Frage von dkjbfdkjbfkjeu, 71

Welche Krankheit passt zu meinen Symptomen?

Seit etwa einem Monat falle ich immer mal wieder um. Manchmal nur jeden dritten Tag und manchmal drei Mal am Tag. Danach bin ich immer etwa 30 Minuten sehr benebelt und abwesend. Mittlerweile habe ich auch die ganze Zeit (nicht nur, wenn ich umkippe) Kopfschmerzen und manchmal dreht sich für eine ganze Stunde der komplette Raum und ich kann kaum mehr gerade laufen. Was kann das sein? Ich fühle mich immer schwächer.

(Mir ist klar, dass gutefrage.net keinen Arztbesuch ersetzt; ich will auch gar keine Diagnosen sondern nur Erfahrungen. Vielleicht kennt ihr ja die Symptome.)

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 9

Ein niedriger Blutdruck und unregelmäßiger Herzschlag sind die Hauptursachen, neurologische Störungen sind seltener.

Kommentar von dkjbfdkjbfkjeu ,

Ich habe einen stark erhöhten Blutdruck. Meistens 190 zu 150 bei einem dauerhaften Puls von > 120.

Antwort
von user8787, 45

Ein Neurologe sollte dich mal gründlich durchchecken. 

Hier Vermutungen anzustellen finde ich bedenklich. 

Antwort
von Sorrisoo, 36

Vielleicht kommt es von den Gleichgewichtsorganen. Geh zum HNO ider in eine Schwindelklinik. Alles Gute🍀

Antwort
von konstanze85, 26

Du hast seit EINEM MONAT solche beschwerden und warst noch nicht beim arzt?????

Sorry aber tickst du noch richtig? Du kippst regelmäßig um.

Das kann alles mögliche sein, sogar ein hirntumor

Antwort
von auchmama, 31

Bitte tu Dir selbst einen ganz großen Gefallen und geh schnellstens in ein Krankenhaus und lass Dich dort gründlichst durchchecken!

Gute Besserung

Antwort
von ForeverLostRuth, 32

Vllt Migräne. Ging mir auch mal ne Zeit lang so. Klingt Vllt komisch aber ich hatte manchmal solche Kopfschmerzen, dass ich es garnicht mehr bemerkte und einfach umkippte... Erst als ich wieder zu mir kam, bemerkte ich, dass ich tierische Kopfschmerzen hatte.
Bitte geh zu einem Arzt und lass dich durch checken
Mfg Ruth

Antwort
von Nummer1212, 34

Wenn wir davon ausgehen, dass du geistig keine Beeinträchtigung hast die dies verursacht dann würde ich folgendes fragen: Bist du Vegetarier ? Wenn ja nimm mehr Eisen zu dir. (Kann aber nie schaden dieses zu sich zu nehmen)

Kommentar von auchmama ,

 Wenn ja nimm mehr Eisen zu dir. (Kann aber nie schaden dieses zu sich zu nehmen)

Sorry, aber Dir ist hoffentlich schon bekannt, dass man Eisen nicht einfach nach Gefühl und Wellenschlag zu sich nehmen sollte!

Bevor man Eisenpräparate zu sich nimmt, muss immer der Eisenspiegel ärztlich abgeklärt werden. Das Gleiche gilt während der Einnahme!

Selbst mit Vitaminen und anderen Nahrungsergänzungsmitteln, tut man sich gesundheitlich keinen Gefallen, wenn man sowas schluckt wie Bonbons und das auch noch verharmlost weiter zu empfehlen, finde ich schon extrem bedenklich und uniformiert :-( 

Antwort
von zockerle2365, 39

Bitte mach mir einen Gefallen: Geh zum Arzt!

Kommentar von dkjbfdkjbfkjeu ,

Werde ich. Ich habe doch extra geschrieben, dass ich vor dem Besuch mal wissen will, ob jemand eine Ahnung hat, was das sein könnte. Trotzdem Danke.

Antwort
von hamburgerjung69, 25

Trinkst und isst du genug?

Antwort
von Silo123, 7

Das ist echt ein Fall für den Arzt.

Antwort
von BellaBoo, 20

Lass dich auf Narkolepsie untersuchen...

Kommentar von Silo123 ,

Das ist kein Anhaltspunkt für Narkolepsie

Kommentar von BellaBoo ,

ähm doch, je nach Narkolepsieform schon...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten