Frage von Kirra1, 42

welche Leistung hat Strommquelle bei Belastung mit Lastwiderstand?

Hallo ich habe ein Problem mit dieser Aufgabe in Teil d) a,b,c sind schon erledigt a) Rie=15 Ohm Uqe=15v b)RL=Rie=15 Ohm c)PL=3,75 w

d) es soll hier Piq=67,5 w sein , aber ich konnte der Lösungsweg nicht herausfinden ?!?!? wie kommen wir zu der Leistung ??

Bitte eine ausführliche Antwort

Antwort
von Comment0815, 29

Berechne mal den Gesamtwiderstand (Ersatzwiderstand) der Schaltung.

Der Ersatzwiderstand Re zweier paralleler Widerstände R1 und R2 errechnet sich als Re=(R1*R2)/(R1+R2)

Und der Ersatzwiderstand zweier in Reihe geschalteter Widerstände R1 und R2 ist Re=R1+R2

Damit müsstest du auf einen gesamten Ersatzwiderstand von 22,5 Ohm kommen. (Den Lastwiderstand RL, der zwischen a und b angeklemmt wird nicht vergessen!)

Kommst du auf den Ersatzwiderstand? Dann musst du nur noch mit dem Strom von 3 A multiplizieren, um die Leistung zu erhalten.

Kommentar von Kirra1 ,

das ist aber nicht die richtige Antwort ! 3 A quadrat mal der Erstazwiderstand = 15  ist 135 w 

das ist falsch es soll 67,5 w sein ! und das Gesetz kann ich auch hier nicht verwenden ! da es um eine Stromquelle handelt !

Kommentar von Comment0815 ,

Oh, da hab ich mich bei der Gleichung für die Leistung vertan. Du hast recht. Aber warum sollte die Gleichung nicht gelten, nur weil es sich um eine Stromquelle handelt? Für die in den Widerständen umgesetzte Leistung gilt P=U*I (unabhängig von der Quelle). Und die Spannung an den Widerstände ist R*I. Damit ergibt sich P=R*I².

Woher hast du denn die Musterlösung? Kann es sein, dass die falsch ist? Oder dass du einen Fehler bei RL hast?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community