Frage von Deivil, 83

Welche Krawatte passt zu diesem Outfit?

Servus alle miteinander. Ich bin auf einer Hochzeit eingeladen am kommenden Wochenende und sitz an meinem Outfit. Da ich im Alltag nicht der Krawattenträger bin, ists mir immer ein schweres, die richtige zu finden. Fest steht auf jeden Fall, dass ich einen schwarzen Anzug, schwarzen Gürtel und schwarze Monkstraps anziehe. Dazu vermutlich ein weißes Hemd. Passen würde natürlich eine sachwarze Krawatte. Da ich aber nicht auf eine Beerdigung, sondern auf eine Sommerhochzeit gehe, passt das natürlich nicht wirklich. Meine Freundin wird wohl ein rosanes Kleid anziehen. ist es dann zu gewagt, eine rosane Krawatte auf weißem Hemd anzuziehen? Gibt es andere Farben, die super passen? Danke für eure Hilfe!

EDIT: anzumerken sollte sein, dass Flieder nicht möglich ist, da es die Farbe der Trauzeugen ist. Somit ist rosa, was Flieder optisch ja recht nahe kommt, vielleicht nicht die beste Wahl, oder?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von frankiemankie, 46

Nimm eine dunkelgraue oder dunkelblaue Krawatte und zur Not halt das klassische schwarz.  Außerdem kommt es auch noch darauf an, welche/n Haarfarbe, Hauttyp hast und wie du deinen Bart und deine Haare trägst. 

Nebenbei, man(n) kauft nie die Krawatte in der Farbe des Kleides der Begleitung, sondern es ist immer das Einstecktuch. 

Kommentar von Deivil ,

Dachte Anstecktuch und Krawatte sind meist gleichfarbig. Daher meine Annahme! Danke aber dafür. 

Kommentar von frankiemankie ,

Meistens ist es für den Bräutigam so, dass dadurch das Outfit abgerundet wird. Aber wenn du es so ähnlich machen willst. Dann kauf dir ein rosafarbenes Hemd. Und eine schwarze Krawatte und passend dazu das rosafarbene Einstecktuch.

Kommentar von Deivil ,

danke für die anregungen!
Habe mich im edeffekt für ein rosanes hemd , schwarze krawatte, mit dezenten weißen punkten und einem violett-glänzenden einstecktuch entschieden. Sah super aus und vor allem war ich der einzige in diesen farben! Mitt muttern einkaufen gehen funktioniert halt doch am besten! :-)

Antwort
von marcussummer, 33

Puh... wenn es denn schon ein schwarzer Anzug sein muss, sollte das Hemd nicht auch noch weiß sein. Je nach Hauttyp könnte ein blasses rosa (passend zum Kleid der Freundin) passen, ansonsten würde ich eine andere helle Farbe empfehlen. Hellblau oder ein ganz helles Grau müssten immer gehen und wirken bei weitem nicht so steif wie reinweiß. Die Farbe der Krawatte ergibt sich dann aus der Hemdenfarbe, evtl. kombiniert mit der Farbe des Kleides der Freundin. Bei einer Sommerhochzeit darf aber ruhig Farbe ins Spiel kommen, nur schwarz-weiß geht höchstens für den Bräutigam!

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 14

Hallo :)

Ich würde an deiner Stelle eine gelbe Krawatte anziehen bzw. eine, die Gelb beinhaltet. Passt super zu schwarz & zu weiß, passt auch zur Sommerzeit & Gelb signalisiert mMn auch 'ne gewisse "fröhliche Frische", die super zum "Flair" einer Hochzeit passt :)

Rosa zu schwarz/weiß ginge auch.. habe selbst eine rosane Krawatte & trug die als schon so, aber hier empfände ich Gelb als 'ne tolle Kombimöglichkeit!

Hoffe, ich konnte helfen & wünsche euch ganz viel Freude :)

Antwort
von AyTu21, 23

Ich fände es schön wenn du die krawatte in der farbe vom kleid deiner freundin wählst, dann sieht man das ihr zusammen gehört, sie hätte bestimmt auch freude daran :)

Antwort
von DerKolibri, 7

Ich muss hier auch noch einmal kurz einhaken und hoffe, ich komme damit nicht zu spät. Die klassische Krawatte zu einer Hochzeit und sonstigen festlichen Anlässen ist im Grunde eine silberne Grenadine, wie z.B. 

www.shibumi-berlin.com/Krawatten/Grenadine-Garza-Piccola-Krawatte-Silber-Handrol...

Dazu ein weisses Einstecktuch aus Leinen. Passt sowohl in Kombination mit einem schwarzen, als auch mit einem dukelblauen oder dunkelgrauen Anzug. 

Bitte achte auch auf die Breite der Krawatte. Die fürchterlich neumodischen schmalen Dinger haben mit einer klassischen Herrenkrawatte nichts mehr zu tun und daran erkennt man schnell, ob jemand Ahnung von klassicher Herrengarderobe hat oder nicht. Eine vernünftige Krawatte sollte - je nach deinen körperlichen Statuten - mimdestens 8cm, besser noch 9cm, breit sein. Eine schwarze Krawatte sollte nur auf einer Beerdigung getragen werden und dann auch ohne Einstecktuch. 

Ich muss auch einem meiner Vorredner deutlich widersprechen. Eine (dunkel-) blaue Krawatte zu einem schwarzen Anzug schneidet sich nicht nur Farblich, sondern ist auch ein klarer modischer Fauxpas. Dass man sein Einstecktuch, seine Krawatte oder sein Outfit im Allgemeinen mit dem Kleid der Begleitdame abstimmen muss, stimmt nur in einerlei Hinsicht - es sollte zum Anlass passen. Auf eine Abstimmung hinsichtlich Muster oder Farben kannst du getrost verzichten, dann macht man sich höchstens schnell zum Clown.

Schwarze Schuhe und schwarzer Gürtel sind ein Must-Have bei einem so festlichen Anlass. Allerdings würde ich von Monks absehen, die wirken doch zu Casual. Passender wären schwarze Oxfords, am besten vorher gut poliert.

Antwort
von Goodnight, 4

Eine Krawatte in der Farbe des Kleides deiner Partnerin wäre perfekt gewesen.

Eine festliche Krawatte mit Glanz in silber auch.

Antwort
von franneck1989, 21

Ein schwarzer Anzug ist leider sehr trist und kombinationsunfreundlich.

Ich würde eine graue Krawatte empfehlen

Antwort
von xxTOxx, 15

Ich finde rosa ist schon in Ordnung. Es werden sowieso alle verschieden gekleidet sein, da wird es nicht vermeidbar sein, dass manche Farben nicht zusammen passen.

Lg, xxTOxx

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community