Welche Leistungskurse darf ich wählen/ bzw. nicht wählen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei uns [WG in BW] haben wir auch 5 Prüfungsfächer, davon eins mündlich. Die ersten beiden P-Fächer sind Volks- und Betriebswirtschaftslehre sowie Mathematik. Danach kann man sich zwischen Deutsch und Englisch entscheiden. Das vierte P-Fach wird dann aus den verbliebenden Fächern gewählt, die man drei Jahre lang besucht hat. Also Deutsch bzw. Englisch [A-Sprache], eine Naturwissenschaft, Geschichte oder Religion/Ethik. Das fünfte und mündliche Prüfungsfach wird aus den übrig geblieben Fächer gewählt. Hier kann man auch Informatik oder Sport wählen. Zu beachten ist, das ein Prüfungsfach eine Fremdsprache sein muss. B-Sprachen [also Fremdsprachen, die du erst seit der 11. Klasse hast] kann man nur mündlich prüfen lassen.

Bei uns gibt es nicht direkt Leistungs- und Grundkurse. Wir haben das sechsstündige Profilfach. Vierstündig in Mathematik, Deutsch, Englisch und einer weiteren Fremdsprache. Zweistündige Fächer sind die Naturwissenschaften [wahlweise auch vierstündig], Geschichte, Ethik/Religion, Informatik, Sport und andere Wahl(-pflicht)fächer.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann gut sein. Das ist für jede Schule unterschiedlich.

Wenn Du wirklich Klarheit willst, erzähle deinem Klassenlehrer, in welchen Fächern du gerne deine Prüfungen schreiben möchtest und ob das möglich ist und worauf du achten musst.

LG und viel Erfolg!

Floeckchen09

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung