Frage von RamiKarma, 6

Welche Kopfhörer sol ich nehmen(Unterschiede Ohm).was macht ohm?

Hallo,

Ich will mir die kopfhörer Beyerdynamic dt990 kaufen. Aber davon gibt es 30ohm 250 ohm und 600ohm.

Ich möchte es nur für mein pc benutzten und ich habe hier einen Fiio E10 verstärker.

Welche version soll ich nehmen und eine kurze erklärung warum und die unterschiede.

ich weis ich verlange viel gerade aber jede hilfe ist mir goldwert.

vielen dank

Antwort
von Klausikeyboard, 3

Lt. meinen Informationen ist der Kopfhörerausgang des FIIO E10 für Kopfhörer von 16 - 300 Ohm geeignet, um genügend Lautstärkereserven zu haben und den Klirrfaktor zu klein zu halten, würde ich die Variante, Kopfhörer mit 30 Ohm wählen. Je höher du mir dem Widerstand ( Ohmzahl) des Kopfhörer gehst, je leiser wird die ganze Angelegenheit.

Antwort
von BlanketScarf, 6

600 ohm würde ich nicht nehmen weil du dann nur sehr leise hören kannst. grundsätzlich gilt: über 120 ohm bei mobilen abspielgeräten sind nicht zu emphelen

Antwort
von Shalidor, 4

Also, jetzt mal Butter bei die Fische: Je höher der Ohmsche Widerstand, desto stärker muss das Signal sein, welches die Soundkarte ausgibt, um die Lautstärke bei zu behalten. Wenn du die Ausgangsimpedanz der Soundkarte nicht veränderst wäre ein Kopfhörer mit 250 Ohm leiser als einer mit 32. Da du allerdings ja durch die Soundkarte die Möglichkeit hast, die Impedanz einzustellen, welche du hast, ist das kein Problem.

Zudem muss man sagen, dass der Klangliche Unterschied zwischen den Ohm-Varianten nicht wirklich groß ist. Zudem kommt es auf die Soundkarte an, welcher sich theoretisch besser anhört. Außerdem hast du ja noch den Equalizer. Mit dem könnte man da auch noch gegensteuern. Man sagt nämlich, höher ohmsche Widerstand führ zu klarer und spitzer Wiedergabe. Falls dein Amateur-Gehör (jetzt mal im Vergleich zu dem Gehör eines professionellen Musikers) das überhaupt wahrnehmen kann. Vom Klang her gibt es also auch keinen nennenswerten Entscheidungsfaktor.

Jetzt fragst du dich, warum es denn überhaupt diese Unterschiedlichen Ohm-Varianten gibt. Das hat eigentlich nur im Tonstudio eine Bedeutung. Daheim hast du eigentlich fast nichts von diesen Unterschieden. Daher kannst du einfach das aussuchen, was du willst. Die 32 und 80 Ohm Varianten der DTs haben übrigens ein nornales Kabel. Die 250 und glaub auch 600 Ohm Varianten haben so ein Wendelkabel wie man es an einem Festnetztelefon hat.

Ich habe so ganz zufälligerweise auch gerade einen DT im Amazon-Einkaufswagen. Aber den 770 Pro, nicht den 990. Ich werde ihn für Gaming und Musik (hauptsächlich basslastige Musik) nutzen. Beim offenen 990 hast du vielleich das "Problem", dass du weniger Bass hast (durch die Offene Bauweise entsteht viel weniger Druck) und auch alle neben dir mithören können. Zudem hörst du alles um dich herum. Das 770 Pro ist geschlossen und es wird ihm ein starker (aber nicht übertriebener) Bass nachgesagt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community