Frage von finn1123, 64

Welche kostenlosen Programme könnt ihr zur Systembeschleunigung empfehlen (Windows XP), und welche sind zuviel?

Nutze die Funktionen von Avast Antivirus, Ashampoo WinOptimizer 2016, AVG PC TuneUp, Advanced SystemCare 9 und Wise Disk Cleaner. Was ist zuviel/unnütz/von anderen Programmen übertroffen bzw. was findet ihr besser?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pythonpups, 33

Behalt nur den Virenscanner. Den Rest braucht kein Mensch. Wenn Du noch XP hat, ist das wahrscheinlich eh ein schwacher Rechner, alles was läuft bremst. Hast Du denn je wirklich gemerkt, daß Dein Rechner schneller wird, wenn Du einen der ganzen Beschleuniger benutzt (hast)? Ich nicht. Ich würde dringend dazu raten wenigstens auf Win 7 hochzugehen XP hat keinen Support mehr und ist löchrig wie ein alter Eimer. Damit ins Internet zu gehen wäre fahrlässig.

Antwort
von ctest, 10

Jedes von dieseen Programmen verlangsamt durch seinen Betrieb das System ... deshalb sind die alle völliger Schwachsinn. Du brauchst zwar vorsichtshalber einen Anti-Virus, aber einen der nicht gross stört ... versuche "360 total security" der ist gartis, gut und stört nicht.

Den Rest musst Du aus dem Autostart nehmen und höchstens periodisch mal laufen lassen. Wenn irgend so ein shit Programm "defragmentiert" ... schmeisse es raus: das ist auch bei Windows XP ein groosser Unug, ab Windows 7 ist das sogar dafür verantwortlich, dass Windows 7 danach viel langsamer läuft.

Es ist auch sehr wichtig dass mindestens 20% der Speicherkaèazität der Festplatte noch frei sind.

Mit CCleaner kannst Du die unnötigen Temporären Dateien entfernen. Aber entferne weder die hystory, noch die cookies, noch die Seitenvorschläge .. und entferne nicht jeden Tag die Temporären Dateien ... das macht man einmal in der Woche oder im Monat. CCleaner hat auch eine Registery Bereinigung .. die kannst Du auch laufen lassen und damit doppelte Registery Einträge entfernen ... das kann nichts schaden, nützt aber nur in schlimmen Fällen wirklich etwas. Und wenn Du das machst .. lasse mehrlals hintereinander nach den falschen Registery Einträgen suchen ... CCleaner entfernt, wie alle solche Programme, vor Allem Doubletten ... 5 Mal der gleiche Eintrag ist eine Doublette (die entfernt wird) und es verbleiben  dann 4 gleiche Einträge. Beim nächsten Durchlauf wird wieder eine "Doublette" entfernt und es verbleiben 3 geiche Einträge ... deshalb muss man das solange wiederholen, bis alle falschen Einträge entfernt wird.

Einen Windows XP Rechner kann man hauptsächlich damit beschleinigen, dass man Windows xp entweder durch eine LINUX Distribution ersetzt. Man kann auch versuchen ob der mit WIndows 10 besser läuft.   

Kommentar von pythonpups ,

+1 für den Linux-Vorschlag ;-)

Kommentar von ctest ,

Den Vorschlag mit LINUX sollte man aber vorher ausprobieren indem man eine LINUX Distribution auf einen USB Stick installiert und schaut ob das gut läuft und ob einem LINUX gefällt ... und da es viele LINUX Versionen gibt, sollte man das mit mehreren verschiedenen LINUX Distributionen machen.

Wenn einem dann eine gefällt installiert man sie -- auf er Festplatte läuft sie dann noch besser wie auf dem USB Stick.

Expertenantwort
von ninamann1, Community-Experte für Windows, 21

Advanced SystemCare 9 ist bloatware  , bitte unbedingt deinstallierrn

Kommentar von finn1123 ,

Danke, bin gleich mit IObit uninstall inkl. Tiefenscan drübergegangen!

