Frage von zakcunningham, 13

Welche Literatur sollte man mal gelesen haben und woran kann man selber als Vorbild für eigenene Geschichten benutzen?

Antwort
von 87Sally78, 9

Schau mal hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Kanon_der_Literatur

Es gibt einen sogenannten Kanon, in welchem die Werke des jeweiligen Zeitalters vermerkt sind. Heißt im Klartext: da steht drin was du aus den 90ern, oder auch jetzt aus dem 21. Jahrhundert gelesen haben solltest :)

Hier ist ein Beispiel: http://www.glw.uni-jena.de/iglmedia/Studium/lektuereliste.pdf

Kommentar von LiloB ,

interessant , als geschichtlicher Hintergrund,- nur; es wird der Fragenden kaum helfen, die "richtigen" Bücher für sich zu finden.

Antwort
von LiloB, 4

ganz verstanden habe ich Deine Frage nicht,- Du möchtest wissen, welche Bücher man gelesen haben soll- aber was meinst Du mit "Vorbild für eigene Geschichten"?. Willst Du eine Schriftstellerin werden, Novellen, Gedichte- Romane,- essays o.ä. schreiben und brauchst dafür Anregungen, welchen Stil man entwickeln sollte? Ich würde Dir gern helfen, nur so ganz verstehe ich Deine Frage noch nicht. Ansonsten; ich habe den größten Teil des Kanons von Marcel Reich -Ranicky als für mich richtig gefunden. Suche also unter "Kanon - Reich-Ranitzky (Schreibweise ?????) - da wird eine Liste der lesenswertesten Bücher auftauchen. Ob die aber für Dich heute noch Gültigkeit haben kann, weiß ich nicht. Auf jeden Fall sind alle seine Vorschläge lesenswert - und prägen auch den eigenen Schreibstil. Wenn man das will,- man kann auch selbst formulieren,- es muß nur "authentisch" sein,- also der eigene Stil und die eigene Wortwahl sein.

Kommentar von zakcunningham ,

Genau ich möchte selber schreiben und später auch veröffentlichen. Und um die Geschichten besser zu gestalten möchte ich einfach mal so wissen, wo man sich anregungen holen kann. Also zb die Physiker von Dürrenmatt (Kritik und frage an die Wissenschaft und deren Verantwortung), oder auch der Richter und der Henker (Dürrenmatt) (Personenkonstellationen, Gerechtigkeit). Also einfach ein paar geniale Bücher, wo man sich was abschauen kann und die man nicht im Deutschunterrricht LK (Oberstufe bzw Abitur NW)lesen wird.

Kommentar von LiloB ,

Gehört eindeutig nicht zum Kanon - aber ; ich fand Irwin Wallace "Die drei Minuten" ganz interessant. Die Frage; wann fängt Pornographie an - wann nicht - also Thema Verbot von Schriften,die auf den Index kommen. Deine Frage habe ich jetzt verstanden, für die Antwort muß ich richtig nachdenken. Das dauert ein bißchen,- aber ich versuche, mich wieder zu melden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten