Frage von Vanell1, 98

Welche Konsequenzen für Spaß-Käufer. Bzw die nicht bezahlen?

Hallo,

Habe ja schon mal dazu was geschrieben. Die Sache hat sich aber erledigt. Der Typ hat nicht gezahlt, habe ihn gemeldet und meine Konsole neu eingestellt und endlich verkauft.

So jetzt, habe mein Handy zum 2. mal drinnen, es wurde wieder verkauft und wieder zahlt die Person nicht! ( Samstag - Sonntag + 8 Werktage her ) 😡😡

Also es war eine Auktion. Die Käuferin hat das Handy für 300,00€ gekauft.

Bekomme keine Antwort auf meine Nachricht.

Wieso tut eBay nichts dagegen? Das ist mir jetzt seid ich bei eBay bin 5 -6 mal passiert.

Jedes mal wird das Mitglied nur ' vermerkt ', dass nicht gezahlt wurde.

Mich kotzt es so langsam richtig an! Da eBay NUR die Verkaufsprovision gutschreibt, aber nicht die Angebotsgebühren! Heißt, ich bleibe auf den Kosten sitzen. Auch wenn es nur 6€ sind. 😡

Kann man bei eBay nicht fordern, dass dies auch gut geschrieben wird? Und das man trotz nicht Bezahlung eine ' schlechte ' Bewertung abgegeben kann, damit andere Bescheid wissen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ninamann1, 54
Kann man bei eBay nicht fordern, dass dies auch gut
 geschrieben wird?

Nein

das man trotz nicht Bezahlung eine 
' schlechte ' Bewertung abgegeben kann

Nein

zum Umgang mit Spassbietern

http://www.ebay.de/gds/Umgang-mit-NICHTZAHLER-SPASSBIETER-und-Co-/10000000002719...

bezüglich Zahlung 

http://pages.ebay.de/help/sell/unpaid-items.html

Kommentar von ninamann1 ,

Danke für den Stern

Antwort
von Mikerp, 54

Ist ein Kaufvertrag, der muss eingehalten werden.

Wenn du mal Spaß daran haben möchtest und dich rächen willst, machst du eine Anzeige und beantragst einen Mahnbescheid ( musst vorher aber per Einschreiben Fristen setzen )...

Im besten Fall kommt dann sogar ein Gerichtsvollzieher und krallt sich das bei denen zuhause.

Dann machen die das garantiert nie wieder

Kommentar von Vanell1 ,

Das hat mir mal jemand ähnlich erklärt, nur das ich einen Anwalt brauche, der leider ziemlich teuer ist. Oder kann ich das einfach so? Weil langsam kotzt es mich wirklich an, immer wieder von neu einstellen zu müssen und hoffen, dass der nächste wirklich zahlt.

Wenn es denn so geschieht. Bekomme ich dann mein Geld und muss dieser Frau mein Handy geben? Oder muss sie nur die Gebühren bezahlen.

Kommentar von Mikerp ,

Vermutlich musst du es geben, wenn bezahlt wurde. Aber du kannst glaube ich sogar Schadensersatz fordern, wenn der Käufer nicht nachkommt...

Also die Anzeige kannst du auf jedenfall alleine Stelle, was den Mahnbescheid angeht bin ich mir nicht sicher aber ich glaube dafür brauchst du keinen Anwalt

Kommentar von railan ,

Und dann? Außer Spesen nix gewesen.

Zu 9x% sind das Kinder. Die Eltern widersprechen dem Kaufvertrag und fertig.

Kommentar von Mikerp ,

Eine Anzeige würde denen aber doch ordentlich einheizen :-)

Kommentar von ronnyarmin ,

Welche Straftat wurde denn begangen?

Kommentar von ghost40 ,

welche Straftat willst du anzeigen? Das wird hier sicher mehrere interessieren!

Kommentar von Vanell1 ,

Habe nun eine Rückmeldung bekommen, dass Sie gleich am Tag des Kaufes bezahlt hätte. Ich meinte darauf hin, dass es eher ungewöhnlich ist, dass eine Bank solange braucht. ( 8 Werktage sind rum )

Auf die Nachfrage, dass sie mir bitte einen Auszug senden soll ( Foto ) damit ich prüfen kann, ob sie eventuell meine Kontonummer falsch eingegeben hat. Dies wird verweigert. Könnte es sein, dass sie lügt? Bzw gar nicht bezahlt hat. Wenn ich mir den Link im anderen Kommentar anschaue ' Mitglieder die immer sagen sie hätten bezahlt, aber bezahlen nie '

Antwort
von railan, 37

Seit sich Unmengen von Kindern dort tummeln, ist die Seite für manche Artikel nicht mehr zu gebrauchen. Handys gehören zu der Gruppe. Ich stelle nur noch im äußersten Notfall dort ein und wenn, dann als Sofortkauf.

Fordern kann man natürlich, nur da man die AGB akzeptiert, wird es nichts bringen.

Bewertungen sind vermutlich auch deshalb ausgeschlossen, weil sich ebay voll und ganz auf die Zufriedenheit der Käufer konzentriert und es drängt sich seit längerem der Verdacht auf, dass die kleinen Privatverkäufer eher lästig sind.

Andere Portale wie Hood sind mangels Kundenfrequenz halt auch keine Lösung.

Kurz und gut (schlecht) - nein, machen kann man nichts dagegen.

Antwort
von Carlystern, 28

Ich bin schon ewig bei Ebay und mir ist das noch nie passiert. Vielleicht machst du was falsch oder es liegt an deinem jugendlichen Leichtsinn.

Schlechte  Bewertung für Käufer kann man schon lange nicht mehr abgeben und man kann es auch nicht fordern. Was du nur machen kannst ist garkeine Bewertung abzugeben. Die Angebotsgebühren sind da fdu extra Funktionen nutzt und diese musst du ob du es verkaufst oder nicht bezahlen und da gibt es kein wenn und kein aber.

Kommentar von Vanell1 ,

Jugendlicher Leichtsinn? Aus der ' Jugend ' bin ich draußen. Ich mache nichts falsch! Verkaufe Ware ganz normal wie andere auch.

Antwort
von Remo9999, 43

Auf EBAY wird es immer schlimmer... Die tun auch nix dagegen.

Stell Dein Teil mal auf HOOD rein, kannst es sogar 20 Euro billiger anbieten weil kostenfrei!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten