Frage von Muntex, 49

Welche Lebensformen gibt es noch?

Mich würde mal interessieren ob es noch ein Reich an Lebewesen gibt. Es gibt Tiere(hier zählen denke ich mal parasiten und bakterien auch zu oder ? ), pflanzen und Pilze. Sind das alle? oder gibt es noch eine Lebensform die weder Tier noch Pflanze oder pilz ist?

Expertenantwort
von Buckykater, Community-Experte für Tiere, 8

Bakterien zählen nicht zu den Tieren. sie bilden ein eigenes Reich bei den Lebewesen.  es gibt fünf Die Reiche der Lebewesen – Einfach erklärt (inkl. Übungen) - Sofatut...Reiche bei den Lebewesen. 

Antwort
von TheAllisons, 35

Es gibt Pflanzen und Tiere, dahinter es aber sehr viele Unterscheidungen, gib mal " Lebensformen" in Google ein, da hast du die Antworten

Kommentar von bestertippeu ,

LÜGE

Antwort
von Canteya, 42

Bakterien sind Prokaryoten. Dazu zählen auch Archaeen.

Antwort
von Rheinflip, 31

Heute wird das Leben in drei Domänen eingeteilt : bacteria,  eucaria  und archäa. 

Genauer steht es hier:  https://de.m.wikipedia.org/wiki/Reich_(Biologie)

Kommentar von Rheinflip ,
Kommentar von GanMar ,

Und? Jede Klassifikation ist nichts anderes als ein von Menschen aufgestelltes System. Und je nach Fortschritt bei der Forschung können diese Systeme verändert und den Erfordernissen angepaßt werden. Mitunter existieren sogar mehrere verschiedene Klassifikationssysteme nebeneinander.

Thomas Cavalier-Smith beispielsweise teilt das irdische Leben in sechs Reiche, welche wiederum zwei Domänen bilden. Und in irgendeines dieser Reiche werden andere Biologen irgendwann die Schleimpilze einsortieren. Unter Umständen bekommen sie aber auch ein eigenes Reich. Oder sogar beides - zumindest so lange, bis sich eine Lehrmeinung vorübergehend durchsetzt, bis man die Systeme wieder anpassen muß.

Kommentar von Rheinflip ,

Hast du den Link gesehen? 

Kommentar von GanMar ,

Ja, habe ich. Die Schleimpilze schleimen momentan ohne "Reichszugehörigkeit" herum. Sie fristen ihr Leben im Niemandsland. Da wird noch Forschungsarbeit geleistet. So lange sind sie ja auch noch nicht bekannt und die Erkenntnisse sind noch begrenzt. Entweder wird man sie eines Tages einem Reich zuordnen oder sie bekommen ein eigenes Reich. Da diese ganzen Klassifikationen von Menschen gemacht werden, können sie bei Bedarf auch geändert oder ergänzt werden.

Jorge Luis Borges, ein Autor phantastischer Literatur, hat in einem seiner Werke folgende, angeblich chinesische Systematik zur Einteilung von Tieren erfunden (Auszug):

  • dem Kaiser gehörige
  • einbalsamierte
  • gezähmte
  • Milchschweine
  • Sirenen
  • Fabeltiere
  • die sich wie toll gebärden
  • unzählbare
  • mit feinstem Kamelhaarpinsel gezeichnete
  • die von weitem wie Fliegen aussehen

Die erdachten Gelehrten hätten bei dieser Einteilung dann ebenfalls vor Problemen gestanden, beispielsweise wenn dem erlauchten Kaiser Tiere als Geschenk übereignet worden wären, die aus größerer Entfernung Fliegen ähneln würden ;)

Kommentar von Muntex ,

Sowas wie schleimpilze habe ich gesucht! Wahnsinnig interessant. Ich find den gedanken toll was wäre wenn solche lebewesen sich weiterentwickeln und eine intelligenz entwickeln. Wie die Welt dann aussehen würde. Aber auch allgemein ihr verhalten und Fortpflanzung ist fastzinierend!

Kommentar von Rheinflip ,

Schleimpilze kann man auch iwo im Versand  kaufen. 

Kommentar von Muntex ,

Wow. Mal sehen. Es ist so cool zu sehen. Dass diese Scince fiction aus Filmen auch hier in unserer "realen" Welt existiert.

Antwort
von Tokeh, 16

Es gibt Bakterien, Archaeen und Eukaryoten. Wir gehören zusammen mit Tieren, Pflanzen, Pilzen und weiteren zu der letzten Gruppe. Das sind alle Wesen mit einem Zellkern. Umgangsprachlich werden oft nur Eukaryoten als Lebewesen eingestuft.

Kommentar von Muntex ,

Ok. Wow. Ich habe absolut keinen plan davon und bin in der 12. klasse. Immerhin kein Bio Leistung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten