Welche Kosten fallen bei einer Ausbildung an?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast die Kosten schon sehr gut aufgezählt - in weiß ja nicht in welchem Zusammenhang Du das recherchierst - daher ein Hinweis:

Es wird immer davon gesprochen, welche Kosten eine Ausbildung für ein Unternehmen verursacht - aber es wird oft nicht gegengerechnet, welche Erträge durch den Auszubildenden erwirtschaftet werden - da wird man nämlich feststellen, daß bei mindestens der Hälfte der Unternehmen (besonders in Klein- und Handwerksbetrieben) die Azubis einen positiven Nettoertrag erwirtschaften.


Nur die Kosten, ohne die gleichzeitige Gegenüberstellung von Erträgen, zu betrachten, ist leider heutzutage eine übliche Unsitte in allen Bereichen geworden - das wird aber bewußt so gemacht, um gewisse Ziele durchzusetzen oder Stimmungen in der Bevölkerung zu erzeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss als Ausbildungsbetrieb für die neuen Azubis der IHK auch Gebühren zahlen. Wie viel, unterscheidet sich ob es ein kaufmännischer oder ein gewerblich-technischer Ausbildungsberuf ist, glaube ich.
Angeblich sollen das Eintragungs- und Betreuungsgebühren sein, wo auch die Prüfungsgebühren enthalten sein sollen. Ich weiß nicht wie das bei anderen Handelskammern ist.

Habe das irgendwo mal gelesen
Tut mir leid, falls ich falsch liege :)
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung