Welche Leute haben Martin Luther unterstützt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Viele Reichsfürsten und Reichsadlige haben Luther unterstützt, weil sie sich durch Bekenntnis zur "Reformation" dem Einfluss der mächtigen und zentralistischen römisch-katholischen Kirche entziehen und ihre eigene Macht stärken wollten.

Auch der materielle Aspekt eines Bekenntnisses zur "Reformation" ist nicht zu unterschätzen: in Reichsterritorien, die sich zur "Reformation" bekannten, wurde zumeist aller Kirchenbesitz der Verfügungsgewalt des jeweiligen Landesherrn unterstellt, der auf diese Weise über ein bedeutendes Vermögen für seine politischen Vorhaben verfügen konnten.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter anderem der Kurfürst von Sachsen. Und ich denke mir, viele sog. kleine Leute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Kurfürst von Sachsen und andere intelligente Herrscher. Sie haben das aber nicht aus Glaubensüberzeugung, sondern aus Machtkalkül getan. Schließlich konnten sie sich dadurch die riesigen kirchlichen Besitzungen unter den Nagel reißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anhänger Martin Luthers. Die waren der selben Ansicht wie er. Ehrlich gesagt weiß ich aber nicht, ob die einen Namen haben.... :D glaube nicht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung