Frage von FCB31FCB, 124

Welche Kreditkarte(n) für USA-Reise?

Hey. :)

Ich fahre für 3 Monate in die USA und da benötigt man ja eine Kreditkarte bzw. auch mehrere wie ich gehört habe.?

Die Frage ist nur welche Karte oder welche Kombination an Karten?

Bin bei der Sparkasse mit meinen Konten, aber die Karten dort sind mir zu teuer usw.

Ich will kein Konto dazu eröffnen müssen, keine Gebühren für die Abhebung und Bezahlung in den USA bezahlen müssen und keinen generellen Beitrag zahlen müssen.

Habe schon versucht mich etwas schlau zu machen und bin auf diese gestoßen:

http://www2.barclaycard.de/germanwings_kreditkarten_gold/?b=barc6225_1527348&...

Wie findet ihr diese? Gut natürlich auch, dass dort die Auslandsreisekrankenversicherung dazu ist. Und ich benötige die ja nur für die 3 Monate und danach würde ich die dann wieder kündigen...

Freue mich über Antworten. Danke. ;)

LG Tobi :)

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von dieLuka, 76

Ich würde zwei Karten empfehlen, eine Visa und eine Mastercard.

Zwei Karten weil immer mal eine vom Automaten gefressen werden kann oder nicht funktioniert oder geklaut wird.

Ich würde die auch nach dem Urlaub nicht kündigen. Mit der umstellung der Girokarten auf VPAY bekommt man u.a. in Asien und Amerika kein Geld mehr mit denen. Du wirst also früher oder später eh wieder eine brauchen.

Weltweit sind Visa und Mastercard am weitesten verbreitet, daher bieten sich die beiden an.

Zusatzleistungen sind meist überflüssig. Insbesondere Reise Rücktritt lohnt nur bei sehr teuren Reisen oder bei Familien die anfällig sind das mal die Leistungen genutzt werden müssen.

Was du brauchst ist ne Auslandskrankenversicherung die die USA mit abdeckt. Das haben die wenigsten Karten mit dabei kann aber für relativ kleies Geld so besorgt werden.

Da du in die USA gehst sollte eine Karte Kostenloses Geldabheben ermöglichen und die andere kostenloses bezahlen außerhalb der Eurozone. In anderen Ländern wo mehr in Cash gearbeitet wird reicht es wenn man Kostenlos an Bargeld kommt. In den USA sollte man mit einer Karte auch kostenlos bezahlen können. Das eine Karte beides bietet ist unwarscheinlich.

Mindestens eine der Karten sollte keine reine Prepaid Karte sein da es mit denen ggf zu Problemen kommt beim Mieten eines Fahrzeuges.

Disher habe ich immer die DKB empfohlen. Die ist auch immer noch eine der besten ersetzt aber nicht mehr die fremdgebühren der Automaten. Aber das machen eh die wenigsten Karten.

DKB:

- Visa

-Kostenlos

-Keine reine Prepaid Karte da minimaler Kredit

- Kostenlos geld abheben

-Bezahlen im Ausland kostet

-Ersetzt fremdgebühren nicht mehr

Kommentar von FCB31FCB ,

Danke erstmal für die ausführliche Antwort. :)

Von der Karte habe ich auch schon gelesen. Wenn ich diese jetzt nehme, dann bräuchte ich noch eine mastercard mit der ich im Nicht EU Ausland kostenlos zahlen kann, richtig?

Hättest du da noch einen Tipp für? :)

Kommentar von Bast85 ,

DKB erstattet aber noch immer Fremdgebühren. Oder wie kommst du darauf, dass die es nicht mehr tun? Momentan ist Santander aber besser! 

Kommentar von dieLuka ,

Ungünstig ausgedrückt. Die erstatten ab Juni nicht mehr

http://travel-dealz.de/blog/dkb-fremdgebuehren/

Die Santander hat super Konditionen und nen haufen Leute die Probleme mit der Bank hatten. Kann aber sein das die Probleme inzwischen behoben sind.

Kommentar von Bast85 ,

Wusste ich noch gar nicht -  danke für den link! 

Antwort
von HansH41, 57

Noch einige Tipps von mir: Nimm Visa und Mastercard. Mit beiden kann jetzt auch Bargeld bei den Banken bekommen (bei vielen, vorher fragen).

Hole dir Bargeld aus Automaten immer nur, wenn die Bank geöffnet ist. Wenn dann deine Karte verschluckt wird, dann bekommst du sie problemlos wieder.

Überprüfe peinlich genau die Abrechnungen am Ende des Monats.

Antwort
von GermanyUSA, 36

Ich habe:

- Amex Gold

- VISA

-Master

Die Amex Gold gibt für jeden Umsatz Punkte, mit welchen ich dann die Rechnung begleichen kann, dadurch bekomme ich die Jahregebühr locker wieder raus. 

Alle drei Kreditkarten werden akzeptiert, es gibt nur wenige kleine Läden und Tanken, welche nur Cash oder normale DebitCards nehmen.

Ich empfehle dir auch mindestens zwei Karten und eine würde ich immer im Zimmer lassen. Es gibt auch Prepaidkonten, bzw. gebührenfreie Mastercards. Geld abheben musst du in den USA so gut wie nie, 99 % kannst du per Kreditkarte bezahlen.

Die Sparkasse bietet auch Kreditkarten an, wenn es kurzfristig sein muss, würde ich in den sauren Apfel beißen und schnellstmöglich auch den Onlinezugang beantragen. Google auch mal nach gebührenfreien Mastercards und begleiche die dann halt jeden Monat komplett, damit weniger Kosten entstehen.

Antwort
von macqueline, 48

Du hast ja schon kompetente Antworten bekommen. Ich reise grundsätzlich mit mindestens zwei unterschiedlichen, kostenfreien Kreditkarten.  In den USA zahle ich alles, auch jeden Burger, per Kreditkarte. Am Anfang der Reise hole ich mir einen Stapel Dollars für die Trinkgelder, das kostet Gebühr, oder ich hole Bargeld im Safeways als Cashback an der Kasse, das ist kostenlos! Muss aber öfter gemacht werden, weil man keine grösseren Beträge als Cashback bekommt.

Auslandskrankenversicherung recherchieren, welche für dich am besten ist. Ich habe seit vielen Jahren die vom ADAC.

Antwort
von Synovest, 66

Würde American Express empfehlen :D 

aber was würde dir jetzt speziell eine Karte von Germanwings bringen?

Kommentar von FCB31FCB ,

Ich habe keine Ahnung von solchen Dingen.. die wurde auf der Seite empfohlen: http://www.reisetiger.net/allgemein/kreditkarte-bargeld-ausland-kostenlos/

Kommentar von dieLuka ,

Die Kostet ab dem zweiten Jahr 69€. Wenn du vorhast in den nächsten Jahren noch mal die Euro zohne zu verlassen oder Online zu shoppen dann würde ich lieber eine dauerhaft Kostenlose nehmen.

Ansonsten bist du immer am beantragen und kündigen. Da freut sich die Schufa.

Kommentar von FCB31FCB ,

Was ist die Schufa? Wie gesagt kenne mich mit sowas nich aus.. ^^

Kommentar von Bast85 ,

Haber dir gerade direkt schon geantwortet. Zur GermanWings-Karte aber noch mal kurz der Hinweis, dass a.) keine Fremdbankgebühren erstattet werden (nicht unüblich, dass die in den USA anfallen), b.) die Versicherung ggf. für deinen Fall gar nicht greift (prüfen) und c.) du auch prüfen solltest, ob du die Karte überhaupt nach 3 Monaten kündigen kannst oder ggf. eine Mindestlaufzeit besteht. VG

Antwort
von AntiBan, 33

An eine kreditkarte kommst du nicht dran in der kurzen zeit 1. weil du kein konto hast und 2. weil du keinen credit score hast... Deswegen entweder eine internationale beantragen oder so eine art prepaid karte kaufen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community