Frage von Shihtzugirl, 31

Welche langfristigen Auswirkungen hatte eigentlich die Berlin Blockade?

Ich hab schon viel gelesen, jedoch ist nichts dabei was mir wirklich weiter hilft. Und es wäre sehr nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Antwort
von voayager, 11

Nun, die SU mußte erkennen, dass sie die West-Alliierten nicht aus West-bwerlin herausdrängen konnten. Das erkannten sie auch und verhängten folglich keine weitere Blockade gegen diesen Teil der Stadt.

Antwort
von archibaldesel, 12

Die Russen haben gemerkt, dass sie den Westalliierten nicht auf der Nase herumtanzen können. Das hat zumindest mal Westberlin das Schicksal der DDR erspart.

Antwort
von HandsomeBaby, 16

Es hat die Beziehungen zwischen Dtd. und den Westallierten verbessert, da sie Hilfe geleistet haben. Die Beziehungen zwischen Dtd. und Russland waren an den Tiefpunkt. Als es zu den Stalinnote kam, hatte Dtd. dieses nicht akkzeptiert, da der Image Russland als Veräter geworden ist, anstatt diesen betreibte Dtd. Westintegration, was fürhte zu heutige Dtd.

Antwort
von dirksowieso, 5

Also ich war zu der Zeit noch nicht geboren aber Jahre später habe ich von vielen älteren Menschen gehört das sich dadurch auch die Haltung zu den Amerikanern geändert hatte, denn so gut waren die Deutschen nicht auf sie zu sprechen, weil wir Anfangs ausnahmslos Nazis für die Amis waren und uns deshalb auch offene Ablehnung entgegenbrachten.

Eine Bekannte hatte mir mal erzählt dass sie, als sie klein war irgendwann mit ihrer Familie in Frankreich im Urlaub war und als ein älterer Mann mitbekam das sie Deutsche waren, hatte er vor ihnen ausgespuckt – und das war lange nach dem Krieg gewesen!

Aber so in etwa war die Stimmung hier nach dem Krieg bei uns im Land und als die Berlin Blockade stattfand und später die Luftbrücke ins Leben gerufen wurde wo Westberlin mit tausenden CARE - Paketen unterstützt wurde (die Carepakete kamen teilweise direkt aus den USA, denn das waren u. a. Lebensmittelspenden vieler US Bürger) sah man vor allem die Amerikaner mit anderen Augen (die wurden zuvor ja auch von den Nazis als Unmenschen usw. bezeichnet)

Hier bei Wikipedia ist auch noch mal etwas ausführlicher beschrieben wie durch die Blockade die Beziehungen zwischen Deutschland und Amerika freundschaftlicher wurden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Berlin-Blockade

weiter unten bei: Folgen der Blockade wird noch mal das wiedergegeben was
ich ja schon kurz beschrieben hatte.

Also das sie Anfangs als Besatzer und direkt danach eher als Freunde betrachtet wurden.

Antwort
von atzef, 13

Langfristig führte sie zum Zusammenbruch des sowjetischen Imperiums. :-)

Kommentar von voayager ,

welch eine absurde Vorstellung!

Kommentar von atzef ,

Lesen wir mal, was der damalige sozialdemokratische Oberbürgermeister von Berlin zu deinem Absurditätsvorwurf geäußert hat:

“Ihr Völker der Welt, ihr Völker in Amerika, in England,

in Frankreich, in Italien! Schaut auf diese Stadt und erkennt, dass ihr
diese Stadt und dieses Volk nicht preisgeben dürft und nicht preisgeben
könnt! Es gibt nur eine Möglichkeit für uns alle: gemeinsam so lange
zusammenzustehen, bis dieser Kampf gewonnen, bis dieser Kampf endlich
durch den Sieg über die Feinde, durch den Sieg über die Macht der
Finsternis besiegelt ist.


Das Volk von Berlin hat gesprochen. Wir haben unsere Pflicht getan,
und wir werden unsere Pflicht weiter tun. Völker der Welt! Tut auch ihr
eure Pflicht und helft uns in der Zeit, die vor uns steht, nicht nur mit
dem Dröhnen eurer Flugzeuge, nicht nur mit den Transportmöglichkeiten,
die ihr hierher schafft, sondern mit dem standhaften und unzerstörbaren
Einstehen für die gemeinsamen Ideale, die allein unsere Zukunft und die
auch allein eure Zukunft sichern können. Völker der Welt, schaut auf
Berlin! Und Volk von Berlin, sei dessen gewiss, diesen Kampf, den
wollen, diesen Kampf, den werden wir gewinnen!”



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community