Frage von Fabii902, 53

Welche Kühlung für AMD fx 8703?

Hallo zusammen, ich will in nächster Zeit meinen PC aufrüsten und habe mich bei der CPU für einen AMD fx 8370 entschieden. Welche Kühlung sollte ich mir holen? Ich weiß das dort eine dabei ist, die soll aber nicht allzu hochwertig sein ^^

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer & PC, 53

Auch wenn du es evtl nicht hören willst, aber ein FX 8xx für 200 EUR ist falsch.

Bei dem Preis zwängen sich automatisch die vergleichbaren Intels i5 4460 oder 4590 auf den Plan. Eindeutig besser geeignet zum Zocken. Halt nur nicht übertaktbar.

Aber wenn schon den FX, dann den 8320 und übertakten. Allerdings ist der monentan mit knapp145 EUR auch schon zu teuer für die Leistung. Man bedenke, zum Übertakten muss noch ein Kühler für ca 30 EUR+ und ein gutes Mainboard her. Bei Intel ist es nicht unbedingt notwendig.

Kommentar von Fabii902 ,

Mainboard muss ich sowieso austauschen :/ wegen Arbeitsspeicher. Chip.de meint, der AMD fx ist deutlich besser als die von Intel :/

Kommentar von mistergl ,

Glaub ich nicht das Chip das schreibt. Und wenn, dann nur für Geld ;)

http://www.computerbase.de/thema/prozessor/rangliste/#diagramm-rating-mit-anwend...

Kommentar von roboboy ,

Oder der Chip-Artikel stammt aus einer lang vergangenen Zeitepoche, da war AMD echt gut im vergleich zu Intel....

LG

Kommentar von mistergl ,

Joa, die Zeiten kenn ich noch gut. Der AMD Athlon 64 auf Sockel 754 oder 939. Da war AMD noch zu gebrauchen. Heute nur noch für Niedrig-Budgets vorteihaft. Wie zb der FX 6300.

Kommentar von roboboy ,

Ja, leider. Vielleicht ändert es sich ja mit den Zen Prozessoren :)

LG

Kommentar von bcords ,

Steht in den aktuellen Bestenllisten:

http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Desktop-Prozessoren--index/index/id/...

Aber das sind Benchmark Programme da sollte man nicht zuviel drauf geben. Denn es gibt Spiele wo AMD gnadenlos einbricht und schon aus diesem Grund sollte man besser zu Intel greifen (Zumindest dann wenn man sich im Bereich ab 180,-€ für die CPU bewegt)

Kommentar von Hkfgjklldwegn ,

@mistergl wenn ein Hersteller etwas für Geld macht dann Intel nicht AMD...

Kommentar von Fabii902 ,

ok, ihr habt mich überzeugt :D dann den Intel i5 4460 oder den Intel i5 4690?

Kommentar von mistergl ,

Das beste P/L Verhältnis hat mMn der 4460. Die Unterschiede der drei

4460 MAx Boost: 4x 3.2ghz

4590:max Boost: 4x3.5ghz

4690:max Boost 4x3,7ghz

Bei allen drei kannst du evtl durch ein Mod-Bios einstellen, das auch bei 4 Kern-Belastung die max Frequenz genutzt wird. Das wären dann bei allen dreien +200mhz

Mein 4570 läuft mit 4 x 3,6 ghz mit Mod Bios( für Asrock oder Gigybyte) von hier http://www.jzelectronic.de/jz2/index.php. Wenn ich es richtig sehen, kostet das aber mittlerweile. Müsstest mal anfragen.

Ich pers. würde dann den 4690 nehmen und auf 4x 3.9ghz laufen lassen.

Kommentar von Fabii902 ,

Danke erstmal! :) und wie mache ich das, das der auf 4x 3.9ghz läuft?

Kommentar von mistergl ,

In dem Link oben ist ein Forum, bzw Web-Shop. Dort kannst Board und Prozessor direkt bestellen und per Anfrage das gemoddete Bios installieren lassen. Der Inhaber ist sehr nett, du kannst ihn evtl auch beten gleich die richtigen Einstellungen dafür vor zunehmen.

Kannst aber auch nur das Bios dort beziehen. Das wird dann per Biostool auf die gemoddete Version geflascht (ist ganz einfach)und du musst im Bios bei der CPU-einstellung den Multiplikator aller Kerne fest auf den höchsten Wert setzten. Wie gesagt in dem Forum dort wird dir das genau erklärt. Sonst meld dich hier nochmal. Kannst mich für die Zeit als Freund adden wenn du willst.

Zwingend nötig ist das Mod Bios natürlich nicht. Der 4690 hat auch mit 200mhz wengiger genug Dampf :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten