal in 10 Jahren wichtig genug überwacht zu werden, ganz besonders nicht wenn du weiterhin nur wirre und längst widerlegte Verschwörungstheorien nachplapperst.

Dein jetziger Beitrag ist genauso falsch wie all deine vorherigen Behauptungen. Wenn man Quellen zitiert um seine Behauptungen zu bestätigen, dann sollte man auch überprüfen ob diese QUellen die Wahrheit sprechen.

Der Beweis ist doch dass wir immer noch amerikanische Posten in der BRD haben

Schon mal etwas von der Nato gehört, welche in jedem ihrer Mitgliedsländer Truppen anderer Mitglieder stationiert hat? Außerdem, hältst du es eigentlich nicht auch für ziemlich fahrlässig ein Land mit über 80 Mio Einwohnern von nur 40.000 US Soldaten besetzt zu halten?

und dass unsere Medien immer positiv über die USA spricht

Blödsinn. Das zeigt nur wie subjektiv du deine Umgebung wahrnimmst und dass du bereit dazu bist Fakten zu ignorieren, wenn es deine Absicht unterstützt. Es gibt genug kritische Berichte über die USA hier in Dtld. 5 Sekunden gegooglet --> http://www.welt.de/wirtschaft/article120707221/Die-irrationale-Angst-der-USA-vor...

Andere Beweise sind unsere Staatsangehörigkeit im Personalausweis

Völliger Schwachsinn. Die Antwort auf "Wie ist deine Staatsangehörigkeit?" ist das Adjektiv, nicht das Land. "Deutsch" ist also völlig richtig, solange nicht gefragt wird welchem Land man angehört.

(Wir sind Personal)

Tja, deutsche Sprache schwere Sprache, nicht wahr? Wenn man die Bedeutung von bestimmten Worten nicht kennt, dann sollte man die Versuche diese Worte zu interpretieren tunlichst unterlassen.

unsere Polizei ist Blau statt Grün

Und selbst wenn sie Pink wäre, oder Hello Kitty Aufnäher tragen wurde, würde das noch nichts über Dtld. Unabhängigkeit sagen.

wir haben keine Demokratie

Wir haben eine Demokratie, welche leider unfähig ist richtig zu funktionieren, da sich ein Großteil der Menschen zu fein ist eine informierte Wahl zu treffen. Hier ist nicht das System schuld, sondern dessen Mitglieder.

Wir helfen den Amerikanern bei ihren Kriegen,

Stimmt, und weiter? Viele souveräne Länder helfen den Amerikanern bei ihren Kriegen.

Antwort
von Wully, 8

Musst du googeln, Antwort wäre hier viel zu lang und ich musste das auch selber nachlesen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community