Welche Kleidung tragen für den kommenden Winter?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo :)

Ich (25) habe es neulich mit meiner Tante die sehr modeinteressiert ist exakt über dieses Thema gehabt :) Sie meinte, dass Jeanshemden diesen Herbst/Winter Trend seien..!

Lederjacke/Parka/Mantel, dunkle Jeans, Lederschuhe & ein ansprechendes Oberteil dazu sind jedoch immer gut.. das klassische weiße Langarm-Shirt macht sich immer gut & ist auch 'ne gute Basis für viele Kombis z.B. kannste es unter 'nem Cardigan anziehen --------> ist zeitlos & passt zu den meisten Gelegenheiten absolut!

Anstatt der Jeans würde ich als Alternative aber auch die beige Chino ansehen, zu der du dunkelbraune Lederschuhe & ein dunkelblaues Jeanshemd anziehen kannst.. beim Jeanshemd würd' ich dir empfehlen die Ärmel etwas aufzukrempen ---------> das sieht lockerer aus aber trotzdem nicht "unelegant" finde ich :)

Wenn du auf Kappen/Mützen stehst noch 'nen Tipp -------> die klassische Stetson-Schiebermütze aus dunklem Wollgemisch ist sicher auch jetzt wieder angesagt, zumindest wird die nie unmodern.. entsprechende Mützen gibt es relativ günstig von Göttmann oder aber z.B. bei C&A zu kaufen.. sowas habe ich selber!

Hoffe ich konnte helfen ---------> wünsche dir 'nen schönen Tag!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deinem Alter war ich geistig meinen Altersgenossen weit überlegen. Ich habe mich mit 16 Jahren schon wie 30 gefühlt - hatte auch keine Jugend. Ich denke mal, du versuchst nicht, erwachsener zu wirken, und fühlst dich einfach erwachsener.
Ich weiß nicht, ob du auch solche Kleidung trägst. Da ich Unternehmer bin, trage ich meistens immer nur Business-Kleidung.

Hier meine Empfehlung:

• Herrenstiefel (ich persönlich bin großer Fan der Marke Bugatti)

• Anzughose (Sommer: Schurwolle, Winter: Schurwolle/Wolle)
(Falls du Bügelfalten zu "overdressed" findest, kannst du auch andere Hosen aus feinem Stoff tragen)

• Hemd aus 100 % Baumwolle (ich trage gerne welche mit Umschlagmanschetten)

• Sakko aus Schurwolle
(Das Sakko muss nicht dieselbe Farbe haben wie die Anzughose. Es muss auch nicht aus 100 % Schurwolle sein, wenn es nicht in dein Budget passt. Es sollte aber weniger als 50 % Polyester-Anteile besitzen.)

• Mantel (einreihig mit 3 Knöpfen oder doppelreihig)
(Sollte hohen Anteil an Wolle besitzen, eventuell einen Cashmere-Anteil.)

• Webschal (kann auch Muster haben)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Januar07
28.10.2015, 00:49

Du bist schon ein toller Feger!

Und wovon soll ein 17-Jähriger das bezahlen?



0

Hauptsache nicht diese Kleider die grad in sind bei den "männlichen" Zeitgenossen. Blaue Jeans geht immer. Mäntel finde ich sehen gut aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Parka, etwas engere, blaue Jeans und dazu braune Lederschuhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man den Vogelkundlern glaubt, dann bekommen wir einen eisigen Winter.

Also zieh an, was die Kälte abhält!

Alles andere ist zweitrangig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Shindy jacke lederjacke mit weisen fell kragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso willst du dich denn unbedingt 'erwachsen' verhalten? Es ist doch schön kindlich zu bleiben. Man lacht viel mehr und ist generell glücklicher, so denke ich zumindest. Du solltest das tragen, was dir gefällt und nicht ständig darauf achten, was bei anderen eventuell als gut oder 'erwachsen' ankommen würde :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gimlit16
28.10.2015, 00:33

Ich bin so glücklich mit meinem Leben, wollte mal einen anderen Kleidungsstil ausprobieren :)

0