Frage von izzokE, 52

Welche Klamotten war von 1945-1999 in?

Brauche schnell eine Antwort! Grund: Schulprojekt

Antwort
von imehl47, 30

Modemäßig ist dieser Zeitraum etwas zu groß und weiträumig gefaßt!

In den 50er Jahren ging es da noch ziemlich sparsam zu, die Familien mußten sich ihren Hausstand neu aufbauen. Die Kleidung war solide, zweckmäßig, oft Stücke, die über den Krieg gerettet worden waren...

Anders dann in den 60er Jahren, als mit der Konsolidierung auch die Modeindustrie Aufwind bekam, der Minirock kam wohl so Mitte/Ende der 60er auf...Dann hatten wir doch ab Mitte der 60er bis weit in die 70er die Flower-Power-Bewegung mit viel Tandaradei, Blümchen und Schlaghosen...

Ja, man könnte das noch weiter betrachten, wofür im Moment aber leider nicht mehr Zeit da ist...

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 27

Hallo :)

Versuche dir mal zu helfen: Bis in die 50er trug man auch im Alltag meist Hemden und sonntags den feinen Anzug für den Kirchgang, die Jeans setzte sich ab den 60ern/70ern als Alltags-/Freizeitkleidung durch, das gilt auch für T-Shirts. Frauen trugen bis in die 60er auch zuallermeist Röcke. Die 70er brachten bunte Farben, Schlaghosen & "Accessoires" wie Herrenhandtaschen (weil die Hosen zu eng für nutzbare Taschen waren) mit sich.

In den 80ern waren es dann die Popper (musst mal googeln^^) und in den 90ern die Raver.. in den frühen 2000ern wandelte sich die Mode dann schon hin zu Dingen wie Hüfthosen, Doppellagen-Shirts & Cargohosen/dem Rapperstyle.

Hoffe ich konnte dir helfen :)

Expertenantwort
von timo1211, Community-Experte für Mode, 28

Du willst mal schnell wissen was von 1945 bis 1999 in war. Jedes Jahr ist etwas anderes in Mode. Das sucht dir hier keiner von 55 Jahren raus.

Kommentar von izzokE ,

Dann kommentieren sie nicht Herr Timo

Antwort
von FragaAntworta, 32

Hosen - Jacke - Röcke - Jeans - Minirock - BH - Hosen mit Schlag - Leggins

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community