Frage von murphie99, 20

Welche Lebensmitteln helfen gegen ständige Blähungen?

könnt ihr es mir aufzählen was ich mir kaufen könnte, wodurch auch dann irgendwie die Blähungen verschwinden? Danke:)

Antwort
von Wuestenamazone, 9

Ich hätte auch Jogurt oder Buttermilch gesagt aber das bringt anscheinend ja auch nichts. Dann geh zum Arzt oder in die Apotheke da gibt es Mittel dafür

Antwort
von Brunnenwasser, 10

Kümmel hilft auf jeden Fall. Ansonsten vielleicht mal die Essgewohnheiten überprüfen, ich weiß ja nicht von was Deine Blähungen kommen.

Kommentar von murphie99 ,

Wenn ich Getränke trinke die Kohlensäure enthalten, irgendwie Milchprodukte.., ich kann nicht mal mehr ordentlich essen egal was es ist die Blähungen kommen und dann muss ich was rauslassen .-.

Kommentar von Brunnenwasser ,

Von der Kohlensäure gibt es keine Blähungen, das muß alles "oben" wieder raus

Antwort
von kgsbus, 11

Ich denke, dass einige Kräuter bzw. Gewürze in kleinen Mengen im Essen hilfreich sind.

Kümmel

Anis

Fenchel

Ingwer

Je nach Gericht röste ich einige dieser obigen Zutaten mit Zwiebeln zusammen in der Pfanne an und füge sie ins Essen.

Manche Menschen vertragen die Haut von Pilzen, Tomaten, Paprika etc. nicht; dann muss man sie schälen oder mit Hitze (Wasser, Ofen) entfernen.

Antwort
von TheAllisons, 14

Da hilft auch schon, wenn du das was du isst, ordentlich kaust und nicht hinunterschlingst. Jeder Bissen gehört bis zu 30 mal gekaut

Antwort
von Gina1230, 12

Mir fallen Naturjoghurt und Kümmel ein. Keine Hülsenfrüchte essen (Erbsen/Bohnen/Linsen)

Kommentar von murphie99 ,

Um ehrlich zu sein kommen auch Blähungen von Milchprodukten oder? Naja schon bei mir etwas

Kommentar von Gina1230 ,

Ich kann nur sagen was bei mir etwas hilft. Der Joghurt kann ggfls. die Darmflora wieder ins Gleichgewicht bringen. Manche meinen es müsste ein probiotisches Produkt sein. Ganz normaler Naturjoghurt tut es auch (wenn Du diesbezgl. keine Allegien bzw. Intoleranzen hast).

Kommentar von murphie99 ,

Naja ich ich wurde öfters von Ärzten untersucht, auch Blut Abnahme aber sie finden einfach nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community