Frage von RandomName22, 69

Welche Kraft ist das?

Hi hab mal ne Frage.

Wenn etwas wie eine Kugel ein Berg runter rollt wieso tut sie das was für eine Kraft ist das denn es ist ja keine Schwerkraft richtig? Und ist das die selbe Kraft (der selbe Grund) weshalb Wasser sich immer denn widerstandslosesten weg sucht?

Antwort
von henzy71, 39

Lies mal das Kapitel "schiefe Ebene". Da wird das erklärt. Natürlich ist es die Schwerkraft, aber nicht die Gesamte. Sondern Fn*sin ALPHA wobei der Winkel ALPHA der Winkel der schiefen Ebene ist und Fn ist die Schwerkraft des Objektes, also m * g (Masse * Erdbeschleunigung).

Gruß

Henzy

Kommentar von lks72 ,

Es ist weniger als m • g • sin(alpha), denn die Reibkraft der Ebene auf die Kugel muss davon subtrahiert werden, denn ohne Reibung würde die Kugel rutschen, nicht rollen. Die Reibkraft erzeugt das Drehmoment , welches die Kugel immer schneller drehen lässt.

Kommentar von henzy71 ,

Dann wünsche ich jedem Gymnasialschüler viel Spaß bei der Berechnung.

Kommentar von Ahzmandius ,

Fn wird allgemeinhin als Bezeichnung für die sog. Normalkraft verwendet. Somit ist die Formel Fh = Fg*sin(alpha).

Fn = m*g zu schreiben ist an sich nicht falsch (schließlich kann man alles benennen wie man lustig ist), kann aber verwirren, wenn man es, wie vorgeschlagen, nachlesen möchte.  

Kommentar von henzy71 ,

Da gebe ich dir recht, aber ich bin Chemiker..... was kümmern mich da physikalische Konventionen? :-) Als Niederländer bin ich gar unkonventionell - ich habe mein halbes Leben in Deutschland verbracht und ich liebe Land und Leute und trotzdem wohne ich seit zwei Jahren in Belgien..... :-)

Antwort
von zalto, 15

Gleich ob Kugel oder Wasser - es wirkt die Hangabtriebskraft. Das ist eine Komponente der Gewichtskraft.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hangabtriebskraft

Expertenantwort
von PWolff, Community-Experte für Physik, 26

Nun, die treibende Kraft ist auch hier die Schwerkraft. Dass die Kugel rollt, liegt zusätzlich an der Reibungskraft.

Die Schwerkraft ist auch dafür verantwortlich, dass Wasser bergab fließt. Aber welchen Weg das Wasser genau nimmt, liegt auch an den Trägheitskräften. Besonders auffällig bei "mäandrierenden" Gewässern.

(Um den Begriff mal zu erwähnen: Die Kugel und das Wasser nehmen den Weg der geringsten "Wirkung".)

Antwort
von DerGammelMensch, 32

Doch, das ist Schwerkraft und wenn die Kugel rollt ist das ein geringerer Widerstand, als wenn sie rutscht.

Antwort
von DetMannImMond42, 19

Natürlich ist das Schwerkraft. 

Antwort
von eni70, 46

Ja.

Beim Wasser spielt natürlich auch noch die Oberflächenspannung eine Rolle und der Zustand(Flüssigkeit).

Antwort
von valentin1842, 18

Die Schwerkraft tritt in beiden Fällen auf. Bei der schiefen Ebene (deinem Beispiel mit dem Berg) zerlegt man sie in eine Hangabtriebskraft und eine Normalkraft.

Antwort
von pritsche05, 6

Wenn eine Kugel den Berg runterrollt, dann ist das die Schwerkraft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten