Frage von Hausanfrage, 63

Welche Lichtstrahlen können -trotz Rolläden- nachts in den Raum gehen und auf der Haut ein unangenehmes kribbeln verursachen?

Die Fenster des Schlafzimmers sind inzwischen auch mit Alufolie abgeklebt, die Rolläden sind unten und außerdem auch Gardinen an den Fenstern. Somit ist der Raum total dunkel, Trotzdem wird dann nachts - wenn ich zu Bett gehe - der Raum von außen ganz leicht erhellt und ich spüre dieses unangenehme Kribbeln auf der Haut. Durch was ist denn so etwas möglich? Laser sind es wohl nicht, soweit ich micht erkundigt habe. Diese würden nicht durch geschlossene Rolläden/Fenster gehen. Weiß jemand was das sein kann und wie ich Abhilfe dagegen mache?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von FeeGoToCof, 44

Da kribbelt nichts, was durch Licht verursacht werden könnte. Bei Deinen Vorkehrungen dürfte auch kein nennenswerter Lichteinfall mehr zu verzeichnen sein.

Du scheinst Dich da ein wenig hineinzusteigern.

Antwort
von zebragirl33, 27

Ich glaube auch das du dich da in etwas hineinsteigerst.... sorry

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten