Welche länge haben a und b?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

a²+ b² = c²

c • hc = a • b   (wegen Fläche)

a = c • hc / b

a = 162/b

oben einsetzen

162² / b² + b² = 18²  mal b²

162² + b^4 = 18² b²       ordnen und Substitution

u² - 324u + 26244 = 0    pq-Formel

u = 162 ± wurzel(162² - 26244)

u = 162

b=12,728

a=12,728

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau mal in deinem Tafelwerk, da solltest du die notwendigen Formeln finden. (mit q und p)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zimtparfaites
01.06.2016, 14:30

könnt ich mir selbst helfen würde ich hier nicht fragen..... weißt du denn wie man das berechnet?

0

Leider erkenne ich auf der Zeichnung nicht viel. Aber im rechtwinkligen Dreieick: c^2=a^2*b^2

Kosinus im allgemeinen Dreieick: c=Wurzel aus a^2+b^2-2ab*cos gamma

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaOffiziell
01.06.2016, 14:33

Entschuldige, habe mich vertippt. Beim ersten natürlich ein Plus und kein mal dazwischen..

0
Kommentar von AnnaOffiziell
01.06.2016, 14:57

Sorry, wie gesagt. Ich erkenne auf der Zeichnung nicht viel. Würde ich mehr erkennen, könnte ich dir besser helfen 😉

0

Was möchtest Du wissen?