Frage von Geradson, 121

Welche Krankheit kann man am Besten vortäuschen um nicht in die Schule zu müssen?

Bitte helfen sie

Antwort
von MrHilfestellung, 95

Ich hab meistens Kopfschmerzen vorgetäuscht.

Hab das aber recht selten gemacht.

Wenn du jede Woche über unerträgliche Kopfschmerzen klagst wird das wahrscheinlich nicht funktionieren bzw. dann musste halt zum Arzt und das kann auch nicht die Lösung sein.

Antwort
von pllfan2005, 49

Ich habe jetzt ein paar Antworten gelesen, die sagen, dass du das bloß nicht machen sollst oder dir dadurch deine Chancen verbaust. Quatsch! Natürlich solltest du nicht zu oft schwänzen und schon garnicht wenn du eine Prüfung hast oder so aber manchmal ist es wirklich keine Schande mal keine Lust zu haben. 

Ich würde dir raten Bauchschmerzen oder starke Übelkeit vorzutäuschen, jedoch musst du damit am besten schon am Vorabend anfangen. Du sagst zb nach der Schule oder Abends, dass dir totaal schlecht ist blablabla. Dann gehst du früh ins Bett weil du dich natürlich wegen der Schule am nachsten Tag ausruhen willst. Das kommt gut! (Nächster Schritt optional) Du stehst nachts auf und gehst zu deinen Eltern weil dir so schlecht ist (wie gesagt nicht unbedingt notwendig). Am morgen guckst du dann sehr elend und bittest darum Zuhause bleiben zu dürfen. Sag du würdest dich ausruhen und dich nach den Hausaufgaben erkundigen. 

Glaub mir das wird klappen!

Antwort
von AnnaLi7, 65

Halsschmerzen
Aber es wäre besser wenn du in die Schule gehst.

Antwort
von offeltoffel, 88

Kopfschmerzen oder Übelkeit.

Wie glaubwürdig das wirkt, hängt von deinen schauspielerischen Fähigkeiten ab. Ich würde mir an deiner Stelle aber gut überlegen, wann und wie oft ich sowas vortäusche. Wenn man dir auf die Schliche kommt, gibt es mächtig Ärger. Und wenn es zu oft passiert, glaubst dir keiner mehr, wenn du wirklich krank bist.

Kommentar von Geradson ,

seit 1 jahr nicht mehr

Antwort
von Entdeckung, 48

Keine ... denn Lügen haben kurze Beine, ganz besonders, wenn es Gründe für das Schulschwänzen betrifft. Lehrer sind nicht "auf der Nudelsuppe daher geschwommen" und kennen schon alle Lügen, die dafür "herhalten" müssen. 

Und wenn du unbedingt einen Grund brauchst, dann bitte einen, der nicht schon hundertmal erzählt worden ist, sage einfach, dass du die chronische oder akute "Faulitis" oder schlicht und einfach unheilbares Desinteresse an der eigenen Bildung hast ... ;-)))!

Oder ... schlicht und einfach die Wahrheit über das Warum und Weshalb du nicht zur Schule gehen kannst oder willst.

Kommentar von Geradson ,

keine sorgen ich bin ein schulwilliges und keines wegs desinteressiertes Kind ich hab nur angst eine Arbeit wieder zu bekommen :(

Kommentar von Entdeckung ,

hmmm ... aber wenn du Angst vor einer Arbeit hast, dann heißt das doch nur, dass du sie nicht machen kannst, weil du sie nicht verstehst, dagegen hilft FRAGEN ... FRAGEN ... FRAGEN, Lehrer und oder Mitschüler und sagen, was du warum nicht verstehst.

Antwort
von Geisterstunde, 57

Sowas ist Schwachsinn, schließlich möchtest Du irgendwann eine gut bezahlte Arbeit haben. Da macht Schule schwänzen keinen Sinn und irgendwann ärgerst Du Dich über Deine Dummheit.

Antwort
von JoachimWalter, 32

Faulenzia.

Das mußt Du nicht mal vortäuschen...

Kommentar von Geradson ,

verstehe ich nihc

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten