Frage von Sandra625, 55

Welche Krankenversicherung ist zu empfehlen für Studenten ab 26?

Habe mich schon Informiert und mir gefällt als Krankenversicherung für Studenten die BARMER GEK ganz gut https://www.barmer-gek.de/studierende. Hat jemand von euch Erfahrungen mit der BARMER GEK? 

Antwort
von FelixFoxx, 41

Such Dir eine aus. Ich bin damals aus der Krankenkasse meiner Eltern (IKK) geflüchtet und habe mich bei der AOK versichert, da bin ich heute noch. Während ich bei der IKK regelrecht um die Versicherungsbescheinigung betteln musste vor Semesterbeginn, wurde sie mir von der AOK rechtzeitig zugeschickt.

Antwort
von DerHans, 34

Im Prinzip völlig egal. Preis und Leistungen fast identisch

Antwort
von BarbaraAndree, 35

Unsere ganze Familie ist seit Generationen bei der BEK und auch unser Sohn der studiert. Wir haben immer gute Erfahrungen mit dieser Versicherung gemacht. Als unser Sohn über die 25Jahre-Grenze kam, hat er von der BEK ein Formular erhalten, indem er aufführen konnte, warum er noch studiert. Z.B. zählte dort, dass er auf dem zweiten Bildungsweg sein Abi gemacht oder bei der Bundeswehr war etc. Nach Prüfung der Unterlagen wurde er bis zum Abschluss seines Studiums als Student eingestuft und versichert.  Erkundige dich mal. Ansonsten gilt für Studierende die niedrigste Stufe - nach meiner Erinnerung sind das ca. 145,00 Euro.

Kommentar von LC2015 ,

Für Studenten, die nicht familienversichert sind, gibt es extra Studententarife. Diese liegen bei etwa 80€ pro Monat. Wenn ich mich richtig erinnere, kann man bis zum 30. Lebensjahr als Vollzeitstudent zum Studententarif versichert sein.

Kommentar von BarbaraAndree ,

Natürlich gibt es für Studierende Studententarife, aber nur bis zum 25.Lebensjahr.

Deine Erinnerung stimmt mit den aktuellen Vorschriften nicht mehr überein - lies dir diesen Link durch:

https://goo.gl/0mlYfZ

Wir haben es doch selbst erlebt, als unser Sohn 25 Jahre alt wurde. Es gibt Ausnahmen, dafür muss man aber nicht nur Begründungen abgeben, sondern auch noch  Belege dazu! Dazu gibt es ein spezielles Formblatt. Das wird geprüft und wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, dann gilt weiterhin der Studententarif.

Kommentar von kevin1905 ,

Natürlich gibt es für Studierende Studententarife, aber nur bis zum 25.Lebensjahr.

Wo kommt denn der Schmarn her?

KVdS ist Pflichtversicherung bis zum Abschluss des 14. Fachsemesters oder der Vollendung des 30. Lebensjahres.

Was mit 25 endet, wäre eine kostenlose Familenversicherung (§ 10 Abs. 2, Nr. 3 SGB V) für den Studierenden.

Antwort
von kevin1905, 22

Das tut sich alles nicht viel.

Alle Kassen sind zu etwa 95% identisch, da der Leistungskatalog vom Gesetzgeber vorgegeben wird. Es wäre also interessant zu wissen, was du in den verbleibenden 5% für dich gefunden hast, was die Barmer für dich interessant macht.

Dann könnte man schauen, ob es vielleicht anhand deiner Infos eine noch interessanter Kasse gibt.

Antwort
von Sandra625, 26

Also ich habe mich schon mal informiert und mir gefiel die https://www.barmer-gek.de/studierende ganz gut. Hat jemand von euch Erfahrungen mit der BARMER GEK als Krankenversicherung für Studenten?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community