Frage von FR0CK,

Welche Krone sollte man für einen Schneidezahn nehmen

ich benötige eine Krone für einen Schneidezahn, aber es gibt ja verschiedene arten und ich hab keine ahnung welche ich nehmen soll Vollguss-Kronen, Verblend-Kronen, Vollkeramik-Kronen, Galvano-Kronen und Stift-Kronen. und das Material kann man auch noch wählen: Gold, Platin, Keramik oder Kunststoff Sie sollte auf alle fälle so wenig wie möglich aufallen da es wie gesagt ein Schneidezahn ist. Mein Zahn hat seine Wurzelbehandlung schon lange hinter sich, der Zahn ist abgebrochen und die Füllung jetzt das 3. mal auch und diesmal soll eine Krone drauf aber welche?

Antwort von RedFilou,

Mehrschichtkronen in Keramik oder auch Zirkonkronen,die wirken am Natürlichsten, gerade in der Front, kosten aber auch ihr Geld.

Kommentar von RedFilou,

Metallkeramik in der Front sieht zu unnatürlich aus weil die meist sehr "wulstig + dick" wirken. Vollkeramik, also Zirkon usw. ist sehr natürlich, und wenn die sehr gut gestaltet / gemacht sind, siehst du überhaupt keinen Unterschied mehr,was natürlich ist und was nicht. Und es ist Blödsinn, dass die nicht so stabil sind, sind sie.

Antwort von eiermaier,

Keramikverblendkrone.Kern aus Metall, sichtbare Bereiche mit Keramikschicht.Gehen würde auch eine Kunsstoffverblendkrone, der heutige Kunsstoff ist fast so gut wie Keramik und der Kunsstoff läßt sich auch im Mund ggf mal reparieren. Vollkeramik ist nicht ganz so stabil.Da wäre alles aus Keramik. Außerdem läuft das nicht komplett über Kasse sondern zum Teil über Privatgebühren.

Antwort von mydoggie,

zur auffälligkeit: auf keinen fall gold!!! :D wenn dann keramik oder kunststoff, ich denk, platin ist auch ziemlich teuer, weil das wie gold ja auch "edel" ist ->teuer

zum anderen: da würde ich auch den zahnarzt fragen, der weiß am besten was für deinen fall am besten ist, was notwendig ist,...

lg, doggie

Kommentar von eiermaier,

Also ich anworte schon gelegentlich auf Fragen, von denen ich keine Ahnung habe. Bitte mein Patent nicht unterlaufen!

Antwort von jetlag123,

frag doch mal deinen zahnarzt

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Depressionen, was kann helfen? Regelmäßig „Eine einstündige Ganzkörpermassage“ verbessert im Vergleich zu Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen das Befinden depressiver Patienten signifikant. Besonders „globale Angespanntheit“, Unruhe, depressive Stimmung und Nacken-/Schulterverspannungen profitieren von der physiotherapeutischen Intervention. Alle genannten Effekte treten unmittelbar ein. http://www.dr-mueck.de/HMDepression...

    1 Ergänzung
  • Amalgam Zahnfüllungen können die Ursache für Depressionen sein. Amalgam sind einfache, billige und schnelle Füllungen. Amalgamfüllungen sind ziemlich stabil. Der Nachteil aber ist die extreme Quecksilberbelastung. Es kann zu Nervenschmerzen, Zittern, Haarausfall Kopfschmerzen und Depressionen kommen. Vielleicht hat man sich ja auch inzwischen an diesen Zustand gewöhnt und man denkt nicht daran, dass es mit den Amalgamfüllungen zusammenhängt. Aber bitte un...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten