Frage von bienlein,

Welche Lebensmittel sind ideal zum Abnehmen?

Ich war der Meinung, Obst ist auf jeden Fall erlaubt, egal in welcher Menge. Mittlerweile bin ich schlauer, aber was kann ich dann so vor mich hin knabbern?

Antwort von magdalenasanda,
11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Frische Diät - Gesundheitsbewusste Ernährung & Diät

http://goo.gl/z6PND

Antwort von gri1su,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Obst ist auf jeden Fall erlaubt, schon alleine wegen der Vitamine. Aber leider nicht in jeder Menge. Am Besten sind Obst und Gemüse, die viel Wasser enthalten: Gurke, Wassermelone, Salat (aber nur wenig Dressing ohne Mayo)...

Antwort von WildeFee,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Obst ist in jedem Falle erlaubt, genauso wie Gemüse, da beides Ballaststoffe enthält. Eigentlich ist fast alles erlaubt, es ist nur die Frage, wie etwas behandelt und verändert wurde. Weizenmehl ist erlaubt, aber Weißmehl, das raffinierte, weiße Weizenmehl, ist völlig frei von irgendwelchen Nährstoffen, das sind reine Kohlehydrate wie beim Zucker. Zucker solltest Du meiden, industrialisierte Lebensmittel, McDoof, Currywurst, Pommes, Chips usw. Da werden schwere Fette verwendet, die dickmachen UND absolut gesundheitsschädlich sind.

Statt Zucker gibt es andere Arten zu süßen - entweder direkt durch Obst, oder aber mit Stevia (eine Pflanze, die süßer ist als Zucker, aber ohne Kalorien), auch Honig ist noch gesünder.

Am besten ist im Prinzip eine Getreidemühle, mit der Du Getreide zum Brot backen direkt selbst mahlst, ehe Du es verwendest. Somit hast Du Nährstoffe UND Ballaststoffe, die z.B. beide bei Weißmehl oder anderen Mehlen der Industrie fehlen. Gemüse vom Biobauern. Kaltgepresstes Olivenöl schwemmt ungesunde Fette und Transfettsäuren aus dem Körper.

Wasser trinken statt Säfte - wenn Du das Wasser, das Du trinkst, 10 Minuten kochst, wird es "weich" und "süß", man nennt das süßes Wasser. Dieses spült Gifte aus den Zellen - Ade Zellulitis!

Ein Trick ist auch, morgens nur Obst zu essen bis zum Mittag und dann ganz normal zu essen, wie Du es gewohnt bist.

Eine weitere Methode wäre Flohsamen, das kann man in Yoghurt oder sonstwie ins Essen mischen, das Zeug räumt im Darm auf und fördert die Verdauung. Weiterhin quillt es im Darm auf - daher bitte nicht zuviel nehmen - und gibt einem ein Gefühl, satt zu sein.

Hoffe, das ist nicht zu durcheinander. :) Alles Gute!

Kommentar von krubi,

Morgens bis Mittag nur Obst zu essen, ist sehr gesund und verhindert die Mittagsmüdigkeit, weil diese Methode das Verdauungssystem unterstützt.

Danach aber "ganz normal" zu essen und dabei abnehmen, funktioniert nur, wenn dieses ganz normale Essen auch gesund und kalorienarm ist!

Kommentar von WildeFee,

Danach - nach dem Mittag ganz normal zu essen, schließt auch ein, dass es nicht zwingend kalorienarm sein muss. Zumal Kalorie nicht = Kalorie ist. Dass das "ganz normale Essen" danach gesund sein sollte, davon gehe ich dann aus, ja.

Antwort von zappelblume,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Vollkornbrot: Die Aufspaltung und Verwertung von Vollkornbrot im Körper braucht mehr Energie als dem Körper an Energie liefert. Ideal zum Abnehmen.

Antwort von bommel65,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du musst dir erst eine Zeitlang genau aufschreiben, was du isst, in welcher Kombination und wieviele Kalorien du insgesamt zu dir nimmst (Nährwerttabellen findest du im Internet oder bei GU). Anhand deines Grundumsatzes (in absoluter Ruhe benötigte Energie) und des Leistungszuwachses (was du zusätzlich brauchst, um dich zu bewegen usw.) kannst du dann erkennen, wo es "hakt". Nicht Obst oder Gemüse, Fett oder Süßigkeiten an sich lassen uns dicker oder dünner werden, sondern die "zu's": ZU viel, ZU süß, ZU fett usw... Einfach ausgedrückt: man nimmt ab, wenn man weniger Energie zu sich nimmt, als man verbraucht (Isokalorische Diät) - also bewegen, das mobilisiert das Fett zusätzlich. Für etwas schwerere Menschen empfiehlt sich hier Aquagymnastik (schont die Gelenke) oder auch Nordic-Walking.

Antwort von beni11,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Rohkost ist sehr Kalorienarm, ideal ist z.B. Gurke da sie zu größten Teil aus Wasser besteht. Am besten pur also auch ohne Salz knabbern. Viel Glück beim Abnehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community