Frage von aydin55,

Welche Lebensmittel entschlacken den Körper?

Antwort von hardy07,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

das immer noch dieses märchen vom entschlacken kursiert!! du kannst deinen körper nicht entschlacken - ein körper kann keine schlacke ansetzen.Du kannst deinen körper höchstens entlasten in dem du ballaststoffreiches wie obst, gemüse, schrot, vollkorn, magerquark usw. isst - aber entschlacken gibbet nich.

Kommentar von solf1,

Da hast du recht! Allerdings durch fasten den Darm zu leeren ist extrem gesund und tut verdammt gut !

Kommentar von Niklaus,

Richtig. Der Körper setzt keine Schlacken an. Das ist ein Ammenmärchen um irgendwelche Wundermitteln zu verkaufen.

Kommentar von hardy07,

ich habe es mal mit gründlicher Vorbereitung 30 Tage geschafft zu fasten! Es war eine der besten Zeiten in meinem leben.

Antwort von Tigerjan,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Keine!

Im menschlichen Körper gibt es keine Schlacken. Pseudowissenschaft.

Kommentar von Niklaus,

Da stimme ich dir voll zu!!!!

Antwort von user1599,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

REINIGEND wirkt sauerkraut, ENTWÄSSERND wirkt hawai-ananas, spargel, grüner tee, ENTSÄUERND wirkt spargel, kartoffel.

Kommentar von krubi,

Erdbeeren entwässern auch sehr gut:

http://www.beerenstark.de/wissen/fitness.html

Dass Spargel entwässert, wusste ich, aber entsäuern? Brokkoli und Zucchini, Pilze und Erbsen entsäuern bspw. auch :-)

Antwort von krubi,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ob das nun tatsächlich pseudowissenschaftlich ist und es im Körper tatsächlich keine Schlacken geben kann, will ich nicht beurteilen - bin kein Wissenschaftler. Vielleicht ist das eine Definitionssache. Jedenfalls habe ich Folgendes gelesen:

"Den heutigen Lebensmitteln fehlt die Nährstoffdichte, die notwendig wäre, um zum einen die tägliche Säurezufuhr abzupuffern und zum anderen die belastenden Stoffwechselschlacken aus dem Bindegewebe auszuschwemmen."

Insofern kann es zumindest nicht schädlich sein, den Körper "durchzuspülen" indem man viel trinkt und ihn entwässert, je nach Saison mit Spargel, Erdbeeren oder Weintrauben im Herbst :-)

Antwort von paulinaundco,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich meine Spargel, grüner Tee, Artischocken und auf jeden Fall immer viel Wasser oder Kräutertee trinken.

Antwort von pferdezahn,

Dummes Gerede, es gaebe keine Schlacken oder auch Ablagerungen genannt. Da koennte man ja alles essen und wuerde nie krank werden. Was sind denn z.B. Blasensteine, Gallensteine, Nierensteine oder Gicht? Etwa Luftblasen? Besorgt Euch Mal das Buch von "Peter Jentschura + Josef Lohkaemper" GESUNDHEIT durch ENTSCHLACKUNG, dann wuesst ihr Dummbabbler auch was Schlacken sind.

Antwort von Karl4190,

Kaliumreiche Lebensmittel entschlacken! Weiterhin auch entwässernde Lebensmittel zB Schlangengurke (Spitzenklasse), Blumenkohl, Zucchini. Bärlauch kann Schadstoffe und Giftstoffe auspülen, wofür es sogar wissenschaftliche Studien gibt (4 mal so effektiv wie Knoblauch). Rohkost ist besser geeignet als gekochte Gemüse.

Wichtig ist: NEIN ZUM KAFFEE, denn der schwemmt Mineralien aus und stört auf lange Sicht den Stoffwechsel. Kaffee wird gelegentlich von einigen Wissenschaftlern als Entschlackungsmittel gepriesen, aber wohl nur was das Ausschwemmen der Mineralien angeht. Ansonsten ist er die Nummer 1 der verschlackenden und übersäuernden Mittel.

Antwort von sociallilli,

Erdbeeren wirken entschlacken. Im Vergleich zu Kern- und Steinobstarten haben Beerenfrüchte wie die Erdbeere einen höheren Gehalt an Fruchtsäuren. Kann man nachlesen unter http://www.erdbeeren.de/wissenswertes.html Und außerdem haben Erdbeeren nur 37 Kalorien pro 100 Gramm. Guten Appetit ;-)

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Entschlacken Um ein für allemal mit einem Mythos aufzuräumen: http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/warum-entschlacken-unsinn-ist-mythos-entgiften-1.1244755

    1 Ergänzung
  • Gesundes lebendiges Wasser endlich ein käufliches Wasser, das so ziemlich allen Anforderungen gerecht wird; Ärzte empfehlen es auch zum Entgiften und Entschlacken: http://www.st-leonhards-quelle.de/index.html

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten