Frage von user62,

Welche Kündigungsfrist für normalen Telekom Telefonanschluss?

Ich habe einmal gelsen 1 Monat, einmal 6 Tage. Was stimmt denn nun? Zu welchem Datum datiere ich die Kündigung wenn ich sie heute per Post sende?

Antwort von Bibobell,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Also mich haben die nach 6 Tagen nicht aus dem Vetrag gelassen. Bei mir Betrug die Kündigungszeit 1 Monat. Es kan aber sein, dass die Sachlage anders ist, wenn man umzieht und deswegen kündigt.

Kommentar von StefanBB,

Das hängt ganz stark vom gewählten Telekom Telefonanschluss ( http://telekom.dsl-flatrate-angebote.de/telefonanschluss/t-home-telefonanschluss... ) ab (Stand 07.12.2009):

  1. Call Plus: Keine Mindestlaufzeit / 6 Werktage Kündigungsfrist

  2. Call Start: 12 Monate Mindestlaufzeit / 1 Monat Kündigungsfrist

  3. Call Basic: 12 Monate Mindestlaufzeit / 1 Monat Kündigungsfrist

  4. Call Comfort (Telefon Flat): 12 Monate Mindestlaufzeit / 1 Monat Kündigungsfrist

Kommentar von StefanBB,

Die T-Home Call & Surf Tarife (Call & Surf Comfort und Comfort Plus) haben eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten und verlängern sich um je 12 Monate, wenn nicht fristgerecht gekündigt wird. T-Home Call & Surf Basic hat 12 Monate Mindestvertragslaufzeit, auch mit automatischer Verlängerung um je 12 Monate (Quelle http://telekom.dsl-flatrate-angebote.de/surfen-telefonieren/t-home-call-und-surf... ). Früher waren es auch für Call & Surf Comfort / C-Plus einmal 12 / 12 Monate, aber dast ist schon länger vorbei.

Kommentar von StefanBB,

T-Home Entertain (Comfort, Comfort Plus, Premium oder Pur) hat ebenfalls 24 Monate Mindestvertragslaufzeit und verlängert sich um je 12 Monate, wenn nicht gekündigt wird (siehe http://telekom.dsl-flatrate-angebote.de/fernsehen-surfen-telefonieren/t-home-ent... ).

Kommentar von StefanBB,

Für alle Tarife ist wichtig zu wissen, dass ein Umzug innerhalb der Laufzeit als Kündigung und Neuanschluss läuft. Umzug heißt als konkret, dass die Mindestvertragslaufzeit von vorn zu laufen beginnt. Auf http://telekom.dsl-flatrate-angebote.de/umzug-telefonanschluss/umzugsservice-t-h... steht konkret: "Wenn Sie umziehen, schließen Sie am neuen Standort mit T-Home stets einen neuen Vertrag mit neuer Mindestvertragslaufzeit ab. Ihr Vertrag am alten Standort wird in diesem Fall beendet."

Antwort von chikipiki,

Hallo, gibt es nur eine Möglichkeit aus jedem Vertrag rauszuspringen: einfach nicht bezahlen.Nach 3 Monaten wegen nicht bezahlten Rechnungen wird Vertrag fristlos gekündigt.Dann zahlen Sie einfach die 3 Monate und Sie sind aus dem Vertrag raus.Habe das Spiel mit dem Telekom durchgezogen:die wollten mich nicht wegen Umzug kündigen.habe 3 Monatszahlungen verlören, aber dafür bin ich von lästigen Telekom frei.man kann vor dem "nichtzahlen" Anschluss auf die günstigste Variante offiziell umstellen, dann werden drei Monate Geldverlustes nicht so schmerzhaft sein. Sieht so aus,als ob aus dem Telekom Vertrag der Weg der einziger ist. Und FUNKTIONIERT.

Antwort von meine2kinder,

mich haben sie erst nach 3 Monaten aus dem Vertrag gelassen.....bin zu meinem Freund gezogen u. da er einen anderen Tarif als ich hat( er hat Standart und ich den Comforttarif ).Find ich total besch... muss noch 3 Monate bezahlen, obwohl ich den Anschluss gar nicht mehr nutze. Gibt es jemand, dem es ähnlich ging?

Antwort von Regenmacher,

Für den normalen Telefonanschluss, zu dem du keine Hardware bekommen hast, beträgt die Kündigungsfrist 6 Tage.

Antwort von JoWaKu,

Das kann je nach Tarif und bisheriger Vertragslaufzeit sehr unterschiedlich sein.

Am besten bei der Telekom anrufen und fragen, oder zum nächsten T-Laden gehen.

Antwort von TimFischer,

Sind das nicht normalerweise 3 Monate vor ende der Vertragslaufzeit?

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community