Frage von RudiPaschke, 36

Welche Lebensmittel machen träge - Was gibt einem Kraft - Nahrungergänzungsmittel gut?

  1. Stimmt es, dass zum Beispiel Fleisch träge macht? Oder zuckerhaltige Getränke bzw. Speisen?

  2. Welche Lebensmittel geben einem Power?

  3. Sind Nahrungergänzungsmittel wie Weizengras, Gerstengras in Pulverform zu empfehlen oder ist das nur Geldmacherei? Gibt es einen Effekt? Wenn ja, schon nach der ersten Einnahme?

Viele Grüße Rudi

Antwort
von Vivibirne, 15

1) fettige und deftige Speisen machen müde träge und voll da sie schwer zu verdauuen sind, zb schweinefleisch, fettige sossen und fastfood.
2)  fit macht dich Haferflocken mit milch, frisches obst und Gemüse, Vollkornprodukte
3) Energie gibt dir Café, Schwarzer tee und grüner tee, ingwer, ingwer tee , scharfe gewürze

Kommentar von RudiPaschke ,

Zu Punkt 2) mit Milch meinst du normale Vollmich? Weil hab mal gehört und gelesen, dass gerade die nicht gut ist... überhaupt braucht der Mensch (Erwachsene) keine Milch mein ich mal gehört zu haben sondern von der Natur aus nur Säuglinge... oder kann ich sowas auch mit Sojamilch nehmen?

Kommentar von Vivibirne ,

Ja klaro

Antwort
von ponyfliege, 16

alle nahrungsergänzungsmittel sind nur notwendig, wenn man sich einseitig ernährt oder krank ist. allerdings - dann wird der arzt das passende empfehlen. in der regel sind sie nur geldmacherei.

zucker liefert schnelle energie - allerdings mit dem nachteil, dass jedes gramm zuviel, das nicht für die schnelle energiereserve in der leber eingelagert werden kann, als "hüftgold" herumgeschleppt wird. auch fleisch macht nicht zwangsläufig träge. nicht mal fettes fleisch macht träge. es kommt drauf an, in welcher verbindung es gegessen wird. hast du passende helfer wie beispielsweise senföle oder zitrone, wird der verdauung ein teil der arbeit des aufspaltens von fett abgenommen.

das was träge macht, ist überfressen, also zuviel auf einmal zu essen. auch einseitige ernährung macht träge.

power gibt alles, was frisch ist und nicht zu stark verarbeitet. viele leistungssportler ernähren sich beispielsweise ohne brot, da das zu stark verarbeitet und zu schwer vom körper umzusetzen ist.

ordentliches fleisch, hin und wieder mal eier, käse, quark, dazu viel gemüse und eine ausreichende menge an obst, dazu hochwertige mehrkettige kohlenhydrate zur ergänzung, wie sie beispielsweise in hirse und buchweizen vorkommen. gutes mineralwasser gibt ebenfalls power - und leistungssportler nehmen hin und wieder zum mineralstoffausgleich ein isotonisches getränk zu sich - beispielswieise ein alkoholfreies bier, aber auch sportlerdrinks.

Antwort
von voayager, 7

Eiweißhaltige Nahrung kann fitr machen, sofern der L-Tryptophan-Gehalt niedrig ist. Alle proteinhaltigen Speisen, die viel Tyrosin und Phenyalanin enthalten fördern die Bildung von Dopamin und Noradrenalin, welche aktivierende Neurotransmitter sind.

Enthalten sind diese Bausteine besonders in Magerquark, Eiern, Sojabohnen sowie Trockenhefe. Vitalisierend sind zudem Speisen, die viel Vitamin B enthalten. Auch Vitamin C kann sich günstig auswirken. Sind in der Nahrung zudem noch etliche Mineralien, ist das natürlich für den Körper begünstigend.

Schlappmacher sind süße und fettreiche Speisen.

Antwort
von Joschi2591, 18

1. Nein, stimmt nicht. Träge machen zuckerhaltige und kohlehydratlastige Lebensmittel und Fertigprodukte.

2. Lebensmittel, die viel Eiweiss, Vitamine und Spurenelemente in einem ausgewogenen Verhältnis zu Fett beinhalten.

3. Geldschneiderei und rausgeworfenes Geld. Wenn 2. befolgt wird, sind sie überflüssig.

Kommentar von RudiPaschke ,

danke für deine Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community