Frage von ReligionsLiebe, 85

Welche LINKE Bewegungen gibt es in Deutschland?

Ich bin gegen Rechtsradikalismus.

Deswegen will ich in einer Gruppe, Organisation oder Bewegung die links eingestellt ist aktiv werden. Die Linke Bewegungen sind die einzige Wege die zu unserem ewigen Wohlstand führen kann!

Welche Bewegungen gibt es? So wie sozialistische Freijugend, Grüne Jugend, Arbeiterbewegung,... ?

Danke für eure Hilfen!

Antwort
von MrHilfestellung, 51

Viele.

Die politische Linke ist stark zersplittert.

Es gibt die linken Jugenden von den größeren Parteien also linksjugend solid, Grüne Jugend und die Jusos.

Dann natürlich die Parteien, wobei ich da die SPD schon nicht mehr als links bezeichnen würde. Bei den Grünen kommt es auch auf den Landesverband an.

Dann gibt es noch kleinere Parteien, die von leninistisch über trotzkistisch bis "wir finden Stalin gar nicht so schlecht" gehen also DKP, PSG, MLPD usw. Aber da muss jede*r selbst wissen, ob er*sie da hin möchte.

Auch gibt es noch Gruppierungen, die abseits von den Parteien linke Politik machen. Wie die Falken oder die SAV.

Ansonsten gibt es halt noch unzählige Antifa-Gruppen, die auch unterschiedliche Ausrichtungen haben. Wie viele es gibt weiß wahrscheinlich niemand. Hier in Berlin gibt es so um die 4,5 größere Gruppen. 

Wobei man quasi schon eine Antifa-Gruppe ist, wenn man eine Whatsapp-Gruppe mit seinen Freund*innen hat und zusammen aktiv wird.

Antwort
von MaxMuller, 17

Hallo ReligionsLiebe!

Es freut mich das es heutzutage immer noch Anhänger geplanter sozialistischer Mangelwirtschaften gibt!  Effektive wirtschaftliche Systeme werden sowieso überbewertet und lieber ein korruptes ineffektives Wirtschaftssystem unter Kontrolle der Einheitspartei und 5 Stunden anstehen für einen Sack Kartoffeln als weiter unter der Knute dieser verdammten Kapitalisten und ihrer widerwärtig effizenten freien Wirtschaft  zu leben!

Trete noch heute deiner örtlichen Antifa bei und hebe den IQ-Durchschnitt um 500%, immerhin kannst du einen Computer bedienen! Falls du Probleme hast sie zu finden, google ist dein Freund und allgemein kann man diese tapferen Revolutionäre an ihren ungeschwaschenen Haaren, ihren starken Körpergeruch, ihrem schwächlichen Körperbau und ihrer assozialen Kleidung erkennen!

Sollte es ein wenig mehr  seriöser sein für deinen Geschmack, mit Aussicht auf gesicherte Büro- und Laberjobs im Kampf gegen Rechts für Wohlstand und Gerechtigkeit, dann trete sofort den Jugendorganisationen der Linken oder der SPD bei! Da wird dir geholfen und wenn du dich nur lange genug rein steigerst, steigst du auch  auf, kommst in die Hauptpartei und kannst schon bald vom Plenarsaal aus den ewigen Wohlstand und Frieden herbeiführen!

MfG Müller

 

Antwort
von voayager, 40
  • die Linke
  • DKP - SDAJ
  • MLPD
  • Gegenstandpunkt
  • FAU
  • VVN
Kommentar von ReligionsLiebe ,

Danke, aber ich brauche die vollen Namen bzw Bezeichnungen der Gruppen!

Kommentar von voayager ,

läßt sich leicht ergooglen

Kommentar von ReligionsLiebe ,

Schreibst du sie mir bitte!

Antwort
von feinerle, 37

Ich bin gegen Rechtsradikalismus.

Ok soweit.

Und deswegen willst Du einer anderen radikalistischen Gruppe beitreten, die in ihrem Auftreten den braunen Chaoten mehr ähnelt als sich von diesen zu unterscheiden?

Klasse Idee.

Schonmal dran gedacht, dass jegliche radikalen Gruppen nicht so ganz förderlich sein könnten? Letztlich sind die alle zusammen ein und die selbe Seite einer Münze. Die Gegenseite heißt Freiheit.

Kommentar von ReligionsLiebe ,

Deutsche Bundesregierung nimmt die linke Organisationen unter Schutz. Da sie selbst links eingestellt sind

Kommentar von AalFred2 ,

Wie kommt man auf die absurde Idee die Grüne Jugend beispielsweise ähnle in ihrem Auftreten braunen Chaoten?

Kommentar von feinerle ,

Weil auch sie dadurch auffallen, dass sie sich geben, als wären sie im Alleinbesitz der Wahrheit. Die ideologische Indoktrinierung, der Drang zudem, Leute, die nicht der Meinung sind wie sie, "zu ihrem Glück zwingen" zu wollen, hierbei ähneln sie sich sehr. 

