Frage von MrsNachdenklich, 37

Welche Konditionen gelten bei Kündigung?

Kurze Ergänzung zu meiner Frage von gestern. Mein bisheriger befristeter Vertrag wurde nun durch einen 3-Zeiler zum 1.7. In einen unbefristeten Vertrag geändert.

Im unbefristeten Vertrag stand bei Kündigung dass eine Kündigung vor Antritt ausgeschlossen ist. Gilt das auch für den unbefristeten Teil oder zählt da als Arbeitsantritt der Grundvertrag den ich ja bereits angetreten habe?

In dem kurzen Schreiben der Firma für das unbefristete Arbeitsverhältnis steht nur als Ergänzung zum alten Vertrag: Kündigungsfrist 4 Wochen bis zum Monatsende oderMitte.

Antwort
von meini77, 21

Dein Vertrag wurde entfristet - somit wurde der alte Vertrag einfach in einen unbefristeten geändert.

Der Arbeitsantritt war als der Deines unbefristeten Vertrags.

Falls Du nun kündigen wölltest, kannst Du dies gemäß Deiner Kündigungsfrist jederzeit tun. Momentan also noch zum 30.6.

Kommentar von MrsNachdenklich ,

Gut den unbefristeten würde ich ja erst am 1.7. antreten also könnte ich ja auch dann erst kündigen :/?

Kommentar von meini77 ,

Doch - Deinen jetzigen Arbeitsvertrag dürftest Du ja auch jetzt kündigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community