Kommentar von xLukas123 ,

Bis auf Avast kann davon alles weg.

Kommentar von ctest ,

Das mit der "bloatware" ist etwas übertrieben ... man muss dieses Programm aber mit grosser Vorsicht installieren und zwar "Benutzerdefiniert" .. da kann man die unnützen Zusatzprogramme abschalten.

Expertenantwort
von xLukas123, Community-Experte für Windows, 31

Moin,

ein AntiViren-Programm hilft Dir nicht dabei dein System zu beschleunigen.

Ich hoffe, dass Du nicht alle anderen der oben genannten Programme installiert hast. Alles was Du dort oben aufgezählt hast, ist lediglich Müll, bis auf Avast. Eins dieser Programme zu besitzen ist ja schon schlimm, aber dann so viele gleichzeitig?

Die meisten Funktionen solcher Programme beinhaltet Windows bereits und so lustige Pseudo-Optimierungen wie nicht benötigte Registry-Einträge entfernen, was von solchen Programmen recht oft angeboten wird, sind ein Spiel mit dem Feuer ohne Effekt. Windows lädt nur die benötigten Einträge. Somit hat man keinen Geschwindigkeitsvorteil, dafür aber ein relativ hohes Risiko, dass solche Programme was kaputt machen.

Das einzige Programm in der Art welches ich benutze ist der CCleaner. Dort nutze ich aber aus dem oben genannten Grund auch nicht den Registry-Cleaner, sondern lediglich die Möglichkeit den Cache, Verläufe, Cookies etc. zu löschen.

Einen Geschwindigkeitsvorteil hat man durch solche Programme jedenfalls nicht. Entweder hat man gute Hardware verbaut und dadurch auch ein schnelles System, oder eben nicht.

Ich empfehle Dir auch auf ein aktuelleres BS umzusteigen.

Wenn mein System nach langer Zeit mal langsam oder vollgemüllt ist, dann installiere ich Windows neu. Eine Alternative wäre ein vollständiges Systemabbild, welches man sich zu Beginn anlegen sollte.

Gruß
Lukas

Kommentar von ctest ,

@xLukas123   Das was Du da erzählst ist so nicht ganz richtig: Neu-Installation machen nur Leute, die sich etwas falsche einbilden oder die sich sehr gut auskennen und die es mit einem reellen Problem zu tun haben, was man nur mit einer Neu-Installation beseitigen kann.

Ich verdiene mein Geld mit Computer Support ... es wäre für mich ein "gefundenes Fressen" da möglichst oft ein Betriebssstem neu zu installieren ...  aber ich mache das trotzdem nur in ehr seltenen Fällen. Und die Computer bei meinen Kunden laufen trotzdem shr gut!

Der Regstery Cleaner von Ccleaner entfernt doppelte Register Einträge ...und das auch noch ziemlich schlecht, wie alle diese Programme: er entfernt immer nur eine Dublette pro Durchlauf. Wenn ein EIntrag 10 x vorhanden ist, braucht es 9 Durchgänge. Geschadet hat das bei uns noch nie etwas ... aber ob das wrklich etwas nützt ... steht in den Sternen. Es ist bestimmt deutlich besser wenn man sich angewöhnt unnötige Programme mit REVO Uninstaler zu beseitigen.

"Cache, Verläufe, Cookies, Seitenvoreinstellungen" löchen ist leider in Ccleaner voreingestellt ...  und das ist ein grober Fehler. Es erscheint natürlich für naive Computer Nutzer "gescheid" zu sei, das ist aber alles leider nicht so einfach wie die Leute das so sehen.

Im cache sind oftmals Elemente von den Seiten, die man oft besucht ... wenn man die löscht ...dann muss der Browser diese Elemente und Seiteninhalte immer wieder neu laden. Und das braucht Zeit. Deswegen behaupte ich, dass CCleaner einen 2. Fehler hat ... es müsste möglich sein, dass man zum Beispiel sagt, nur Temporäre Dateen laden wenn die älter wie ... sind. Da Ccleaner auch nicht anzeigt, wie alt die Dateien sind, kann man sie auch nicht manuel altershalber löschen.

Bei dem Verlauf ist das das gleiche ... die letzten paar Tage können sehr hilfreich sein ...

"Cookies" löschen ist, so wie es Ccleaner macht, grober Unfug. Es gibt nämlich Internet-Seiten, die cookies zum Beispiel ausnützen um Spracheinstellungen und andere solche Einstellungen zu speichern. Da muss man dann jedesmal die Sprache neu einstellen ... hier hast Du eine Seite, die dafür keine Cookies verwendet .. denner.ch   ... da wählst Du die Sprache aus ... gehst auf die Seite mit der richtigen Sprache ... und dann schliesst Du die Seite und gehst wieder drauf .. dann siehst Du, dass das wieder mit der Sprachauswahl anfängt ... das ist eher lässtig!

Wir arbeiten mit gemanagten Cookies ... auf jeder Seite können wir bestimmen ob da die eventuellen cookies beim Schliessen der Seite gelöscht werden. Das ist viel besser wie generelles löschen.

Dass die Seitennamenvorgaben auch gelöscht werden ist auch eher lässtig, weil man danach die Seitennamen immer wieder neu eintippen muss. Selbst wenn man, wie wir die Bookmarks auf der linken Seite der browser Seite hat, ist es viel rationeller, wenn man nur ein paar Anfangsbuchstaben eintippen kann um auf eine Seite zu gelangen. .    

Kommentar von xLukas123 ,

Warum Du mir jetzt weiß bezüglich des Registry Cleaners vom CCleaner erzählst, weiß ich nicht. Ich hatte doch gesagt, dass ich diesen nicht verwende und von solchen Cleanern allgemein abrate.

Eine Neuinstallation des BS hilft nicht nur bei (schwerwiegenden) Problemen. Was spricht dagegen sein BS auch mal neu zu installieren, wenn es nach mehreren Monaten zugemüllt ist? Ich mache sowas vielleicht auch nur 1-2x im Jahr. Mit einem Systemabbild geht so etwas noch schneller

Ich habe auch schon bei einigen Personen den PC aufgeräumt. Das BS neu installiert habe ich da natürlich auch nicht bei jedem. Hauptsächlich war Adware oder ähnliches vorhanden und/oder der Autostart zugemüllt bzw. allgemein eine Menge sinnloser Programme installiert. Das habe ich dann halt alles manuell entfernt.

"Cache, Verläufe, Cookies, Seitenvoreinstellungen" löchen ist leider in Ccleaner voreingestellt ...  und das ist ein grober Fehler. Es erscheint natürlich für naive Computer Nutzer "gescheid" zu sei, das ist aber alles leider nicht so einfach wie die Leute das so sehen. 

Warum ist das ein Fehler? Ich persönlich finde es einfach nur nervig wenn der Browserverlauf nach einigen Monaten zugemüllt ist. Durch das Löschen des Caches werden manchmal auch Probleme auf Webseiten behoben, wenn dort irgendwas nicht richtig funktioniert, was jetzt nur als nebensächliche Information dient, im Bezug auf deine Aussage, dass man sowas gar nicht tun sollte. Ist jedem selbst überlassen, ob er Cache, Cookies und Verläufe löscht. Ein "grober Fehler" ist sowas auf keinen Fall, sonst würde man sowas auch nicht anbieten.

Kommentar von xLukas123 ,

Noch eine Anmerkung: Mit meine letzten Absatz meiner Antwort wollte ich dem Fragesteller auch nicht mitteilen, dass er sein BS neu installieren soll. Das war lediglich eine Anmerkung, dass ich selbst das mache wenn mein Rechner vollgemüllt ist. Ziemlich langsam war mein System eigentlich noch nie, da trifft dann eher nur erstes zu.

Antwort
von Myrmiron, 33

Alles Deinstallieren, mehr Bloat installieren hat noch kein System schneller gemacht.

Halte einfach deinen PC sauber, und den Autostartordner so leer wie möglich, dann ist das System auch schnell.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community