Außerhalb der grünen Jugend, andere linke Gruppierungen angesprochen, es ist wirklich egal, ob eine Brandfalsche in ein Flüchtlingsheim oder in eine Bank oder Messehalle fliegt. Es ist zudem egal, ob braune Chaoten anderen aufs Maul hauen oder andere Idioten den braunen, es macht gar keinen Unterschied.

Kommentar von AalFred2 ,

Blödsinn. Eine Gleichsetzung der Grünen Jugend in den Methoden mit Nazis ist absolut unzulässig. Wo zwingt die Grüne Jugen irgendjemanden zu irgendetwas? Im Alleinbesitz der Wahrheit zu sein, dürfte gängige Meinung in allen Parteijugendorganisationen und ein Vorrecht der Jugend sein.

Kommentar von feinerle ,

Im Alleinbesitz der Wahrheit zu sein, dürfte gängige Meinung in allen Parteijugendorganisationen und ein Vorrecht der Jugend sein......

.... illegitim zudem dennoch.

Und gerade die Grünen, die Verbotspartei schlechthin unter den etablierten Parteien - siehe Protestgrillen an einem Freitag vor einer Grünen-Parteizentrale, weil diese eine Veggiday in Kantinen einführen wollten (zudem endlich mal eine kreative Protestform).

Eine Gleichsetzung der Grünen Jugend in den Methoden mit Nazis ist absolut unzulässig.

Den Nazis, den religiösen Anhängern, andere Grupuierreungen, auch linkslastiger Natur, egal - wenn man nicht in der Lage ist, den eigenen Standpunkt stes frei zu diskutieren, anerkennt, dass es auch andere Ansichten und Ergebnisse gibt, ist das für mich alles der selbe Haufen - wie ich schon schrieb, das Gegenteil ist die Freiheit.

Kommentar von AalFred2 ,

Das bedeutet also, dass deiner Ansicht nach alle politischen Jugenorganisationen im Auftreten Anzis ähneln. Diese Ansicht kann ich nicht teilen.

Kommentar von feinerle ,

Es mangelt leider in Deutschland an einer wirklich freiheitlichen Partei.

(Komm jetzt nicht mit der FDP.... lach....)

Einer Partei, die Brücken bauen will, statt mit Verboten zu herrschen, die Standpunkte auch anderer anerkennt und vor Allem, was mal eine tolle Sache wäre, eine Idee nicht nur deswegen abtut und verteufelt, weil sie vom politischen Gegener gekommen ist, auch wenn sie gangbar, eine Lösung oder nichtmal schlecht ist, wie das leider gerade bei rechten und linklen Organisationen leider der Fall ist.

Eine Partei, die ihre Gegener nicht mit jeweils frei erfundenen moralischen Keulen traktiert sondern auf dem Boden der Tatsachen bleibt.

Eine Partei, die Andersdenkende nicht angreift, ihnen mit persönlichen Angriffen versucht, den Mund zu verbieten.

Eine Partei, die Freiheit nicht nur propagiert sondern auch lebt, ja gar durchsetzt.

Derzeitige Organisationen sind, so sieht das zumindest von außen aus, Sprücheklopfervereine, die sich gegenseitig lediglich in ihren Meinungen bestärken, je weiter das aus der Mitte rausgeht dann die jeweiligen Gegner schlechtredet und davon träumen, dass ihre Linie jeweils mal durchgesetzt gehört, entschieden und mit aller Macht, je weiter man sich von der politischen Mitte entfernt auch mit Zwang und Gewalt bis hin zu Umerziehungslager.

Ich beurteile eine Organisation nicht aufgrund ihrer politischen Richtung, mir ist das Wurst, gegen was da jemand hetzt, mir geht es nur um die Hetze selbst, völlig egal, für oder gegen was. Und ich beurteile eine Richtung jeweils danach, in wie weit sie Meinungen anderer gelten lässt.

Je weniger, desto unsympatischer finde ich sie, egal ob rot oder braun - zumal rot und braun farbverwand sind und das Wort Sozialismus auch nichts anderes ist als ein Wortbestandteil in Nationalsozialismus.

Kommentar von AalFred2 ,

Tut mir leid, aber deine Vorstellung klingt vollkommen realitätsfremd.

Was soll das für eine Partei sein?

Die Macht-was-ihr-wollt-Partei?

Gerade unserer Kanzlering wird doch nun Prinzipienmangel vorgeworfen. Wie soll man denn da noch weiter auf andere zugehen?

Antwort
von Mike074, 37

Um gegen Rechtsradikalismus zu sein, muss man keiner linksextremen Bewegung beitreten.

Sie träumen.

Antwort
von konzato1, 37

Die Linken, die SPD bzw. deren jeweiligen "Jugendabteilungen", ein lockerer linker Haufen wäre noch die ANTIFA

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community